Feed abonnieren

Thema Honeywell

  1. Legacy 650

    Geschäftsluftfahrt vor moderatem Wachstum

    Honeywell "Business Aviation Outlook" Honeywell hat auf der NBAA2011 in Las Vegas den "Business Aviation Outlook" vorgestellt. Für die kommenden zehn Jahre prognostiziert das Unternehmen weltweit einen leichten Anstieg im Verkauf von Geschäftsreiseflugzeugen.

    Vom 12.10.2011
  2. Cockpitelektronik von Honeywell in einer Falcon 900EX

    Honeywell wächst wieder

    Quartalsbericht Der US-Mischkonzern Honeywell konnte seinen Umsatz aufgrund positiver Entwicklungen in mehreren Geschäftsfeldern um drei Prozent steigern. Das Geschäft mit Zulieferteilen für die Luftfahrt schwächelt jedoch weiter.

    Vom 23.04.2010
  1. Cockpitelektronik von Honeywell in einer Falcon 900EX

    Gewinneinbruch bei Honeywell

    Wirtschaftskrise Der US-Mischkonzern Honeywell hat  nach einem weiteren Gewinneinbruch seine Prognosen für das laufende Jahr erneut nach unten geschraubt. Der Ausblick für das Gesamtjahr fällt düster aus.

    Vom 27.07.2009
  2. Honeywell mit Gewinnsprung - Prognose angehoben

    Der US-Mischkonzern Honeywell rechnet nach einem kräftigen Wachstum im zweiten Quartal auch im Gesamtjahr mit mehr Gewinn als bisher geplant. Der Überschuss kletterte in den vergangenen drei Monaten um 18 Prozent auf 723 Millionen Dollar (457 Mio Euro). Der Umsatz legte im Vergleich zum Vorjahresquartal um 13 Prozent auf 9,7 Milliarden Dollar zu. Der weltgrößte Lieferant von Cockpit-Elektronik profitierte nach Angaben vom Freitag besonders von einer starken Nachfrage der Flugzeugbranche sowie im Bereich Automatisierungstechnik.

    Vom 18.07.2008
  3. Honeywell liefert erstmals Triebwerke an Embraer

    Kurzmeldung Der US-Mischkonzern Honeywell hat für seine Triebwerksparte erstmals einen Milliardenauftrag des brasilianischen Flugzeugbauers Embraer an Land gezogen. Honeywell liefere und warte künftig für insgesamt 23 Milliarden Dollar (14,6 Mrd Euro) die Triebwerke der beiden neuen Embraer-Businessjets MSJ und MLJ, teilte der Konzern am Dienstagabend mit. Honeywell ist auch der weltgrößte Zulieferer von Cockpit-Elektronik.

    Vom 09.04.2008
  4. Honeywell erhält neuen Großauftrag für Airbus 350

    Der US-Mischkonzern Honeywell hat vom europäischen Flugzeug-Bauer Airbus einen neuerlichen Großauftrag erhalten. Für bis zu 1,5 Milliarden US-Dollar liefert das Unternehmen Flugmanagement- und Überwachungssysteme für den neuen Langstreckenflieger A350XWB, wie Honeywell am Dienstag mitteilte.

    Vom 18.03.2008
  5. Anzeige schalten »
  6. Honeywell unterzeichnet Vertrag über 16 Milliarden Dollar mit Airbus für A350

    Der US-Industriekonzern Honeywell hat mit dem Flugzeugbauer Airbus einen langfristigen Vertrag für den A350 unterzeichnet. Honeywell werde wichtige Mechanik-Komponenten für das Flugzeug liefern und erwartet über die angestrebte Laufzeit von 20 bis 25 Jahren einen Umsatzbeitrag von mehr als 16 Milliarden Dollar, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. Im Rahmen des Vertrages werde das Unternehmen unter anderem die Hilfstriebswerke (APU: Auxiliary Power Units) bauen. Diese Triebwerke versorgen die Flugzeuge während der Standzeiten zwischen den Flügen mit Energie.

    Vom 19.09.2007
  7. Honeywell mit kräftigem Gewinnanstieg und positiver Aussicht

    Morris Township (dpa) - Der amerikanische Industriekonzern Honeywell hat im zweiten Quartal dank der Entwicklung seines Luft- und Raumfahrtgeschäfts gut verdient. Honeywell verbuchte einen Quartalsgewinn von 611 Millionen Dollar (446 Mio Euro) gegenüber 521 Millionen Dollar im April-Juni-Abschnitt 2006. Der Gewinn je Aktie stieg auf 78 (Vorjahresvergleichszeit: 63) Cent, teilte Honeywell International Inc am Donnerstag in Morris Township (US-Bundesstaat New Jersey) mit. Der Quartalsumsatz stieg um acht Prozent auf 8,5 Milliarden Dollar.

    Vom 19.07.2007
  8. Honeywell steigert 2006 Gewinn und Umsatz kräftig

    Morris Township (dpa) - Der auf hochwertige Technologieprodukte konzentrierte US-Mischkonzern Honeywell hat Gewinn und Umsatz 2006 deutlich gesteigert. Der Umsatz stieg um 13 Prozent auf 31,4 Milliarden Dollar (24,3 Mrd Euro). Der Jahresgewinn erhöhte sich um 27,1 Prozent auf 2,1 Milliarden Dollar. Sämtliche Geschäftssparten wiesen deutliche Zuwachsraten aus, berichtete die Honeywell International Inc mit Sitz in Morris Township (US-Bundesstaat New Jersey).

    Vom 29.01.2007
Seite: