Feed abonnieren

Thema Luftfahrtindustrie

Von Airbus bis Recaro: Auf dieser Themenseite werden alle airliners.de-Artikel gesammelt, die sich mit der Luftfahrtindustrie beschäftigen.

  1. Meldungen zum Thema: Luftfahrtindustrie

  1. Kurzmeldung Airbus A350-Teil aus dem 3D-Drucker.

    Airbus und Daimler planen Aluteile aus dem 3D-Drucker in Großserie

    Vom 20.04.2017

    Die Airbus-Tochter Premium Aerotec will zusammen mit dem Autokonzern Daimler und dem Maschinenbauer EOS den 3D-Druck auch von Aluminium in die industrielle Großserien-Fertigung bringen. Man verspreche sich von der Automatisierung große Kostenvorteile, teilten die drei Firmen mit.

  2. Kurzmeldung Ein Triebwerkstechniker arbeitet bei Rolls-Royce Deutschland in Dahlewitz an einem Flugzeugtriebwerk.

    Rolls-Royce darf spanischen Triebwerkshersteller übernehmen

    Vom 20.04.2017

    Rolls-Royce darf den spanischen Triebwerkshersteller ITP übernehmen. Die EU-Kommission hat jetzt die Genehmigung erteilt. Beide Unternehmen sind zusammen mit dem deutschen Hersteller MTU im Konsortium EPI, das die Triebwerke für den Militärtransporter A400M fertigt.

  3. Kurzmeldung Ein Modell zeigt das Innenleben einer A380.

    Airbus will A380 attraktiver machen

    Vom 04.04.2017

    Airlines können in die A380 künftig mehr Passagiere packen. Bisher seien die Maschinen im Liniendienst im Schnitt mit 497 Sitzen ausgestattet, nun seien 575 in vier Klassen möglich, so Airbus. Möglich macht das unter anderem eine neue Bestuhlung. Airbus ringt seit Jahren um neue Bestellungen für die A380.

  4. Anzeige schalten »
  5. Kurzmeldung Airbus E-Fan auf der ILA Berlin Air Show 2014.

    Airbus stellt E-Fan-Projekt ein

    Vom 30.03.2017

    Airbus wird die Weiterentwicklung des Elektroflugzeuges "E-Fan" einstellen. Das berichtet die französiche "Le Figaro". Demnach sollen andere Projekte vorangetrieben werden. 2015 hatte ein E-Fan den Ärmelkanal überquert.

  6. Martin Scheuermann an seinem Arbeitsplatz.

    Beruf & Karriere: Ein Testpilot ist kein Draufgänger

    Vom 21.03.2017

    Ein Hauch von Abenteuer ist immer noch dabei, auch wenn der Job von Martin Scheuermann überhaupt nichts mit Draufgängertum zu tun hat. Im Gegenteil: Viel Zeit verbringt er in Meetings, Briefings und am Schreibtisch. Er ist Testpilot bei Airbus in Toulouse.

  7. Spatenstich der Aircraft Composites Sachsen GmbH (Acosa) in Kordersdorf.

    EFW-Tochter Acosa investiert 40 Millionen Euro

    Vom 13.03.2017

    Spatenstich im sächsischen Kodersdorf: Die Aircraft Composites Sachsen GmbH baut dort eine neue Airbus-Zulieferer-Fabrik. Das Unternehmen ist eine Tochter der Elbe Flugzeugwerke (EFW).

  8. Die Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries, der Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern, Erwin Sellering (beide SPD, l) und der Geschäftsführer und Inhaber Peter Zimmermann besichtigen am 03.03.2017 die Produktionslinie des neuen Werks der ZIM Flugsitz GmbH in Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern).

    Produktionsstart bei Zim Flugsitz in Schwerin

    Vom 03.03.2017

    Der Kabinenausstatter Zim Flugsitz hat in Schwerin ein neues Werk eröffnet. Rund zwei Millionen Euro Fördermittel kamen vom Land Mecklenburg-Vorpommern. Das war aber nicht der einzige Ausschlag für die Standortauswahl.

  9. Anzeige schalten »
  10. Airbus Group Präsident und CEO Tom Enders

    Airbus-Chef nennt A400M "Damokles-Schwert"

    Vom 03.03.2017

    Der Pannenflieger A400M könnte verheerend für Airbus werden. Denn mehrere Staaten fordern Schadenersatz. Laut Chef Tom Enders summiert sich dieser auf einen Milliardenbetrag. Erstmals warnt der Manager vor seinem eigenen Flugzeug.

  11. Kurzmeldung Die erste Boeing 737 MAX 9 rollt aus der Endmontage in Renton, US-Bundestaat Washington

    Erste Boeing 737 "MAX 9" verlässt Endmontage

    Vom 02.03.2017

    Die erste Boeing 737 "MAX 9" ist fertig montiert. Das teile Boeing jetzt mit. Die im Vergleich zur "MAX 8" um rund drei Meter gestreckte Version des Mittelstreckenjets soll im April zum Erstflug abheben.

  12. Kurzmeldung Am 9. Februar 2016 hob der ersten Airbus A321neo in Hamburg-Finkenwerder zum Jungfernflug ab.

    Airbus A321neo erhält Zulassung mit Leap-Triebwerken

    Vom 02.03.2017

    Der Airbus A321neo mit CFM-Triebwerken hat die Musterzulassung erhalten. Sowohl die europäische Flugsicherheitsbehörde EASA als auch die US-Luftfahrtbehörde FAA hätten den "Leap-1A"-Antrieb am nuen Flugzeug abgenommen, teilte Airbus mit.

  13. Kurzmeldung Illustration: Airbus bringt den A330neo.

    Erstflug von Airbus A330neo verzögert sich

    Vom 28.02.2017

    Der A330neo-Erstflug kann nicht wie geplant im Frühjahr stattfinden. Das teilte Airbus jetzt mit. Grund sei eine Verzögerung beim Triebwerkshersteller Rolls-Royce. Der modernisierte Langstreckenjet soll nun im Sommer erstmals abheben.

  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  15. Kurzmeldung Boeing hat mit der Montage der Boeing 737 Max begonnen.

    Boeing plant erste Komponenten-Fabrik in Europa

    Vom 27.02.2017

    Boeing will ab 2018 im nordenglischen Sheffield Technologiekomponenten herstellen. Das teilte der US-Konzern jetzt mit. Man werde rund 23 Millionen Euro investieren. Boeing beschäftigt in Großbritannien bereits 2000 Mitarbeiter, jedoch nicht in der Fertigung.

  16. Kurzmeldung Um die Lärmentwicklung eines Flugzeugs analysieren zu können, bildet das Simulationstool von Exa Fahrwerk und Tragwerk inklusive aller Klappen exakt nach.

    Computersimulationen machen Fluglärm sichtbar

    Vom 24.02.2017

    Um zukünftige Flugzeuggenerationen noch leiser zu machen, haben die Aeroakustik-Spezialisten der auch in Deutschland tätigen Exa Corporation Fallstudien zur möglichen Reduzierung von Fluglärm durch rechnergestützte Simulationen veröffentlicht.

  17. Besucher auf der ILA 2016.

    ILA Berlin Air Show wird 2018 wieder länger

    Vom 24.02.2017

    Die ILA erfindet sich weiter neu. 2018 rutscht die Messe vor in den April und wird mit dem Ansatz "Innovation" wieder etwas länger. Die neue BER-Verzögerung ermöglicht sogar weiterhin eine Air Show am Wochenende.

  18. Ein Mann läuft an einem "Airbus Group"-Schild vorbei.

    A400M drückt Gewinn der Airbus Group deutlich

    Vom 22.02.2017

    Die Probleme mit der A400M haben den Gewinn der Airbus Group um mehr als 60 Prozent schrumpfen lassen. Das Geschäft mit den zivilen Passagiermaschinen lief gut. Sorgen macht aber weiterhin die A380.

Seite: