Feed abonnieren

Thema Iberia

  1. Zur IAG gehören neben Iberia (links) und British Airways (rechts) auch Vueling und Aer Lingus.

    International Airlines Group kann im Sommer zulegen

    Die International Airlines Group um British Airways und Iberia haben im dritten Quartal mehr verdient. Jetzt erwartet IAG einen höheren Gewinn im Gesamtjahr. Bei Air Berlin musste sich der Konzern geschlagen geben.

    Vom 27.10.2017
  2. Eine Maschine der Iberia.

    Iberia-Beschäftigte stimmen weiterem Stellenabbau zu

    Kurzmeldung Die Beschäftigten der spanischen Fluggesellschaft Iberia haben einem Plan zum Abbau von bis zu 995 Stellen zugestimmt. Nach der von Gewerkschafts- und Unternehmensvertretern erzielten Vereinbarung sollen die Jobs zwischen dem 22. September 2017 und dem 31. Dezember 2019 gestrichen werden, bestätigte ein Airline-Sprecher.

    Vom 05.09.2017
  1. Eine Maschine der Iberia.

    Medien: Iberia kündigt weiteren Stellenabbau an

    Kurzmeldung Der IAG-Carrier Iberia will noch einmal rund 1000 Stellen streichen. Dies berichten mehrere Medien und berufen sich auf eine Airline-Sprecherin. Die Fluggesellschaft hatte in zwei Etappen bereits rund 4500 Stellen abgebaut.

    Vom 18.08.2017
  2. Flugzeuge der Iberia und British Airways in Madrid (Archifoto).

    British Airways und Iberia machen es wie Lufthansa

    Für Kunden von British Airways und Iberia wird der Kauf von Tickets über GDS teurer. Die beiden IAG-Netzcarrier schließen sich einer Gebührenstrategie der Lufthansa Group an. Nicht ohne Folgen.

    Vom 29.05.2017
  3. Blick in die neue VIP-Lounge der Iberia am Malabo Airport.

    Neue VIP-Lounge der Iberia am Malabo Airport

    Kurzmeldung Am Flughafen von Malabo, Hauptstadt von Äquatorialguinea, steht Kunden der Iberia jetzt eine neue VIP-Lounge zur Verfügung. Die rund 100 Quadratmeter große Lounge bietet den Premium-Kunden neben Getränken und Snacks unter anderem kostenfreie Wi-Fi-Nutzung, teilte die Fluggesellschaft mit. Iberia ist nach eigenen Angaben die erste Airline mit einem VIP-Service am Malabo Airport.

    Vom 18.06.2015
  4. Anzeige schalten »
  5. Airbus A330 der Iberia.

    Iberia stellt wieder neue Piloten ein

    Kurzmeldung Iberia will nach elf Jahren Einstellungsstop wieder neue Piloten an Bord holen. 120 Stellen sollen nach einem Medienbericht innerhalb von zwei Jahren besetzt werden. Los gehen soll es im Sommer. Mit dem neuen Personal soll auch ermöglicht werden, dass 100 erfahrene First Officer zum Kapitän befördert werden können.

    Vom 04.06.2015
  6. Iberia-Maschinen

    Iberia baut Angebot nach Deutschland aus

    Kurzmeldung Iberia will auf dem deutschen Markt weiter wachsen. In diesem Jahr soll das Flugangebot zwischen Deutschland und Spanien um fast ein Drittel steigen, teilte die spanische Fluggesellschaft mit. Möglich machen sollen dies zusätzliche Frequenzen sowie Flüge nach Hamburg. Die Hansestadt wird zum Sommerflugplan das siebte Iberia-Ziel in Deutschland.

    Vom 18.03.2015
  7. Airbus A320 der Iberia

    Iberia kündigt für den Sommer neue Hamburg-Verbindung an

    Kurzmeldung Iberia nimmt im Sommerflugplan 2015 Flüge zwischen Madrid und Hamburg auf. Ab dem 30. März 2015 wird die Strecke viermal wöchentlich angeboten. Die Hansestadt wird dann zum siebten Ziel der Iberia Gruppe in Deutschland.

    Vom 11.12.2014
  8. Anzeige schalten »
  9. Airbus A350 in den Farben der Iberia.

    Iberia bestellt acht Airbus A350 sowie weitere A330

    Kurzmeldung IAG bestellt für Iberia je acht neue Airbus-Langstreckenjets der Typen A350 und A330. Sie sollen die Iberia A340 ablösen. Die A350 kommen als jetzt umgewandelte Kaufoptionen direkt vom Flugzeugbauer. Die acht A330 will IAG entweder ebenfalls direkt bei Airbus bestellen oder bei einem Flugzeugfinanzierer leasen.

    Vom 01.08.2014
  10. Iberia-Hauptquartier in Madrid.

    Iberia baut weitere 1400 Stellen ab

    Iberia will rund 1400 weitere Arbeitsplätze abbauen. Wie das Unternehmen am Donnerstag in Madrid mitteilte, sollen die Streichungen nicht durch Entlassungen erfolgen, sondern auf freiwilliger Basis.

    Vom 24.07.2014
  11. Iberia-Hauptquartier in Madrid.

    Iberia will weitere 1600 Stellen abbauen

    Die spanische Fluggesellschaft Iberia will weitere 1600 Stellen streichen. Der Stellenabbau solle nicht durch Entlassungen erfolgen, sondern auf freiwilliger Basis - unter anderem durch Vorruhestandsregelungen.

    Vom 14.07.2014
  12. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  13. Airbus A330 der Iberia im 2013 eingeführen neuen Livery.

    Iberia beduftet Flugzeuge und Lounges

    Iberia setzt in Flugzeugen und Lounges jetzt auf einen eigenen Duft. Damit erweitere man die Markenwahrnehmung um eine weitere sinnliche Nuance, teilte die Airline mit. Ebenfalls neu ist die Musikauswahl, mit der die Fluggesellschaft ihre Gäste an Bord begrüßt.

    Vom 30.04.2014
  14. Airbus A330 der Iberia im 2013 eingeführen neuen Livery.

    Iberia stockt Madrid - Panama City auf

    Kurzmeldung Iberia erhöht die Flugfrequenzen auf der Strecke Madrid - Panama City. Ab Juni soll ein Flug pro Woche zu den derzeit fünf hinzukommen, teilte die Fluggesellschaft mit. Ab Juli sollen dann täglich Flüge angeboten werden.

    Vom 26.03.2014
  15. Iberia VIP Arrival Lounge im T4 des Flughafens Madrid-Barajas

    Iberia nimmt neue Arrival Lounge in Madrid in Betrieb

    Kurzmeldung Iberia hat im Terminal 4 des Flughafen Madrid eine neue VIP Arrival Lounge eröffnet. Zutritt haben Business-Class-Passagiere sowie Vielflieger mit Goldstatus nach Flügen mit mehr als vier Stunden Dauer. Die ganztägig geöffnete Lounge bietet auf 665 Quadratmetern Platz zum Arbeiten oder Ausruhen.

    Vom 04.03.2014
  16. Ipads als Electronic Flight Bag im Cockpit eines Airbus A320

    Iberia will iPads als Electronic Flight Bag nutzen

    Kurzmeldung Iberia will schweres Papier von Bord verbannen und stattet die Cockpits ihrer Flugzeuge mit iPads aus. Die „Electronic Flight Bags“ ersetzen künftig sämtliche Papierdokumente, die im Cockpit für Flugvorbereitung und -betrieb benötigt werden. Die Airline erwartet eine Gewichtsreduzierung von 60 Kilogramm. Das ergebe pro Monat eine Einsparung beim Kerosin von rund 150.000 Euro. Bislang ist nur ein Airbus A320 mit iPads ausgerüstet. Vier weitere sollen für Tests und Zulassung folgen.

    Vom 18.02.2014
  17. Iberia-Hauptquartier in Madrid.

    Iberia legt langjährigen Tarifkonflikt mit Piloten bei

    Der seit Jahren schwelende Tarifstreit zwischen Iberia und ihren Piloten ist beendet. In einer erzielten Grundsatzvereinbarung verzichtet das Cockpitpersonal auf Gehalt und akzeptiert den Ausbau der Billigtochter Iberia Express.

    Vom 13.02.2014
  18. Airbus A330 der Iberia im 2013 eingeführen neuen Livery.

    Iberia leistet sich komplett neues Erscheinungsbild

    Mit einem neuen Markenauftritt präsentiert sich künftig Iberia. Die neue Corporate Identity soll einen Neuanfang bei der finanziell angeschlagenen Iberia symbolisieren. Dem Mutterkonzern IAG scheint das viel wert zu sein.

    Vom 15.10.2013
Seite: