Feed abonnieren

Thema Infrastruktur

  1. A7-Bauarbeiten beeinträchtigen Anfahrt zum Hamburger Flughafen

    Kurzmeldung Zwei mehrtägige A7-Sperrungen verzögern die An- und Abfahrt zum beziehungsweise vom Hamburger Flughafen. Laut einer Airport-Meldung ist die Abfahrt zum Flughafen aus dem Süden vom 16. bis 19 August beeinträchtigt. Auf der Gegenrichtung finden die Arbeiten vom 30. August bis 2. September statt. Umleitungen werden eingerichtet und Passagiere sollen mehr Zeit einplanen.

    Vom 14.08.2019
  1. Schnelle Bahn zwischen Wiesbaden und Flughafen soll 2026 starten

    Die Deutsche Bahn will die Vorplanungen für eine schnellere Bahnverbindung zwischen Wiesbaden und dem Frankfurter Flughafen bis Herbst abschließen. Ab 2026 könnten die ersten Züge auf der neuen "Wallauer Spange" rollen, sagte ein Sprecher des hessischen Wirtschaftsministeriums. Die Fahrzeit soll sich halbieren.

    Vom 14.08.2019
  2. Flughafen Düsseldorf: Effizienzsteigerung auf Zufahrt dank Kennzeichenerkennung

    Kurzmeldung Der Flughafen Düsseldorf will die Effizienz auf der Zufahrt weiter steigern und setzt daher ab 14. August eine automatische Kennzeichenerkennung ein. Laut Mitteilung öffnet sich die Schranken bei der Ausfahrt automatisch, wenn die freie Zeit im Vorfahrtsbereich nicht überschritten wird. Die Einführung ist mit Blick auf den Datenschutzes mit der zuständigen Landesbebehörde abgestimmt.

    Vom 13.08.2019
  3. Blick auf den Flughafen Dortmund.

    Dortmund geht Landebahnverlängerung an

    Kurzmeldung Der Flughafen Dortmund will möglichst noch in diesem Jahr einen Antrag für ein luftrechtliches Genehmigungsverfahren einreichen, die östliche Landebahnschwelle um 300 m zu versetzen und so die gesamte Bahnlänge von 1700 m auf 2000 m zu verlängern. Auf der verlängerten Bahn könnten dann auch Flugzeuge wie die A321 genutzt werden.

    Vom 13.08.2019
  4. Drohnenabwehr mit Funkwellengewehren

    Lesetipp Minidrohnen werden immer mehr zum Problem in Großstädten. In Berlin sind die Sicherheitsbehörden alarmiert und gehen mit Störsendern und Funkwellengewehren gegen die Flugopbjekte vor, schreibt "Der Spiegel".

    Vom 13.08.2019
  5. Anzeige schalten »
  6. Der "Boulevard Tegel" an Berlins größtem Airport.

    Tegel muss trotz Rekordgewinn schließen

    Lesetipp Erstaunlich gute Nachrichten gibt es aktuell von den Berliner Flughäfen. Am BER sind wichtige Tests zur Inbetriebnahme angelaufen und der Flughafen Tegel spült der Betreibergesellschaft einen Rekordgewinn in die Kasse. Warum der Cityairport dennoch geschlossen werden sollte, kommentiert Elmar Schütze in der "Berliner Zeitung".

    Vom 12.08.2019
  7. Über die fast 50 jährige Geschichte des Münchner Flughafens

    Lesetipp Vor 50 Jahren beschloss die damalige bayrische Staatsregierung, den neuen Flughafen München als Ersatz für Riem im Erdinger Moos zu bauen. Über die Hindernisse und Erfolge des "Franz-Josef-Strauß-Airports, berichtet der "Münchner Merkur".

    Vom 09.08.2019
  8. Flughafen Paderborn-Lippstadt erhält Zertifikat zur Barrierefreiheit

    Kurzmeldung Der Flughafen Paderborn-Lippstadt hat mitgeteilt, mit der bundesweit einheitlichen Zertifizierung für Barrierefreiheit "Reisen für Alle“ ausgezeichnet worden zu sein. Der Airport erfüllt die Qualifikationskriterien für Rollstuhlfahrer und Menschen mit Geh- oder Sehbehinderung. So befinden sich alle Check-in-Schalter, Sicherheitskontrollen sowie Warteräume im Erdgeschoss des Fluggastgebäudes.

    Vom 09.08.2019
  9. Flughafen Berlin Tegel

    Tegel-Umbau soll 365 Millionen Euro kosten und 2021 beginnen

    Lesetipp Die Nachnutzungspläne für den Flughafen Berlin-Tegel nehmen langsam Form an. 2021 sollen die 365 Millionen Euro teuren Umbauarbeiten auf dem 461 Hektar großen Gelände beginnen, unter anderem für die "Urban Tech Republic" und Wohnraum für über 10.000 Menschen, berichtet die "Berliner Morgenpost".

    Vom 09.08.2019
  10. Besucher auf der ILA 2018.

    Berliner Flughafengesellschaft kann ILA-Gelände kaufen

    Kurzmeldung Die Berlin-Brandenburger Flughafengesellschaft kann das ILA-Gelände am Rand des BER kaufen, um es in den Zeiten zu nutzen, in denen es nicht für die Luft- und Raumfahrtmesse benötigt wird. Wie der Vorsitzende der Gesellschafterversammlung, Rainer Bretschneider, mitteilte, sei damit die ILA über das Jahr 2020 hinaus gesichert.

    Vom 08.08.2019
  11. Ein Passagierflugzeug ist dicht über dem Dach eines Mehrfamilienhauses in der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow (Brandenburg) beim Landeanflug auf den Flughafen Schönefeld zu sehen.

    Am BER soll es längere Nachtruhe durch weniger Morgen-Flüge geben

    Die Berliner Flughäfen sollen ein Konzept zum besseren Schutz der Nachtruhe am BER erstellen, hat die Gesellschafterversammlung beschlossen. Innerdeutsche Flüge von 5 bis 6 Uhr sollten vermieden und andere Lärmschutzmaßnahmen weiterentwickelt werden, heißt es in einer Mitteilung.

    Vom 08.08.2019
  12. Terminal 1 des Flughafen Hamburg.

    Hamburger Flughafen saniert Terminaldächer bei laufendem Betrieb

    Kurzmeldung Acht Millionen Euro investiert der Hamburger Flughafen in die Sanierung seiner Terminaldächer bei laufendem Betrieb. Bis Ende 2020 werden die Dächer von Terminal 1 und der Airport Plaza instand gesetzt, während das Terminal-2-Dach eine Runderneuerung bekommt.

    Vom 07.08.2019
  13. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  14. Der zentrale BER-Vorplatz: Ab Ende 2020 soll hier mehr los sein.

    BER-Aufsichtsrat wie gewohnt zuversichtlich

    Die Aufsichtsräte des Berliner Problem-Airport BER geben sich wie üblich überzeugt, ihren momentan gültigen Eröffnungstermin im Oktober 2020 halten zu können. Für weitere Tests werden bald 20.000 Komparsen gesucht.

    Vom 05.08.2019
  15. Eine Eurowings-Maschine am Flughafen Berlin-Tegel.

    Flughafen Berlin-Tegel während der Ferien völlig überlastet

    Lesetipp Der größere der beiden Berliner Flughäfen wurde ursprünglich für sechs Millionen Passagiere konzipiert, hatte aber im ersten Halbjahr 2019 schon knapp 12 Millionen. Einen Bericht der vielfältigen Probleme hat die "Bild" zusammengestellt.

    Vom 05.08.2019
  16. Vorfeld des Flughafen Hamburg.

    Letzte Bauphase für Vorfeld-Erneuerung am Hamburger Flughafen beginnt

    Kurzmeldung Der Hamburger Flughafen investiert rund 120 Millionen Euro in die Vorfeld-Erneuerung, die in zeitversetzten Abschnitten bis voraussichtlich Ende 2020 dauern wird. Jetzt sind die Bauarbeiten mit dem Start des achten Abschnitts auf die Zielgerade eingeschwenkt, berichtet der Flughafen. Zwei Drittel der Vorfeld-Fläche seien nun bereits grundhaft erneuert worden.

    Vom 01.08.2019
  17. Tüv-Testläufe am BER haben begonnen

    Kurzmeldung Mit kurzer Verzögerung haben jetzt die Testläufe der wichtigen technischen Anlagen am neuen Hauptstadtflughafen BER begonnen. Das sagte ein Flughafensprecher. Bei der sogenannten Wirk-Prinzip-Prüfung untersucht der Tüv Rheinland, ob die Brandmelde- und Alarmierungsanlagen und die Sicherheitsstromversorgung im Zusammenspiel funktionieren. Ein Erfolg der Prüfungen ist Voraussetzung dafür, dass der Flughafen im Oktober 2020 in Betrieb gehen kann.

    Vom 01.08.2019
Seite: