Feed abonnieren

Thema Hof

  1. Fluglotsen der Deutschen Flugsicherung (DFS) im Tower des Flughafens Düsseldorf.

    Hoffnungsstrategien für den Single European Sky

    Aviation Management Ein einheitlicher europäischer Luftraum ist ein ehrgeiziges Projekt. Im dritten Beitrag zum Single European Sky analysiert Professor Dr. Christoph Brützel drei Strategien, die das Vorhaben voranbringen sollen.

    Vom 09.11.2016
  1. Ein DTM-Rennfahrer steuert seinen Mercedes AMG C-Coupe auf der Landebahn des Flughafen Hof-Plauen am Tower vorbei.

    Weg für DTM-Testfahrten am Flughafen Hof-Plauen frei

    Der Flughafen Hof-Plauen hat eine zusätzliche Einnahmequelle erschlossen: Die Motorsportserie DTM wird die Start- und Landebahn für Testfahrten nutzen. Linienflugbetrieb gibt es in Hof seit 2012 nicht mehr.

    Vom 26.09.2013
  2. Eine Dornier 328 der Cirrus-Airlines steht auf dem Flughafen Hof-Plauen vor dem Tower.

    Keine Linienflüge mehr ab Hof-Plauen

    Frankfurt-Strecke wird nicht ausgeschrieben Es hatte sich lange abgezeichnet: In Hof-Plauen werden künftig keine Linienflüge mehr starten und landen. Den Regionalflughafen sollen künftig nur noch Privat- und Geschäftsflieger nutzen.

    Vom 22.05.2012
  3. Anzeige schalten »
  4. Regionalflughafen Hof-Plauen aus der Vogelperspektive

    Hof-Plauen künftig als Verkehrslandeplatz?

    Die Stadt Hof sucht nach der Cirrus-Insolvenz weiter nach Alternativen für ihren Regionalflughafen. Da neue Linienflugverbindungen kaum zu erwarten sind, wird der Airport wohl künftig als Verkehrslandeplatz für Geschäftsflieger dienen.

    Vom 05.03.2012
  5. Eine Dornier 328 der Cirrus-Airlines steht auf dem Flughafen Hof-Plauen vor dem Tower.

    Landtag lehnt Subventionsstopp für Hof-Plauen ab

    Die Subventionen für den Flughafen Hof-Plauen werden nach dem Insolvenzantrag von Cirrus Airlines nicht sofort gestoppt. Ein entsprechender Antrag der Grünen wurde am Mittwochabend von allen anderen Fraktionen im bayerischen Landtag abgewiesen.

    Vom 26.01.2012
  6. Eine Dornier 328 der Cirrus-Airlines steht auf dem Flughafen Hof-Plauen vor dem Tower.

    Flughafen Hof-Plauen bleibt

    Keine Dauer-Zusage für Subventionen Dass der Flughafen Hof-Plauen bleibt, daran hat die bayerische Staatsregierung keine Zweifel - zumindest für Privatflieger. Aber ob die Millionen-Subventionen des Freistaats für den Linienflugbetrieb auch nach 2013 fließen sollen, ist unklar.

    Vom 25.01.2012
  7. Prospekt mit der Aufschrift "Flug ab Hof - direkt günstig fliegen" vor einer Dornier 328 der Cirrus-Airlines

    Flughafen Hof am Scheideweg

    Wie geht es weiter mit dem Flughafen Hof-Plauen? Die einzige Fluggesellschaft am Platz, Cirrus Airlines, hat Insolvenzantrag gestellt und fliegt derzeit nicht von Hof nach Frankfurt. Aus dem Regionalflughafen könnte ein reiner Landeplatz für Privatflieger werden.

    Vom 23.01.2012
  8. Anzeige schalten »
  9. Dornier 328 der Cirrus Airlines im Steigflug

    Wieder Linienflüge ab Hof

    Cirrus nimmt Frankfurtroute wieder auf Cirrus Airlines hat die Verbindung zwischen dem oberfränkischen Hof und Frankfurt/Main nach kurzer Unterbrechung wieder aufgenommen. Zuvor hatten die bayerische Staatsregierung und die Kommunen die Zuschüsse erhöht.

    Vom 16.05.2011
  10. Eine Dornier 328 der Cirrus-Airlines steht auf dem Flughafen Hof-Plauen vor dem Tower.

    Cirrus behält Hof-Frankfurt bei

    Cirrus Airlines wird ab Mitte Mai wieder Linienflüge zwischen dem Regionalflughafen Hof-Plauen und Frankfurt/Main anbieten. Zuvor hatte die Fluglinie den bestehenden Vertrag aus wirtschaftlichen Gründen vorzeitig zu Ende April gekündigt, sich aber an einer neuen Ausschreibung wieder beteiligt.

    Vom 09.05.2011
  11. Eine Dornier 328 der Cirrus-Airlines steht auf dem Flughafen Hof-Plauen vor dem Tower.

    Linienverkehr in Hof bis 2013 gesichert

    Höhere Subventionen zugesagt Der Regionalflughafen Hof/Plauen behält seine Linienverbindung nach Frankfurt. In der Münchner Staatskanzlei sind am Freitag höhere Zuschüsse für die Linie beschlossen worden. Die Flüge werden wahrscheinlich weiter von Cirrus Airlines durchgeführt.

    Vom 29.04.2011
  12. Prospekt mit der Aufschrift "Flug ab Hof - direkt günstig fliegen" vor einer Dornier 328 der Cirrus-Airlines

    Fluglinie Hof-Frankfurt auf Messers Schneide

    Grüne gegen Subventionen An diesem Freitag entscheidet sich die Zukunft des Linienverkehrs am Flughafen Hof. Fraglich ist, ob der Freistaat Bayern seinen Zuschuss dafür aufstockt. Die Grünen fordern indes einen Subventionsstopp.

    Vom 27.04.2011
  13. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  14. Prospekt mit der Aufschrift "Flug ab Hof - direkt günstig fliegen" vor einer Dornier 328 der Cirrus-Airlines

    Kein Linienverkehr ab Hof/Plauen

    Letzte Route entfällt Ende April Am Regionalflughafen Hof-Plauen gibt es möglicherweise ab Mai zunächst keinen Linienverkehr mehr, wenn Cirrus Airlines ihre Frankfurt-Flüge Ende April einstellt. Über die Zukunft der Flugverbindung soll nun in der Münchner Staatskanzlei beraten werden.

    Vom 12.04.2011
  15. Regionalflughafen Hof-Plauen aus der Vogelperspektive

    Hof/Plauen schreibt Frankfurt-Route neu aus

    Flughafen moniert technische Probleme bei Cirrus Der Regionalflughafen Hof/Plauen hat angekündigt, die einzige Linienverbindung nach Frankfurt neu ausschreiben zu wollen. Zugleich kritisierte Geschäftsführer Hermann Seiferth die mangelnde Zuverlässigkeit von Cirrus Airlines.

    Vom 19.11.2010
  16. Dornier 328 und Bombardier Dash-8Q-300 der Cirrus Airlines

    Streckenstreichungen bei Cirrus Airlines

    Lufthansa-Partnerschaft bleibt bestehen Die Regionalfluggesellschaft Cirrus Airlines hat die Einstellung zweier Flugverbindungen beschlossen. So entfällt zu Ende November die Route Mannheim-Hamburg aufgrund des harten Wettbewerbs ab Frankfurt. Im Frühjahr 2011 folgt dann auch die Verbindung zwischen Hof und Frankfurt. 

    Vom 16.11.2010
  17. Hof-Plauen wird für 11,4 Millionen Euro saniert

    Der Flughafen Hof-Plauen soll schrittweise für 11,4 Millionen Euro saniert werden. Der Freistaat Bayern übernehme 90 Prozent der Kosten, teilte die bayrische Verkehrsministerin Emilia Müller (CSU) am Dienstag in München mit. Zuvor hatte sie mit den Gesellschaftern der Flughafen Hof-Plauen GmbH einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet. Diese trägt die übrigen zehn Prozent der Summe.

    Vom 19.02.2008
  18. Lufthansa fliegt Strecke Hof-Frankfurt bis mindestens 2010

    Auch nach dem Aus für den Ausbau des Airports Hof-Plauen will die Lufthansa den Regionalflughafen weiter anfliegen. Die Fluggesellschaft habe ihr Angebot schriftlich bestätigt, sagte die bayerische Verkehrsministerin Emilia Müller (CSU) am Dienstag in München. Nach Auslaufen des derzeitigen Vertrags im März 2008 werde Lufthansa die Strecke zwischen Hof und Frankfurt am Main zwei weitere Jahre bedienen.

    Vom 14.11.2007
  19. Bayern lehnt Ausbau des Flughafens Hof-Plauen ab

    Ansbach (ddp-lsc). Der Ausbau des Flughafens Hof-Plauen scheint endgültig gescheitert. Das Luftamt Nordbayern hat ein entsprechendes Planfeststellungsverfahren, das die Verlängerung der Start- und Landebahn vorsah, am Dienstag abgelehnt. Als Hauptgründe nannte die Behörde die nach wie vor nicht gesicherte Finanzierung und das Fehlen eines ausreichenden Ausbaubedarfs. Das Finanzierungsmodell des Logistikunternehmens Medov sei nicht verwertbar, da es vergaberechtswidrig zustande gekommen sei. Das Unternehmen wollte rund 72,5 Millionen Euro in den Ausbau des Regionalflughafens stecken.

    Vom 19.06.2007
Seite: