Feed abonnieren

Thema Luftfahrtindustrie

Von Airbus bis Recaro: Auf dieser Themenseite werden alle airliners.de-Artikel gesammelt, die sich mit der Luftfahrtindustrie beschäftigen.

  1. Seite 2 von 311
  2. A319 Neo mit Leap-Triebwerken.

    A319 Neo mit Leap-Motoren zertifiziert

    Kurzmeldung Die europäische EASA und die amerikanische FAA haben die A319 Neo mit CFM-Leap-1a-Triebwerken zugelassen. Die Schwestermodelle A320 und A321 Neo sind laut Airbus bereits seit März 2017 sowohl für Leap-Motoren als auch für die von Pratt & Whitney (PW1100G) zertifiziert.

    Vom 24.12.2018
  3. A330-Montage in Toulouse.

    Airbus hält an 800er-Ziel fest

    Kurzmeldung Airbus ist weiterhin optimistisch, das selbstgesteckte Ziel von 800 ausgelieferten Verkehrsflugzeugen in diesem Jahr noch zu erreichen. "Wie in jedem Jahr ist der Dezember wieder ein Monat mit zahlreichen Auslieferungen", sagte ein Sprecher. Bislang fehlen dem Konzern noch 127 Jets, die in diesem Monat ausgeliefert werden müssen - im November waren es 89.

    Vom 24.12.2018
  1. Kai Arndt (links) übergibt am Airbus-Standort Stade den Staffelstab an Joachim Betker.

    Neuer Leiter von Airbus-Werk in Stade

    Kurzmeldung Joachim Betker übernimmt zum 1. Januar die Leitung des Airbus-Standortes in Stade. Er folgt laut Mitteilung auf Kai Arndt, der als Finanzvorstand zur Konzerntochter Premium Aerotec wechselt. Betker hat Maschinenbau studiert und mehr als 25 Jahre bei Volkswagen und Daimler gearbeitet.

    Vom 20.12.2018
  2. Logo von Airbus.

    "Le Monde": Airbus droht Milliardenbuße in den USA

    Dem europäischen Flugzeugbauer Airbus droht nach einem Bericht der französischen Zeitung "Le Monde" eine Milliardenbuße in den USA. Das Justizministerium in Washington ermittle gegen den Konzern wegen unzulässiger Praktiken

    Vom 20.12.2018
  3. Zusammen mit Konkurrent Airbus gehört Boeing zu den größten Flugzeugbauern der Welt.

    Boeing erhöht Quartalsdividende

    Kurzmeldung Boeing will seine Aktionäre stärker an der Gewinnentwicklung beteiligen, teilte der Konzern mit. Der Flugzeugbauer will die Quartalsdividende um 20 Prozent auf 2,055 Dollar je Aktie anheben. Im Jahresverlauf 2018 seien Aktien im Gesamtwert von neun Milliarden Dollar zurückgekauft worden.

    Vom 18.12.2018
  4. Anzeige schalten »
  5. MTU will ab 2020 Aktien zurückkaufen

    Kurzmeldung Triebwerksbauer MTU will frühestens im Jahr 2020 mit Aktienrückkäufen beginnen. Der wachsende finanzielle Spielraum ermögliche es, zunächst die Dividende und die Ausschüttungsquote "nach oben zu fahren", so Finanzvorstand Peter Kameritsch zur "Börsen-Zeitung". Im Februar hatte der Konzern Aktienrückkaufe ins Spiel gebracht, weil in den kommenden Jahren nicht direkt teure Entwicklungen anstehen.

    Vom 17.12.2018
  6. Logo des Flugzeughersteller Airbus.

    Airbus bei Neo-Auslieferung wieder auf Kurs

    Airbus liefert im November so viele Flugzeuge aus, wie noch nie in diesem Jahr. Dennoch wird es schwer, das von Konzernchef Enders ausgegebene Jahreszielproduktionsziel zu erreichen.

    Vom 12.12.2018
  7. Oliver Walker-Jones soll  die Internationalisierung von Lilium kommunikativ vorantreiben.

    Deutsches Lufttaxi-Start-Up holt Rolls-Royce-Kommunikationschef

    Kurzmeldung Die Lilium GmbH hat mit Oliver Walker-Jones erstmals die Position des Head of Communications besetzt. Walker-Jones leitete vorher bei Rolls-Royce die globale Kommunikation für den Unternehmensbereich Aerospace. Das bayerische Start-Up will Lufttaxis zur Serienreife entwickeln.

    Vom 12.12.2018
  8. Die FACC Firmenzentrale in Ried im Innkreis.

    Luftfahrtzulieferer FACC will zehn Millionen Euro von Ex-Vorständen

    Der österreichische Luftfahrtzulieferer FACC hat nach einem teuren Betrugsfall zwei ehemalige Vorstände auf zehn Millionen Euro Schadenersatz verklagt. Die Beklagten hätten die Einrichtung eines angemessenen internen Kontrollsystems versäumt und die Pflicht zur kollegialen Zusammenarbeit und Überwachung verletzt, zitierte das Landgericht Ried im Innkreis die Kläger.

    Vom 11.12.2018
  9. Anzeige schalten »
  10. Boeing 777X im neuen "Boeing Blue" - bisher wurde sie im Grundton Weinrot ausgeliefert.

    Boeing bietet Business-Jet mit Rekord-Reichweite an

    Kurzmeldung Boeing hat eine Business-Jet-Variante des Langstreckenmodells 777X angekündigt. Die BBJ 777X soll nonstop um den halben Globus fliegen können und damit weiter als jeder andere Business-Jet. Die Version 777-8 werde eine Reichweite von 21.570 Kilometern haben, die größere 777-9 eine Reichweite von 20.370 Kilometern.

    Vom 10.12.2018
  11. Start eines Airbus A320neo mit LEAP-1A-Triebwerken.

    Leasing-Gesellschaft Avolon bestellt 100 Neo-Jets bei Airbus

    Kurzmeldung Die irische Leasing-Gesellschaft Avolon bestellt 100 Jets der A320-Neo-Familie bei Airbus. Laut Mitteilung entfallen 75 Maschinen auf die Standardvariante A320 Neo und 25 auf die Langversion A321 Neo. Der Listenpreis für die Bestellung beläuft sich auf 11,5 Milliarden Dollar (10,1 Milliarden Euro). Avolon hat unter anderem Maschinen an Easyjet und den Thomas-Cook-Konzern vermietet.

    Vom 07.12.2018
  12. Innenausbau eines Embraer-Jets

    Gericht blockiert Boeings Deal mit Embraer

    Kurzmeldung Ein brasilianisches Bundesgericht hat am Donnerstag eine einstweilige Verfügung gegen das geplante Joint-Venture der Flugzeugbauer Embraer und Boeing erlassen. Wie die Agentur "Reuters" meldete, wurde der Beschluss von Abgeordneten der Arbeiterpartei erwirkt. Embraer kündigte an, Beschwerde gegen die Gerichtsentscheidung einzulegen.

    Vom 07.12.2018
  13. Zwei Techniker der MTU arbeiten an einem Flugtriebwerk.

    Triebwerksbauer MTU rechnet bis 2025 mit steigenden Gewinnen

    Kurzmeldung Der Münchner Triebwerksbauer MTU rechnet bis 2025 mit einem stetigen Gewinnzuwachs. Die Wachstumsaussichten seien für alle Geschäftsbereiche besser als bisher angenommen, teilte er am Freitag auf seinem Kapitalmarkttag mit. 2019 werde das Geschäft insbesondere durch die starke Nachfrage nach dem Airbus A320 Neo beflügelt.

    Vom 30.11.2018
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  15. Die Airbus Beluga 2 in Hamburg-Finkenwerder.

    Auge in Auge mit Airbus' "Beluga"

    Reportage Airbus ersetzt den Frachter "Beluga" bald durch die größere "Beluga XL". airliners.de war bei einer Verladung im Flugzeugwerk Finkenwerder dabei und berichtet, was die Umstellung auf die neue Maschine bedeutet.

    Vom 30.11.2018
  16. Eine A330 von Hainan Airlines.

    Airbus liefert wieder Flugzeuge an HNA-Airlines

    Airbus hatte im Sommer offenbar die Auslieferung von Flugzeugen an den HNA-Konzern ausgesetzt. Laut eines Medienberichts läuft die Auslieferung nun aber wieder - und trifft offenbar auf neue Probleme.

    Vom 28.11.2018
  17. Eine A330 Neo: Leichtere Version für die Kurz- und Mittelstrecke geplant.

    "Middle of the Market": Airbus rüstet gegen Boeing auf

    Im Kampf um den "Middle of the Market" greift Airbus Konkurrent Boeing von unten und oben an: mit der A321 Neo und bald mit einer A330 Neo für die Mittelstrecke. Ebenfalls eine neue Version der A350 ist im Gespräch.

    Vom 27.11.2018
  18. Airbus hat den ersten A330 Neo ausgeliefert.

    Airbus liefert erste A330 Neo aus

    Kurzmeldung Airbus hat die erste A330 Neo an Erstkundin TAP Air Portugal ausgeliefert, teilte der europäische Flugzeugproduzent mit. Die A330-900 ist mit der neuen Airspace-Kabine ausgestattet. Das Flugzeug wird auf Strecken von Portugal nach Amerika und Afrika eingesetzt. Die "kleine Schwester" (A330-800) absolviert aktuell noch Testflüge.

    Vom 26.11.2018
  19. Airbus-Beschäftigte protestieren gegen Stellenabbau

    Kurzmeldung Gegen den drohenden Stellenabbau bei Airbus haben Beschäftigte in Bremen und Augsburg protestiert. Aufgerufen hatten die die IG Metall und Betriebsräte, berichtet die dpa. Nach Inoffiziellen Angaben könnten etwa 1500 Stellen in Deutschland betroffen sein.

    Vom 23.11.2018
  20. Ein Mitarbeiter Axel Gerstenberger von Rolls-Royce Deutschland steht in Dahlewitz (Brandenburg) vor einer speziellen 3D-Videoprojektion eines Flugzeugtriebwerkes.

    Rolls-Royce startet Zentrum für künstliche Intelligenz

    Der Triebwerkshersteller Rolls Royce eröffnet in Dahlewitz bei Berlin ein Zentrum für künstliche Intelligenz. Die neue Einrichtung soll die großen Datenströme aus den Triebwerken besser für die Wartung nutzbar machen.

    Vom 23.11.2018
Seite: