Feed abonnieren

Thema IAG

Die International Airlines Group (IAG) ist ein Luftfahrtkonzern, zu dem mehrere Fluggesellschaften gehören: British Airways, Iberia, Vueling und Aer Lingus.

  1. Norwegian-Chef Björn Kjos.

    Übernahmedebatte um Norwegian entbrannt

    IAG zusammen mit oder ohne Ryanair oder vielleicht doch Lufthansa? Die finanziell angeschlagene Norwegian wird zum Übernahmeobjekt. Airline-Chef Kjos will den Carrier eigentlich nicht verkaufen - doch Analysten schätzen, dass er damit lediglich den Preis in die Höhe treiben will.

    Vom 22.06.2018
  2. Alitalia steht zum Verkauf.

    Drei Airlines kämpfen gegen Alitalia-Kredit

    Der Staatskredit für Alitalia ist möglicherweise rechtswidrig - deswegen ermittelt die EU-Kommission. Den Anstoß gaben unter anderem Beschwerden von Ryanair und IAG, wie jetzt bekannt wurde.

    Vom 21.06.2018
  1. A319 von Niki in Innsbruck

    Gescheiterte Niki-Käuferin wird österreichische Airline

    Kurzmeldung Das für den Kauf der ehemaligen Air-Berlin-Tochter Niki von IAG gegründete Finanzvehikel Anisec wird zur österreichischen Airline. Laut Firmenbuch gehört das Start-Up zu 50 Prozent der Waleria GmbH - dahinter steckt eine österreichische Stiftung. Noch ist unklar, wann und in welchem Umfang Anisec abhebt.

    Vom 19.06.2018
  2. Boeing 737 MAX in den Farben der Norwegian Airlines

    Norwegian bekräftigt Interesse von Ryanair

    Die finanziell angeschlagene Norwegian sucht einen Käufer. Neben IAG taucht Ryanair immer wieder als Name auf. Die Iren dementieren; doch die Gerüchte werden nun erneut angeheizt.

    Vom 14.06.2018
  3. Michael O'Leary.

    So könnte Billigflieger Ryanair umbauen

    Ryanair-Chef O'Leary bringt eine Struktur ähnlich der IAG-Gruppe für den Billigflieger ins Gespräch. Schon in "zwei, drei Jahren" könnte es soweit sein. Experten sehen die Pläne skeptisch.

    Vom 08.06.2018
  4. Zur Airline-Gruppe IAG gehören Aer Lingus, British Airways, Iberia und Vueling.

    IAG meldet Passagierplus von neun Prozent

    Kurzmeldung Lufthansa-Konkurrentin IAG hat im Mai laut Verkehrsstatistik fast zehn Millionen Passagiere befördert. Das sind 9,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Auslastung stieg um 2,2 Prozentpunkte auf 82,7 Prozent.

    Vom 07.06.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. Medien: IAG will keine A380 mehr

    Kurzmeldung IAG hat Gespräche über eine Bestellung weiterer A380-Jets mit Airbus beendet, berichtet der Finanznachrichtendienst "Bloomberg". Der Konzern wollte zehn weitere Maschinen bestellen, sei aber wegen der Lieferverzögerungen bei der A320neo "frustriert". Die beiden Unternehmen wollten die Informationen nicht kommentieren.

    Vom 01.06.2018
  7. IAG-Chef Walsh will keine feindliche Norwegian-Übernahme

    Kurzmeldung Im Poker um den Billigflieger Norwegian will IAG-Chef Willie Walsh eine feindliche Übernahme vermeiden. Dies sagte er der Nachrichtenagentur "Reuters". Bislang zweimal hatte Norwegian schon Offerten des British-Airways-Mutterkonzerns abgelehnt, laut Medien bereitet dieser bereits ein drittes Angebot vor.

    Vom 23.05.2018
  8. Medien: IAG gibt drittes Gebot für Norwegian ab

    Kurzmeldung IAG bietet laut Bericht der spanischen Zeitung "Expansion" umgerechnet rund 1,5 Milliarden Euro für Norwegian. "Expansion" hatte vor Kurzem ebenfalls berichtet, dass Ryanair zusammen mit IAG bieten wolle. Zwei Offerten von IAG lehnte Norwegian bislang ab.

    Vom 22.05.2018
  9. Boeing 737 der Norwegian.

    Norwegian bleibt Übernahmeziel

    Die British-Airways-Mutter IAG will offenbar weiterhin den Billigflieger Norwegian übernehmen. Dabei könnte sie laut Medienberichten sogar mit der Rivalin Ryanair kooperieren.

    Vom 14.05.2018
  10. Anzeige schalten »
  11. Zur Airline-Gruppe IAG gehören Aer Lingus, British Airways, Iberia und Vueling.

    IAG kann Gewinne deutlich steigern

    Die International Airlines Group (IAG) ist dank höherer Ticketpreise und günstigen Konditionen beim Treibstoffeinkauf mit einem überraschend kräftigen Gewinnplus ins Jahr gestartet. Die Gruppe greift aktuell nach Norwegian.

    Vom 04.05.2018
  12. Norwegian-CEO Bjørn Kjos.

    Norwegian weist IAG-Übernahmepläne zurück

    Kurzmeldung Norwegian-Chef Björn Kjos lehnt eine Übernahme durch die British-Airways-Mutter IAG ab. Laut einer AFP-Meldung sagte der Norwegian-Chef, dass er nicht beabsichtige, zu verkaufen. Vergangene Woche war bekannt geworden, dass die Airline-Gruppe IAG an einer Übernahme der drittgrößten Billigairline Europas interessiert sei.

    Vom 16.04.2018
  13. IAG steigert Passagierzahl und Auslastung im März

    Kurzmeldung Lufthansa-Konkurrentin IAG hat im März rund 8,7 Millionen Fluggäste begrüßt. Dies sind laut der Nachrichtenagentur dpa 9,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Auslastung stieg demnach um 2,5 Punkte auf 83,1 Prozent.

    Vom 06.04.2018
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  15. Zur Airline-Gruppe IAG gehören Aer Lingus, British Airways, Iberia und Vueling.

    Gute Ergebnisse bei British Airways und Iberia

    Die Airline-Gruppe IAG meldet für 2017 mehr Umsatz und Gewinn als im Vorjahr. Bei allen Konzern-Airlines hat sich das Ergebnis stark verbessert. Nur für einen Neuling gibt es noch keine Zahlen.

    Vom 23.02.2018
  16. Zur IAG gehören neben Iberia (links) und British Airways (rechts) auch Vueling und Aer Lingus.

    IAG mit Passagierplus im Januar

    Kurzmeldung Lufthansa-Konkurrentin IAG hat im Januar rund 7,2 Millionen Passagiere begrüßt. Dies sind 6,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat, hieß es in einer Mitteilung. Die Auslastung stieg um 0,2 Punkte auf 78,4 Prozent.

    Vom 07.02.2018
  17. A319 von Niki in Innsbruck

    Niki kämpft für die Übernahme

    Das Niki-Insolvenzverfahren muss nach Österreich verlegt werden. Nach dem Berliner Richterspruch geht die Air-Berlin-Tochter in die juristische Offensive: Um den Deal mit Vueling zu retten, wendet sie eine Finte an.

    Vom 09.01.2018
  18. Fluggäste am Flughafen Madrid-Barajas

    Dezember: IAG wächst um fast neun Prozent

    Kurzmeldung Lufthansa-Konkurrentin IAG hat im Dezember 2017 mit rund 7,67 Millionen Fluggästen 8,6 Prozent mehr als im Vorjahresmonat befördert. Die Auslastung stieg um 1,6 Punkte auf 80,8 Prozent.

    Vom 05.01.2018
  19. A320 von Niki in Innsbruck

    Niki-Verkauf an Vueling ist gefährdet

    Die Übernahme der Air-Berlin-Tochter durch Vueling ist umstritten. Nun könnte das Niki-Insolvenzverfahren komplett neu aufgerollt werden - der Verkauf wäre dann erneut geplatzt.

    Vom 04.01.2018
Seite: