Feed abonnieren

Thema Inflight Entertainment

  1. Fluggäste nutzen das Inflight-Entertainment-Angebot.

    Mehr Binge-Watching, bitte!

    Digital Passenger (15) Filme sind in den Bordprogrammen oft vorhanden - auch die Auswahl ist reichlich. Doch bei Serien hakt es, meint "Digital Passenger" Andreas Sebayang. Scheinbar fehlt ein Konzept.

    Vom 22.08.2017
  1. Maschine in den Farben der Air Dolomiti

    Air Dolomiti mit neuem Entertainment-System

    Kurzmeldung Bei Air Dolomiti können Passagiere im Rahmen eines neuen Entertainment-Systems nun kostenlos internationale Tageszeitungen als eJournal an Bord lesen, Videos schauen oder Musik hören. Das teilte die Airline mit. Reisende benötigen dafür ein eigenes Endgerät.

    Vom 28.03.2017
  2. Onboard-Entertainment in einem Flugzeug der Emirates.

    Beim Flug-Komfort sind kleinere Störungen hinzunehmen

    Fällt das Bord-Entertainment auf Flügen aus, ist das für die betroffenen Passagiere zwar ärgerlich - doch ein Entschädigungsanspruch entsteht dadurch eher nicht. Allerdings hängt das auch von der gebuchten Sitzklasse ab.

    Vom 07.04.2016
  3. Qantas testet derzeit Virtual-Reality-Brillen von Samsung an Bord von ausgewählten A380-Flügen.

    Qantas testet Virtual-Reality-Brillen an Bord

    Kurzmeldung Die australische Qantas testet derzeit die Virtual-Reality-Brille Gear VR von Samsung als Teil des Inflight-Entertainment-Angebots. Fluggäste können die Brille in den First Lounges an den Flughäfen Sydney und Melbourne sowie auf ausgewählte Strecken in der First Class an Bord ausprobieren und beispielsweise Filme in 3D ansehen, teilte Qantas mit. Nach einer dreimonatigen Testphase soll entschieden werden, ob das Angebot auf allen Langstrecken der Airline eingeführt wird.

    Vom 04.02.2015
  4. Anzeige schalten »
  5. Passagiere in einem Flugzeug der Air Berlin.

    Air Berlin macht Flugzeuge fit für WLAN-Internet

    Bei Air Berlin soll ab der zweiten Jahreshälfte WiFi Einzug in die Flugzeuge halten. Auch wenn noch einige Detailfragen zu klären sind, ist die Frage nach dem Telefonieren an Bord bereits beantwortet.

    Vom 05.03.2014
  6. Contour NFW (Not for Wimps) Designstudie

    Neue Trends bei Inflight-Entertainment-Systemen

    Günstiger, leichter und Inhalte aus der "Cloud" Der Markt für Inflight-Entertainment-Systeme schien Jahre lang klar abgesteckt. In fast jedem größeren Flugzeug gehörten Audio/Video-On-Demand-Systeme von Panasonic und Thales schon fast zum Standardequipment. Auf der Aircraft Interiors Expo in Hamburg stellten nun etliche neue Firmen ihre Ideen vor. Von "fast traditionell" bis "revolutionär" reichen dabei die Ansätze. Ein Einblick in die aktuellen Trends.

    Vom 08.04.2011
  7. Anzeige schalten »
  8. Präsentation IMS-RAVE-AVOD

    Lufthansa und Air Berlin setzen auf RAVE-Inflight-Entertainment

    Video-Präsentation Lufthansa und Air Berlin setzen auf das neue "RAVE"-Audio-Video-On-Demand-System des US-amerikanischen Anbieters "The IMS Company". Mehr zum Einsatz bei den beiden deutschen Airlines sowie zum innovativen Ansatz des Inflight-Entertainment-Systems im airliners.de-Video.

    Vom 07.04.2011
  9. Air-Berlin-CEO Joachim Hunold auf der Pressekonferenz zum Jahresergebnis 2009

    Air Berlin wertet Kabinenprodukt auf

    Oneworld erwartet mehr Komfort Air Berlin hat eine Überarbeitung ihres Kabinenproduktes in Angriff genommen, schreibt die «Wirtschaftswoche». Der Schritt erfolgt nicht ganz freiwillig, doch wenn die Fluglinie 2012 in die Oneworld-Allianz aufgenommen werden will, muss sie mehr Komfort und Unterhaltung an Bord bieten.

    Vom 23.08.2010
Seite: