Feed abonnieren

Thema INTRO

  1. Ein Flugzeug der Cityjet.

    Management-Buyout: Intro verkauft VLM Airlines

    Rund ein halbes Jahr nach der Übernahme von Air France-KLM trennt sich Intro Aviation bereits wieder von einem Teil der CityJet. Die belgische VLM flog bislang für CityJet und soll nun vom eigenen Management herausgekauft werden.

    Vom 29.10.2014
  2. Maschinen der CityJet in London-City

    Intro will VLM Airlines von CityJet abtrennen

    Nach der Übernahme von CityJet durch die deutsche Intro Aviation soll die zur CityJet gehörende VLM Airlines wieder als eigenständige belgische Airline operieren. Dennoch baut man weiter auf ACMI-Synergien.

    Vom 02.05.2014
  1. Bug einer Avro RJ85 der Cityjet

    Noch zwei Interessenten für AF-KLM-Tochter Cityjet

    Air France-KLM hat die Bieterliste für die ab London-City operierende Regionalfluggesellschaft Cityjet auf nur noch zwei Kandidaten gekürzt. Einer der beiden soll ein bekannter Unternehmer aus Deutschland sein.

    Vom 19.04.2013
  2. Boeing 737 der Air Baltic

    Intro interessiert an Air Baltic

    Neue Zusammenarbeit Wöhrl/Gauss? Hans Rudolf Wöhrl hat wieder einmal Interesse an einem Einstieg bei einer Fluggesellschaft bekundet. Dieses Mal ist es die lettische Air Baltic. Konkrete Gespräche gibt es noch nicht - obwohl Wöhrl bei Air Baltic auf alte Bekannte trifft.

    Vom 01.10.2012
  3. Anzeige schalten »
  4. Renate Moser und Rolf Seewald umringt von Hans Rudolf Wöhrl (re) und Peter Oncken (li)

    Intersky bereitet Expansion vor

    Zubringerflüge für Lufthansa? Nachdem Intersky im ersten Halbjahr einen kleinen Gewinn erzielt hatte, schwenkt die Bodensee-Airline wieder auf Wachstumskurs. Neben weiteren Flugzeugen sind auch neue Ziele im Gespräch.

    Vom 15.08.2012
  5. Airbus A330-200 der Air Berlin im Endanflug

    Wöhrl wollte Air Berlin schlucken

    Interesse an weiterer Airline Hans Rudolf Wöhrl wollte vor einigen Monaten mit seiner Intro Group und Investoren die Mehrheit der angeschlagenen Air Berlin übernehmen, wie er in einem Mediengespräch sagte. Nun zeigt er sich interessiert an einer anderen deutschen Fluglinie.

    Vom 16.04.2012
  6. Renate Moser und Rolf Seewald umringt von Hans Rudolf Wöhrl (re) und Peter Oncken (li)

    Wöhrl geht bei Intersky an Bord

    Deutschland-Geschäft soll ausgebaut werden Der Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl steigt bei Intersky ein. Seine auf Airline-Sanierungen spezialisierte Intro Group will die Regionalfluggesellschaft künftig als Basis zum Aufbau weiterer Fluglinien nutzen. Neben einer Ausweitung der Deutschland-Operationen fasst Wöhrl auch internationale Geschäfte ins Auge.

    Vom 14.02.2012
  7. Anzeige schalten »
  8. Intersky-Gründerin Renate Moser posiert am 05.04.2011 auf dem Flughafen Friedrichshafen vor einem Flugzeug.

    Intersky verschiebt Pressekonferenz

    Die österreichische Regionalfluggesellschaft Intersky hat den für Freitag angesetzten Pressetermin, bei dem über den Einstieg der Intro Aviation informiert werden sollte, um einige Tage verschoben. Noch sollen einige Unterschriften fehlen.

    Vom 03.02.2012
  9. Rumpf einer Dash-8Q-300 der InterSky

    Wöhrl steigt bei Intersky ein

    Teilverkauf Die Regionalfluggesellschaft Intersky hat offenbar einen Investor gefunden. Am Freitag sollen Details auf einer Pressekonferenz genannt werden. Neben den Geschäftsführern und Gründern sind auch Hans Rudolf Wöhrl und Peter Oncken von der Intro Aviation dabei.

    Vom 01.02.2012
  10. Rumpf einer Dash-8Q-300 der InterSky

    Wöhrl vor Einstieg bei Intersky?

    Investorensuche Insgesamt drei Unternehmen interessieren sich für eine Miteigentümerschaft bei Intersky. Als Favorit wird die vom Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl gegründete Intro Aviation gehandelt.

    Vom 09.11.2011
  11. Hans Rudolf W

    Wöhrl hat Interesse an LTU-Langstrecken

    Erneuter Einstieg? Der ehemalige LTU-Besitzer Hans Rudolf Wöhrl hat Interesse an dem zur Disposition gestellten Langstreckengeschäft der Air-Berlin-Tochter LTU. Wöhrl sagte dem «Handelsblatt» (Mittwoch), er würde wahrscheinlich zugreifen, «wenn uns das zu akzeptablen Bedingungen angeboten werden würde».

    Vom 08.04.2009
  12. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  13. Aus «LTU plus» wird «Telbizz»

    Sechs Wochen nach Übernahme des LTU-Service Centers "LTU plus" durch die MIC Marbach Beteiligungs und Consulting GmbH (Unternehmer Jürgen Marbach) und die INTRO Aviation GmbH (Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl und Peter Oncken) sind zwei Weichenstellungen erfolgt: Das Unternehmen wurde in "Telbizz" umbenannt und wird künftig von Peter Oncken als Geschäftsführer geleitet.

    Vom 09.07.2008
Seite: