Feed abonnieren

Thema Luftfahrtindustrie

Von Airbus bis Recaro: Auf dieser Themenseite werden alle airliners.de-Artikel gesammelt, die sich mit der Luftfahrtindustrie beschäftigen.

  1. Lufthansa-Chef Carsten Spohr.

    Spohr hält A321 XLR für Nischenprodukt

    Kurzmeldung Lufthansa-Chef Carsten Spohr hält Airbus' XLR-Version der A321 für ein Nischenprodukt. Eine Single-Aisle-Maschine biete doch eine andere Qualität als ein Widebody-Jet bezogen auf Lärm und das generelle Platzangebot, sagte Spohr im Rahmen des Captital Markets Day. Zudem habe die A321 XLR kaum Platz für Fracht.

    Vom 24.06.2019
  2. Lufthansa Systems ist laut eigenen Angaben in Zusammenarbeit mit GE Aviation der erste Anbieter, der die Möglichkeiten des Connected FMS nutzt.

    Lufthansa Systems verbindet Flight Management System mit Electronic Flight Bag

    Kurzmeldung Unter dem Titel "Connected FMS" will Lufthansa Systems mit GE Aviation die erste automatische Synchronisation während des Fluges von Flight Management System und Electronic Flight Bag vorstellen, teilte das Unternehmen mit. Die erste Präsentation soll diese Woche auf dem Electronic Flight Bag Users Forum in Chicago stattfinden.

    Vom 24.06.2019
  1. Eine A321 Neo mit einem Triebwerk von CFM.

    280 Neos von Indigo bekommen Motoren von CFM statt Pratt & Whitney

    Lesetipp Die indische Billigfluglinie Indigo wechselt den Motorenlieferanten für 280 neue Flugzeuge der A320-Neo-Familie. Indigo bestellt bei CFM statt wie bislang bei Pratt & Whitney. Deren Geared Turbofans hätten unter den operativen Bedingungen in Indien zu viele Probleme gemacht, schreibt "ATW Online".

    Vom 21.06.2019
  2. Anzeige schalten »
  3. Cockpit einer ATR 72-600

    ATR hofft auf mehr Verkäufe wegen teurem Sprit und Klimadebatte

    Kurzmeldung ATR-Chef Stefano Bortoli hofft laut "ATW Online" auf mehr Verkäufe. Turboprops hätten Kosten- und Verbrauchsvorteile, die sie bei steigenden Kerosinpreisen und Diskussionen um das Klima ausspielen könnten.

    Vom 21.06.2019
  4. Boeing-Chef Dennis Muilenburg mit Piloten im Cockpit einer 737 Max 7 anlässlich eines Demofluges für ein MCAS Software-Update

    IAG stützt Boeing-Chef durch Vertrauen in die 737 Max

    Lesetipp Die Optionsvereinbarung des Airline-Konzerns IAG für 200 Boeing 737 Max bedeuten einen bemerkenswerten Vertrauensbeweis in das Flugzeug. Außerdem hilft die Vereinbarung dem angeschlagenen Boeing-Chef, schreibt die "Welt".

    Vom 20.06.2019
  5. Montage: airliners.de

    Im Nirwana der Marketing-Begriffe

    Die Born-Ansage (113) Ryanair will die Max nicht mehr Max nennen, also ist sie jetzt ein "Gamechanger" und eine Airline konzentriert sich nicht auf Paxe, sondern auf Stühle. Seltsame Marketing-Begriffe werden immer mehr zur Normalität, findet unser Kolumnist Karl Born.

    Vom 20.06.2019
  6. Boeing 737 Max der Norwegian

    Norwegian-Chef hält an Boeing 737 Max fest

    Lesetipp Der Billigflieger Norwegian hält an der Boeing 737 Max fest. In Le Bourget betonte Airline-Chef Bjørn Kjos die Treibstoffeffizienz und sagte, dass die Maschine nach den Updates sehr sicher sein wird, berichtet "Air Transport World".

    Vom 20.06.2019
  7. BP-Tanklager Mainz-Gustavsburg

    Klimadebatte muss von allen Teilen der Gesellschaft geführt werden

    Lesetipp In der Klimadebatte werden Aussagen reicher Menschen mit vermeintlich hohem CO2-Ausstoß kritisiert. Warum es gut ist, wenn alle gesellschaftlichen Gruppen mitreden, erläutert das "Handelsblatt".

    Vom 19.06.2019
  8. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  9. Ein Airbus A350-1000 fliegt während der 53. Internationalen Pariser Luftfahrtausstellung auf dem Flughafen Le Bourget bei Paris.

    Subventionsstreit zwischen Airbus und Boeing könnte enden

    Lesetipp Zwischen den USA und Europa gibt es seit Jahren Streit um staatliche Beihilfen für die Flugzeugbauer Boeing und Airbus. Nun sei die amerikanische Seite bereit zu Verhandlungen über Staatshilfen, schreibt die "FAZ".

    Vom 19.06.2019
  10. Boeing 777X im neuen "Boeing Blue" - bisher wurde sie im Grundton Weinrot ausgeliefert.

    Lufthansa Technik wird MRO-Partner von GE-Komponenten für 777X

    Kurzmeldung Lufthansa Technik hat mit GE Aviation eine Vereinbarung über Wartungs-, Reparatur- und Überholungsleistungen von Boeing 777X-Komponenten abgeschlossen. Die Zusammenarbeit umfasst unter anderem rund um die Uhr verfügbare Tausch- und Leihdienste von Komponenten für 777X-Betreiber in aller Welt.

    Vom 19.06.2019
  11. Boeing-Chef Dennis Muilenburg mit Piloten im Cockpit einer 737 Max 7 anlässlich eines Demofluges für ein MCAS Software-Update

    American-Airlines-Piloten zweifeln an Verbesserungen für 737 Max

    Lesetipp Die Pilotenvereinigung von American Airlines ist skeptisch, ob die Software-Updates und die neuen Trainings für die Boeing-737-Max zu ausreichender Sicherheit führen. Der Chef der Gewerkschaft wird heute im US- Repräsentantenhaus aussagen, berichtet "CNBC".

    Vom 19.06.2019
  12. Skywise-Partner mit Airbus-Chef Guillaume Faury und weiteren Managern.

    Airbus öffnet Datenplattform "Skywise" für Software-Anbieter

    Kurzmeldung Airbus hat mit Accenture, Capgemini, FPT, IBM und Sopra Steria Verträge zur Nutzung der "Skywise"-Datenplattform unterzeichnet, wie der Hersteller mitteilte. Das Partnerprogramm solle den Weg zu einem App-Store der Luftfahrt ebenen und die digitale Transformation der Industrie beschleunigen.

    Vom 19.06.2019
  13. Ein Schiff der "K-Line" mit dem neuartigen Kite-Segel

    Airbus-Tochter liefert fünfzig Kite-Segel für Kawasaki-Schiffe

    Kurzmeldung Die Airbus-Tochter Airseas hat auf der Paris Air Show ein auf 20 Jahre ausgelegtes Abkommen zur Lieferung und Instandhaltung von 50 Kite-Segeln für die "K-Line" der Großreederei Kawasaki verkündet. Die "Seawings" sollen vor große Schiffe gespannt werden und deren CO2-Emissionen um 20 Prozent senken.

    Vom 19.06.2019
Seite: