Feed abonnieren

Thema Luftfahrtindustrie

Von Airbus bis Recaro: Auf dieser Themenseite werden alle airliners.de-Artikel gesammelt, die sich mit der Luftfahrtindustrie beschäftigen.

  1. Seite 2 von 314
  1. British Airways bekommt 18 Boeing 777-9

    Kurzmeldung Boeing hat einen Großauftrag von der British-Airways Mutter IAG erhalten. Laut Meldung haben die Briten 18 Maschinen des neuen Großraumfliegers 777-9 fest bestellt und sich Optionen für weitere 24 Maschinen gesichert. Die neueste Generation der Triple Seven soll bei British Airways die Boeing 747 ersetzen.

    Vom 28.02.2019
  2. Boeing und Embraer arbeiten künftig zusammen.

    Embraer-Aktionäre genehmigen Boeing-Deal

    Die Aktionäre des brasilianischen Flugzeugherstellers Embraer stimmen der geplanten Partnerschaft mit Boeing mit großer Mehrheit zu. Nun steht dem Abschluss des Deals nichts mehr im Weg.

    Vom 26.02.2019
  3. Anzeige schalten »
  4. Ein Airbus A321-LR mit "Zorro-Maske".

    Der Airbus A321-XLR wird wahrscheinlicher

    Airbus konkretisiert offenbar die Pläne für eine A321-XLR. Die Europäer sollen bereits unverbindliche Vorbestellungen annehmen – damit will man den Druck auf Dauerrivalin Boeing erhöhen.

    Vom 26.02.2019
  5. ATR 72-600 in SAS-Lackierung.

    Flugzeugbauer ATR darf Wartungsintervalle erhöhen

    Kurzmeldung Flugzeugbauer ATR hat von der Easa die Zertifizierung erhalten, die Wartungsintervalle zwischen den A-Checks für alle Baureihen zu verlängern. Laut Mitteilung müssen die Checks jetzt nach 750 Stunden, statt nach 500 Stunden durchgeführt werden. Das senke die Kosten für die Flugzeugwartung deutlich.

    Vom 25.02.2019
  6. Guillaume Faury.

    Neuer Airbus-Chef bekommt weniger Gehalt

    Kurzmeldung Der künftige Airbus-Chef Guillaume Faury wird einem Bericht zufolge weniger verdienen als der jetzige Spitzenmann Tom Enders.

    Vom 25.02.2019
  7. Der erste Airbus Beluga XL mit Walgesicht.

    Airbus baut mehr Beluga XL

    Kurzmeldung Airbus wird insgesamt sechs "Beluga XL"-Transportflugzeuge für den Eigenbedarf bauen. Das schreibt Bloomberg. Die neue Version des Spezialtransporters auf Basis der A330 soll ab Ende 2020 die kleineren "Beluga"-Transporter ablösen. Ursprünglich war geplant, nur fünf XL-Belugas zu produzieren.

    Vom 22.02.2019
  8. Anzeige schalten »
  9. Airbus hat offiziell sein Innovatiosnzentrum im chinesichen Shenzen eingeweiht.

    Airbus weiht Innovationszentrum in China ein

    Kurzmeldung Airbus hat jetzt offiziell sein Innovationszentrum im chinesischen Shenzhen eröffnet. Laut Mitteilung liegt der Fokus auf der Entwicklung und Zertifizierung neuer Technologien in den Bereichen Hardware, Kabinenerfahrung, Konnektivität, Innovation und autonomes Fliegen. Das Zentrum ist bereits seit Januar 2018 in Betrieb.

    Vom 21.02.2019
  10. Montage einer schnelllaufenden Niederdruckturbine für ein Triebwerk der PW1000G-Familie.

    Triebwerksbauer MTU übertrifft eigene Finanzziele

    MTU weist für 2018 ein Rekordergebnis aus: Umsatz und Gewinn legen deutlich zu. Trotz der Probleme bei den Neo-Triebwerken. Auch für 2019 kalkuliert man mit einem leicht steigendem Ergebnis.

    Vom 20.02.2019
  11. Die Endmontage für die erste Lufthansa-777X hat begonnen.

    Erste 777X für Lufthansa nimmt Gestalt an

    Kurzmeldung Die Endmontage für die erste Boeing 777-9X für Lufthansa hat begonnen. In Everett wurden jetzt die Rumpfteile zusammengefügt, wie Lufthansa auf Twitter bekannt gab. Die erste von 20 neuen Langstreckenmaschinen des Typs soll im Sommer 2020 an Lufthansa ausgeliefert werden.

    Vom 20.02.2019
  12. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  13. Ein Airbus A300-600ST Beluga ist gerade in Hamburg gelandet.

    Airbus verkauft die alten Belugas

    Kurzmeldung Airbus verkauft seine A300-600ST-"Beluga"-Transporter. Sobald die ersten neuen "Beluga XL" auf Basis des A330 zur Verfügung stehen, sollen die älteren Spezialtransporter abgestoßen werden, sagte Airbus-Manager Bertrand George laut Bloomberg.

    Vom 20.02.2019
  14. A380-Aus: FACC erwartet zwölf Millionen Euro Sonderkosten

    Kurzmeldung Der österreichische Luftfahrtzulieferer FACC korrigiert nach dem angekündigten Aus für den Airbus A380 seine Jahresprognose nach unten. Laut Börsen-Pflichtmitteilung wird nun ein Ergebnis von rund 40 Millionen Euro erwartet. Zuvor lag die Prognose bei bis zu 55 Millionen Euro. FACC erwartet zwölf Millionen Euro negative Einmaleffekte für Abschreibungen von Entwicklungskosten.

    Vom 15.02.2019
  15. Eine Boeing 747-8 der Lufthansa (rechts) und ein Airbus A380 der Emirates.

    "Die Zeit der ganz großen Jets ist vorbei"

    Interview 2021 soll die letzte A380 ausgeliefert werden: Industrieexperte Santo erklärt im Interview mit airliners.de, woran Airbus' Doppelstöcker gescheitert ist, welche Herausforderungen der Konzern nun angehen muss und was auch Boeing aus der Situation lernen kann.

    Vom 15.02.2019
  16. A380-Produktion bei Airbus.

    Das sind die Reaktion auf das A380-Aus

    Airbus teilt das Produktionsende der größten Passagiermaschine mit. Die letzte A380 soll in zwei Jahren ausgeliefert werden. airliners.de gibt eine Übersicht auf Reaktionen aus Industrie, Wirtschaft und Politik.

    Vom 14.02.2019
  17. Airbus-Finanzchef Harald Wilhelm.

    Airbus-CFO Wilhelm soll Finanzchef bei Daimler werden

    Kurzmeldung Der Aufsichtsrat von Daimler hat Airbus-Finanzchef Harald Wilhelm zum Vorstandsmitglied ohne Geschäftsbereich berufen. Laut Autokonzern soll er nach der Hauptversammlung am 22. Mai dann den Posten von CFO Bodo Uebber übernehmen, der zuvor angekündigt hatte, Daimler zu verlassen. Wilhelm ist seit Juni 2012 CFO von Airbus.

    Vom 14.02.2019
  18. A380 von Emirates: Großkundin des Doppelstöckers.

    Airbus baut ab 2021 keine A380-Jets mehr

    A330 Neo und A350 statt A380: Unter anderem weil Großkundin Emirates die letzte große Order deutlich reduziert, stellt Airbus die Produktion des Doppelstöckers 2021 komplett ein. Und auch Etihad storniert eine Order.

    Vom 14.02.2019
Seite: