Feed abonnieren

Thema ILA Berlin Air Show

Die nächste ILA Berlin Air Show findet 2018 statt. Sie ist nach den Messen in Le Bourget und in Farnborough die Nummer drei der Luftfahrtschauen in Europa.

  1. Seite 10 von 12
  2. Luftfahrtindustrie-KMUs gründen gemeinsames Technologieunternehmen

    Berlin Brandenburg Aerospace Technology AG Eine Reihe Klein- und mittelständischer Betriebe aus den neuen Bundesländern und Berlin haben sich zur Berlin Brandenburg Aerospace Technology AG (BBAT) zusammengeschlossen. Mit dem gemeinsamen Unternehmen wollen die insgesamt 18 Firmen ihre Kompetenzen bündeln und sich als wettbewerbsfähiger Zulieferer insbesondere für die Triebwerkindustrie etablieren, wie am Donnerstag in Berlin mitgeteilt wurde. Den Angaben zufolge sind Investitionen in Höhe von 20 Millionen Euro geplant.

    Vom 22.05.2008
  3. Luftfahrt-Bundesamt auf der ILA 2008 mit Themenschwerpunkt Instandhaltung

    Das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) präsentiert sich vom 27. Mai bis 01. Juni 2008 auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung, der ILA 2008, auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld. Besucher finden das LBA in Halle 9, Stand-Nr. 9330, im Rahmen eines gemeinsamen Messeauftrittes mit dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS), dem Deutschen Wetterdienst (DWD) und der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU). An allen Messetagen stehen LBA-Experten für alle Fragen zur Verfügung.

    Vom 22.05.2008
  1. Sieben Fachgebiete der TU Berlin präsentieren sich auf der ILA 2008

    Sieben Fachgebiete der TU Berlin werden sich in diesem Jahr an der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung in Berlin-Schönefeld vom 27. Mai bis zum 1. Juni beteiligen und stellen ihre Forschungs­projekte am Gemeinschaftsstand „Hauptstadtregion Berlin-Branden­burg“ in Halle 7a, Stand 260 vor. Die Exponate BeeSat und Mondrover sind auf dem Gemeinschaftsstand des FAV in der „Space World“ Halle 9 zu sehen.

    Vom 20.05.2008
  2. Lufthansa Sonderflug zur ILA 2008 ab Hamburg

    Sechs Jahre nach Einstellung der regelmäßigen Linienflüge zwischen Hamburg und Ber-lin bietet Lufthansa wieder einen Passagierflug zwischen der Elbe-Metropole und der Bun-deshauptstadt an: bis zu 111 Fluggäste haben am 31. Mai die einmalige Gelegenheit, für kleines Geld mit einer Lufthansa-Boeing 737-500, gesteuert vom Leiter der Lufthansa-B737-Flotte, Ulrich Pade, persönlich, von Hamburg-Fuhlsbüttel nach Berlin-Schönefeld zu fliegen – und zwar direkt auf das Messegelände der Internationalen Luftfahrtausstellung ILA 2008.

    Vom 09.05.2008
  3. Über 1000 Aussteller aus 40 Ländern auf der ILA2008 in Berlin

    An der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung ILA Ende Mai in Berlin-Schönfeld werden sich mehr als 1000 Aussteller aus 40 Ländern beteiligen. Zur größten deutschen Luftfahrt-Schau vom 27. Mai bis 1. Juni erwarten die Veranstalter über 200 000 Besucher. Mehr als 300 Fluggeräte werden am Boden und in der Luft gezeigt, sagte der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI), Dietmar Schrick, am Dienstag in Berlin.

    Vom 29.04.2008
  4. Merkel wird ILA in Berlin eröffnen

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) Berlin am 27. Mai eröffnen. Am Eröffnungsrundgang auf dem Gelände am Flughafen Schönefeld werde auch der Verteidigungsminister des diesjährigen Partnerlandes Indien, Arakkaparambil Kurian Antony, teilnehmen, sagte der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI), Dietmar Schrick, am Donnerstag in Berlin.

    Vom 24.04.2008
  5. Anzeige schalten »
  6. Initiative Luftfahrtstandort Hamburg wirbt auf der ILA um Personal

    Die Luftfahrtbranche hat eine so gute Konjunkturentwicklung wie keine andere. Doch der Markt an qualifizierten Arbeitskräften ist geradezu leergefegt. Dieser Mangel bremst den Aufschwung. Die Nachfrage ist besonders groß am Luftfahrtstandort Hamburg. Aus diesem Grund geht die Initiative Luftfahrtstandort Hamburg (ILSH) in die Qualifizierungsoffensive. Auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung ILA will sie vom 27. Mai bis zum 1. Juni 2008 um Arbeitskräfte werben.

    Vom 22.04.2008
  7. ILA verzeichnet höchste Ausstellerzahl seit 1992

    Messe-Standort Schönefeld langfristig gesichert Berlin - Zur Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) vom 27. Mai bis 1. Juni auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld rechnen die Veranstalter mit einer Rekordbeteiligung. Das Gelände ist fast ausgebucht. Alle wichtigen Unternehmen aus Europa sind vertreten. Der Messe-Standort ist nach Veranstalterangaben langfristig gesichert.

    Vom 27.03.2008
  8. Ausstellung über die Berliner Luftbrücke zur Internationalen Luft- und Raumfahrtmesse

    ILA 2008 Berlin - Die Internationale Luft- und Raumfahrtmesse (ILA) zeigt in diesem Jahr eine Ausstellung zur Berliner Luftbrücke. Die ILA 2008 findet von 27. Mai bis 1. Juni auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld statt. Nach Angaben der Veranstalter soll die Luftbrücke in einem eigenen Ausstellungsbereich gewürdigt werden. Anlass sei das 60. Jubiläum der «größten humanitären Luftoperation aller Zeiten». Auf dem Gelände in Schönefeld werden neben Exponaten aus der damaligen Zeit und Infotafeln auch zwei DC-3-Flugzeuge präsentiert. Diese «ehemaligen Rosinenbomber» sind den Veranstaltern zufolge am Boden und in der Luft zu sehen. Außerdem werden Zeitzeugen aus den USA und Großbritannien erwartet.

    Vom 25.03.2008
  9. Indien ist Partnerland der ILA 2008

    Indien ist das Partnerland der diesjährigen Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin. Rund 25 Unternehmen und Organisationen des Landes werden vom 27. Mai bis 1. Juni auf der ILA vertreten sein, wie die Veranstalter am Donnerstag ankündigten.

    Vom 24.01.2008
  10. ILA 2008 bereits mehr Aussteller-Anmeldungen als bei voriger Schau

    Die Internationale Luft-und Raumfahrtausstellung ILA 2008 verzeichnet schon knapp ein halbes Jahr vor Eröffnung mehr Aussteller als zuletzt. Im Vergleich zur vorigen Schau im Jahr 2006 meldeten sich rund acht Prozent mehr Aussteller mit Messeständen und Fluggerät für die Berlin Air Show an, teilte die Messe Berlin GmbH am Donnerstag mit. Von 27. Mai bis 1. Juni 2008 werden am Flughafen Berlin-Schönefeld die aktuellen Produkt- und Dienstleistungsangebote der Branche gezeigt. Die drei ersten ILA-Tage sind Fachbesuchern vorbehalten. Publikumswochenende ist von 30. Mai bis zum 1. Juni.

    Vom 14.12.2007
  11. Birgit Compans wird neue ILA-Projektleiterin

    Die Messe Berlin verstärkt das Führungsteam der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung rund um ILA-Direktor Stefan Grave. Ab 15. März übernimmt Birgit Compans (45) die Position der ILA-Projektleiterin. Sie wird in erster Linie operative Aufgaben wie die Ausstellerbetreuung und die technischen Dienstleistungsangebote übernehmen. Die in Geldern am Niederrhein Geborene war nach ihrem Architekturstudium an der RWTH in Aachen bei verschiedenen Architekturbüros in Kalifornien und Deutschland tätig. Seit 2002 arbeitete sie in ihrer Funktion als Sachgebietsleiterin „Technisches Veranstaltungsmanagement Messen“ bei der Messe Berlin unter anderem auch für die ILA. ILA-Direktor Stefan Grave (47) – bisher in Personalunion auch Projektleiter - wird künftig noch intensiver die strategische Ausrichtung der ILA forcieren und die Entwicklung neuer Messeangebote wie das 2006 auf der ILA eingeführte ISC (International Suppliers Center) vorantreiben.

    Vom 15.03.2007
  12. Zukunft der ILA in Berlin-Schönefeld gesichert

    Potsdam (ddp.djn). Die Zukunft der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) auf dem Berliner Flughafen Schönefeld ist laut einem Zeitungsbericht langfristig gesichert. Alle Beteiligten hätten sich darauf geeinigt, dass die Luftfahrtmesse auch nach der für 2011 geplanten Eröffnung des Großflughafens Berlin Brandenburg International (BBI) in Schönefeld stattfindet, berichteten die «Potsdamer Neuesten Nachrichten» (Donnerstagausgabe). Ein Gutachten solle nun den idealen Messestandort am BBI ermitteln.

    Vom 23.11.2006
  13. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  14. Neuer Besucherrekord - 250 000 Menschen kamen zur ILA

    Berlin (ddp-bln). Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin verzeichnet einen neuen Besucherrekord. Über 250 000 Menschen, darunter 115 000 Fachbesucher, kamen zu der Luftfahrtschau auf dem Südgelände des Airports Berlin-Schönefeld, die am Sonntagabend nach sechs Tagen ihre Pforten schloss, wie die Veranstalter mitteilten. Gegenüber der ILA 2004 stieg die Gästezahl um 25 Prozent. Der bisherige Rekord mit 226 000 Besuchern stammte aus dem Jahr 2002.

    Vom 21.05.2006
  15. Besucheransturm auf ILA: 80 000 Gäste am Samstag bei Luftfahrtschau

    Berlin (ddp-lbg). Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin hat am Samstag den besucherstärksten Tag ihrer Geschichte erlebt. «Wir rechnen mit 80 000 Gästen», sagte Messe-Sprecher Wolfgang Rogall am Nachmittag. Als Publikumsmagnet habe sich der A380 erweisen, der am Sonntagmittag (12.10 Uhr) noch einmal sein fliegerisches Können demonstriert. Mit diesem Ansturm dürfte die Messe am Sonntag mit einem neuen Besucherrekord zu Ende gehen.

    Vom 20.05.2006
  16. Luftfahrtschau ILA in Berlin öffnet für das Publikum

    Berlin (ddp.djn). Nach drei Tagen für Fachbesucher öffnet die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin am Freitag für das Publikum. Auf dem Südgelände des Flughafens Schönefeld präsentieren noch bis Sonntag 1014 Aussteller aus 42 Ländern die gesamte Palette an Produkten und Dienstleistungen der Branche. Mit 340 Fluggeräten aller Größen und Kategorien sind nach Angaben der Veranstalter auf der ILA mehr Luftfahrtzeuge zu sehen als auf anderen Aerospace-Messen der Welt. Bis Sonntag wird die Rekordzahl von 230 000 Besuchern erwartet.

    Vom 18.05.2006
  17. Antikes Flugzeug verliert Cockpithaube direkt über Münster - Pilot fliegt wortlos zur Internationalen Luftfahrtausstellung

    Münster (AFP) - Ein antikes US-Kampfflugzeug hat mitten im Flug über Münster seine Cockpithaube verloren. Die Trümmerteile seien am Mittwoch gegen 16.45 Uhr in einem Wohngebiet in Münster-Kinderhaus zu Boden gestürzt, bestätigte ein Sprecher der Bezirksregierung in Münster entsprechende Zeitungsberichte vom Donnerstag. Die aus einem Aluminiumträger und Plexiglas bestehende Haube habe eine Imbissbude und ein Dach beschädigt. Verletzt worden sei niemand. Allerdings seien die Flugzeugteile einer Passantin direkt vor die Füße gefallen.

    Vom 18.05.2006
  18. ILA vermeldet Geschäftsabschlüsse in dreistelliger Millionenhöhe

    Berlin (ddp.djn). Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin-Schönefeld verzeichnet Geschäftsabschlüsse in dreistelliger Millionenhöhe und mehr Besucher als vor zwei Jahren. Zur Halbzeit der Luftfahrtschau sprachen die Veranstalter am Donnerstag von einem «Auftakt nach Maß». An den drei Fachbesuchertagen hätten 72 000 Gäste die ILA besucht, sagte der Projektdirektor der Messe Berlin, Stefan Grave. Das seien fünf Prozent mehr als vor zwei Jahren, wobei es damals noch vier Tage und damit einen Tag mehr für das Fachpublikum gab.

    Vom 18.05.2006
  19. DLR präsentiert Flugzeug für Forschung in der Schwerelosigkeit

    Berlin (ddp.djn). Ein Flugzeug für die Forschung in der Schwerelosigkeit wird am Freitag auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin-Schönefeld präsentiert. Das kündigte das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) am Mittwoch an. Es handelt sich um einen Airbus A300 ZERO-G der Firma Novespace, der vom DLR seit 1999 für so genannte Parabelflüge genutzt wird.

    Vom 18.05.2006
Seite: