Feed abonnieren

Thema IATA

  1. Seite 4 von 11
  2. Boeing 747-400 im Endanflug

    An Europas Himmel ist schwer Geld zu verdienen

    Studie Lufthansa spart hohen Kerosinkosten und schwindenden Ticketpreisen hinterher. Bei hohem Umsatz bleibt nur wenig Gewinn hängen. In Europa ist die Luft für Fluggesellschaften besonders dünn.

    Vom 02.11.2012
  3. Dornier 328 der Skywork Airlines

    SkyWork: Fitmachen für Partnerschaften

    Wachstumspläne in Bern Die schweizerische SkyWork Airlines macht sich nach einem von Wachstum geprägten Jahr fit für mögliche Partnerschaften mit größeren Fluggesellschaften. Dabei will die Airline ihren Prinzipien aber treu bleiben.

    Vom 17.10.2012
  1. Flughafen Manchester

    Europäischen Airlines drohen Millardenverluste

    IATA-Prognose Die IATA hat ihre Luftverkehrsmarktprognose für 2012 veröffentlicht. Demnach boomt der asiatische Markt, während den europäischen Airlines Milliardenverluste vorausgesagt werden.  

    Vom 02.10.2012
  2. Renate Moser und Rolf Seewald umringt von Hans Rudolf Wöhrl (re) und Peter Oncken (li)

    Intersky tritt IATA bei

    IATA-Chef Tony Tyler hat die ab Friedrichshafen operierende österreichische Regionalfluggesellschaft als jüngstes Mitglied im internationalen Luftfahrtverband begrüßt.

    Vom 21.09.2012
  3. Flugreisende stehen im Flughafen in Hamburg in einer Schlange vor einem Check-In-Schalter.

    IATA: Verkehrswachstum stottert

    Juli-Zahlen Die IATA hat die globalen Verkehrszahlen für den Monat Juli veröffentlicht. Demnach haben sich sowohl das Passagier- als auch das Frachtgeschäft durch die unsicheren wirtschaftlichen Aussichten abgekühlt.

    Vom 30.08.2012
  4. Blick in die Abflughalle B des Terminal 1 am Flughafen Frankfurt

    IATA: Passagierwachstum schwächelt

    Juni-Zahlen Die IATA hat die globalen Verkehrszahlen für den Monat Juni veröffentlicht. Demnach hat sich die Passagiernachfrage durch das schlechtere Konsum- und Geschäftsklima erneut verlangsamt.

    Vom 03.08.2012
  5. Anzeige schalten »
  6. Flughafen München

    IATA: Passagiernachfrage kühlt ab

    Verkehrszahlen Mai Die IATA hat die globalen Verkehrszahlen für den Monat Mai veröffentlicht. Demnach stieg die Passagiernachfrage im Vergleich zum Vorjahr zwar an, doch das Wachstum stagniert angesichts der wirtschaftlichen Aussichten.

    Vom 02.07.2012
  7. Tony Tyler, CEO der IATA

    IATA fordert erneut ETS-Verschiebung

    Der internationale Airline-Verband IATA hat sich beim Jahrestreffen in Peking erneut gegen den EU-Emissionshandel ausgesprochen. Angesichts der Zugeständnisse gegenüber China und Indien, fordert IATA-Chef Tony Tyler eine Verschiebung.

    Vom 13.06.2012
  8. Boeing 737-800 landet bei stürmischem Wetter

    Schuldenkrise trifft Europas Fluglinien

    IATA verdoppelt Verlustprognose Eine Verschärfung der Wirtschaftskrise in Europa und ein neuer Anstieg der Ölpreise sind die größten Risiken für Fluggesellschaften. Die Aussichten seien ungewiss, warnt der Weltluftfahrtverband. Vor allem Europas Airlines fliegen durch stürmische Zeiten.

    Vom 11.06.2012
  9. Passagiere im Flughafen München

    IATA meldet starke Passagiernachfrage

    April-Zahlen Die IATA hat die Verkehrszahlen für den Monat April veröffentlicht. Demnach stieg die Passagiernachfrage im Vergleich zum Vorjahr um rund sechs Prozent, während das Frachtgeschäft wohl die Talsohle durchschritten hat.

    Vom 31.05.2012
  10. Anzeige schalten »
  11. Abendliche Landung eines Flugzeugs

    Trübe Aussichten für Airlines

    IATA-Prognose für 2012 Der hohe Ölpreis macht das Geldverdienen im Luftverkehr immer schwerer, im engen Europa erst recht. Dicke Gewinne locken laut Branchenverband IATA nur noch in Asien und im Nahen Osten.

    Vom 20.03.2012
  12. Tony Tyler

    IATA fordert ETS-Verschiebung

    "Handelskrieg nicht unvermeidbar" Die International Air Transport Association (IATA) fordert eine Verschiebung des EU-Emissionshandels (ETS) für Fluggesellschaften. IATA-Chef Tony Tyler warnte vor einem Handelskrieg zwischen europäischen und außereuropäischen Staaten.

    Vom 07.03.2012
  13. Passagiere im Flughafen München

    IATA: Passagiernachfrage weiter im Steigflug

    Frachtgeschäft bleibt im Keller Die IATA hat die Verkehrszahlen für den Monat Januar veröffentlicht. Demnach stieg die Passagiernachfrage im Vergleich zum Vorjahr um knapp sechs Prozent, während sich das Frachtgeschäft stabilisiert hat - wenn auch auf einem niedrigen Niveau.

    Vom 01.03.2012
  14. Landeanflug vor Abendsonne

    IATA: Widerstand gegen ETS wächst

    Weltweite Lösung gefordert Der Widerstand gegen den EU-Emissionshandel (ETS) nimmt laut der IATA zu. Der Branchenverband fürchtet Vergeltungsmaßnahmen für europäische Fluggesellschaften und erneuerte seine Forderung nach einer globalen Lösung.

    Vom 08.02.2012
  15. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  16. Boeing 737-800 landet bei stürmischem Wetter

    IATA: Hohe Verluste bei Europas Fluglinien

    Prognose 2012 Das nachlassende Wirtschaftswachstum macht den Airlines zu schaffen. Die Weltluftfahrt-Organisation IATA zeigt in ihren Prognosen besonders für Europa ein pessimistisches Szenario auf.

    Vom 07.12.2011
  17. Cargolux

    Luftfracht schrumpft weiter

    IATA-Zahlen Die IATA hat die Verkehrszahlen für den Monat Oktober veröffentlicht. Demnach sank das Luftfrachtgeschäft um fast fünf Prozent. Die Branche leide unter einem sinkenden Vertrauen in die Weltwirtschaft, so IATA-Chef Tony Tyler. Die Passagierzahlen zogen dagegen an.

    Vom 29.11.2011
  18. Check-In an der Lufthansa-Station Frankfurt

    Preisschub bei Flugtickets?

    Hohe Kosten kontra Konjunktur Hohe Treibstoffkosten und die Aufnahme des Luftverkehrs in den Emissionshandel könnten das Fliegen für Europäer künftig weiter verteuern. Zugleich lassen Nachfrageprognosen jedoch daran zweifeln, ob Fluggesellschaften ihre Kostensteigerungen tatsächlich an die Passagiere weitergeben können.

    Vom 01.11.2011
  19. Frankfurt Terminal 2, Halle E

    IATA: Mehr Passagiere, weniger Fracht

    September-Zahlen Die IATA erwartet schwierigere Zeiten für die Fluggesellschaften weltweit. Während im September ein unerwartet starkes Wachstum bei den Passagierzahlen verzeichnet wurde, sank die Nachfrage im Frachtbereich den fünften Monat in Folge.

    Vom 01.11.2011
  20. Boeing 737-800 landet bei stürmischem Wetter

    Luft für Europas Airlines wird dünner

    Wachstum findet anderswo statt Der Luftverkehr weltweit boomt. Den europäischen Fluggesellschaften fällt es aber zunehmend schwerer, am Wachstum teilzuhaben. Sie kämpfen mit der Politik und handfesten Kostennachteilen.

    Vom 27.10.2011
  21. Tony Tyler

    IATA hebt Gewinnprognose

    Konjunkturschwäche schlägt erst 2012 zu Unerwartet starke Reiselust beschert den Fluggesellschaften dieses Jahr mehr Gewinn als erwartet. Vor allem europäische Fluglinien legen zu. Hauptgrund ist der schwache Euro, der den Tourismus sowie die Exportmärkte gestärkt hat. Im kommenden wird das Geschäft jedoch schwieriger.

    Vom 20.09.2011
Seite: