Feed abonnieren

Thema Luftfahrtindustrie

Von Airbus bis Recaro: Auf dieser Themenseite werden alle airliners.de-Artikel gesammelt, die sich mit der Luftfahrtindustrie beschäftigen.

  1. Im Airbus-Werk im britischen Broughton werden Tragflächen hergestellt.

    Airbus droht mit Rückzug aus Großbritannien

    Der Flugzeugbauer Airbus schlägt Alarm: Bei einem harten Brexit ohne ausreichende Übergangsfristen wären die Standorte in Großbritannien in Gefahr. Der Konzern fürchtet Milliarden-Verluste.

    Vom 22.06.2018
  2. Airbus bestätigt A321neo-Planspiele

    Kurzmeldung Airbus-Verkaufschef Eric Schulz hat Überlegungen zu einer Super-Langstreckenversion der A321neo bestätigt. Der Konzern könne die aktuelle Long-Range-Version binnen zwei Jahren verbessern, sagte der Manager laut dpa. Zu Wochenbeginn war spekuliert worden, dass in einer Neuauflage zusätzliche Tanks verbaut werden sollen.

    Vom 22.06.2018
  1. DLR testet Hilfsgüterauslieferung mit unbemannten Hubschraubern

    Kurzmeldung Das DLR testet derzeit unter Realbedingungen in der Dominikanischen Republik den Einsatz von unbemannten Hubschraubern für humanitäre Zwecke. So sollen künftig zehn bis 20 Kilogramm schwere Hilfsgüter zum Beispiel sicher in Katastrophengebiete transportiert werden können, teilte das DLR mit. Das Projekt ist eine Kooperation des DLR, dem Unternehmen Wings for Aid und dem World Food Programme (WFP).

    Vom 21.06.2018
  2. Flugtaxi von Airbus und Audi: Die Passagierkabine lässt sich mit einem Auto- oder einem Flugmodul koppeln.

    Airbus-Flugtaxis werden in Ingolstadt getestet

    Kurzmeldung Die Region Ingolstadt soll Modellregion für die Erprobung von Flugtaxis werden. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde am Mittwoch von der Bundesregierung, Airbus und Audi unterzeichnet. Die beiden Unternehmen hatten im März eine Kombination aus Passagierdrohne und selbstfahrendem Auto vorgestellt.

    Vom 20.06.2018
  3. Anzeige schalten »
  4. Darstellung einer A350-1000 im Flug.

    Die A350-1000 soll weiter fliegen können

    Airbus erhöht die maximale Startmasse der A350-1000 um noch einmal fünf Tonnen. Damit steigt die Reichweite der größten A350-Variante um knapp 830 Kilometer. Strukturelle Anpassungen sind nicht nötig.

    Vom 15.06.2018
  5. Ein Triebwerkstechniker arbeitet bei Rolls-Royce Deutschland in Dahlewitz an einem Flugzeugtriebwerk.

    Triebwerksbauer Rolls-Royce streicht weitere 4600 Jobs

    Rolls-Royce verschärft den Sparkurs: Der britische Konzern will seine Struktur vereinfachen und kündigt bis 2020 weitere Stellenstreichungen an. Von den deutschen Standorten dürfte zumindest einer nicht betroffen sein.

    Vom 14.06.2018
  6. Mobile Plattform der neuen Fertigungslinie im Hamburger Airbus-Werk.

    Hamburg bekommt weitere A320-Fertigungslinie

    Das Airbus-Werk Hamburg-Finkenwerder bekommt die vierte Fertigungslinie für Maschinen der A320-Familie. Dies soll nicht nur Abläufe verbessern, sondern ist auch beim Ausbau der Mittelstreckenproduktion fest eingeplant.

    Vom 14.06.2018
  7. Anzeige schalten »
  8. Hawaiian Airlines ist Erstkundin eines in den USA produzierten Airbus A321neo.

    Erster Airbus A321neo aus US-Werk ausgeliefert

    Kurzmeldung Hawaiian Airlines ist Erstkundin eines Airbus A321neo, der im US-amerikanischem Airbus-Werk in Mobile produziert wurde. Laut einer Airbus-Meldung will der europäische Flugzeugproduzent die Produktion in Mobile erhöhen. Bis 2020 sollen sechs statt den bisherigen vier Maschinen pro Monat ausgeliefert werden.

    Vom 13.06.2018
  9. Recaro erhält Großauftrag von der kanadischen Airline Westjet.

    Recaro erhält Großauftrag aus Kanada

    Kurzmeldung Der Zulieferer von Flugsitzen Recaro hat einen Großauftrag aus Kanada erhalten. Laut einer Unternehmensmeldung liegt dem Unternehmen aus Schwäbisch Hall eine Bestellung von 4700 Economy- und Business-Class-Sitzen vor. Auftrageber ist die kanadische Airline Westjet.

    Vom 13.06.2018
  10. Easyjet hat gemeinsam mit Panasonic mobile Ticketscanner entwickelt.

    Easyjet testet mobile Ticketscanner

    Kurzmeldung Easyjet testet am Flughafen Genf den Einsatz mobiler Ticketscanner. Die Geräte des Technikherstellers Panasonic sollen Standzeiten verringern und Kosten senken, gaben beide Unternehmen bekannt. Bei einer erfolgreichen Testphase könnten die Scanner auch auf anderen Airports zum Einsatz kommen.

    Vom 12.06.2018
  11. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  12. Produktionslinie der Airbus-Mittelstrecken-Jets in Hamburg-Finkenwerder.

    A320neo-Produktion stockt aufgrund fehlender Triebwerke

    Fehlende Triebwerke sorgen erneut für Engpässe bei der A320neo-Produktion. Die Zahl der unfertigen Maschinen ist hoch. Dabei sind die Auftragsbücher bei Airbus für den überarbeiteten Mittelstrecken-Jet voll.

    Vom 11.06.2018
  13. Volocopter ist einer der Pioniere für Lufttaxis.

    Hamburg bereitet sich auf Drohnen-Boom vor

    Längst hat das Thema Drohnen die Luftfahrtindustrie aber auch Autobauer erreicht. Auf dem Aviation Forum Hamburg wurden jetzt Perspektiven der Branche diskutiert - und ein Dokument mit Symbolkraft unterzeichnet.

    Vom 08.06.2018
  14. Der Bodenvibrationstest lief über acht Tage.

    Airbus Beluga XL besteht Bodenvibrationstest

    Kurzmeldung Die erste Beluga XL von Airbus hat den Ground Vibration Test (GVT) bestanden. Wie der Konzern mitteilt, wird bei den Tests das dynamische Verhalten der Maschine gemessen. Der GVT ist Voraussetzung für den im Sommer geplanten Erstflug.

    Vom 06.06.2018
  15. Hybrid-Flugzeug Magnus eFusion von Siemens.

    Tödlicher Unfall von Siemens' E-Flugzeug

    Bei einem Unfall mit einem mit Siemens-Elektroantrieb ausgestatteten Testflugzeug sind in Ungarn zwei Menschen ums Leben gekommen. Das Unternehmen bestätigte am Mittwoch einen entsprechenden Bericht im Technologieblog "CNET". Der Unfall der zweisitzigen Maschine des Herstellers Magnus Aircraft ereignete sich bereits am 31. Mai auf einem kleinen Flugplatz in der Nähe von Budapest, wie ein Siemens-Sprecher sagte.

    Vom 06.06.2018
  16. Guillaume Faury.

    Middle of the Market: Airbus will auf Boeing warten

    Seit drei Monaten leitet Guillaume Faury die Airbus-Flugzeugsparte, 2019 könnte er Konzernchef werden. Nun spricht er über die A380-Nachfrage, Personaldiskussionen und ein neues "Middle of the Market"-Modell.

    Vom 01.06.2018
Seite: