Feed abonnieren

Thema Hawaiian Airlines

  1. Blick in eine Kabine der Hawaiian Airlines

    Neue Kabinenausstattung für Boeing-717-Flotte der Hawaiian Airlines

    Kurzmeldung Hawaiian Airlines erneuert bis Ende 2015 die Kabinenausstattung aller Boeing 717. Das teilte die Airline mit. Alle 18 Maschinen dieses Typs bekommen neue Teppiche, Vorhänge und Sitze. Die Flugzeuge kommen ausschließlich auf Strecken zwischen den hawaiianischen Inseln zum Einsatz. Die Flotte der Airline umfasst insgesamt 45 Flugzeuge.

    Vom 30.03.2015
  2. Airbus A330-800neo in den Farben der Hawaiian Airlines.

    Hawaiian Airlines bestätigt Airbus-Bestellung: A330neo statt A350

    Kurzmeldung Die US-Fluggesellschaft Hawaiian Airlines hat bei Airbus eine Bestellung über sechs Maschinen des Typs A330-800neo bestätigt. Ursprünglich hatte sich die Airline für den neuen Großraumflieger A350 interessiert, ihre Bestellung später aber geändert.

    Vom 19.12.2014
  1. Leitwerk eines Airbus A330-200 der Hawaiian Airlines

    Hawaiian Airlines benennt Repräsentanz in Deutschland

    Kurzmeldung Hawaiian Airlines hat Aviareps als Repräsentanz in Deutschland benannt. Damit soll der Bekanntheitsgrad der Fluggesellschaft hierzulande gesteigert werden. Die Hawaiian-Flotte umfasst 45 Flugzeuge der Typen Airbus A330-200 und Boeing 767-300 beziehungsweise 717-200. Neben Verbindungen zwischen den hawaiianischen Inseln werden auch internationale Strecken bedient.

    Vom 05.08.2014
  2. Airbus A330-200 der Hawaiian Airlines

    Hawaiian Airlines schwenkt von A350 zu A330neo

    Kurzmeldung Airbus hat einen weiteren Kunden für die spritsparendende Neuauflage seines Langstreckenjets A330 gefunden. Hawaiian Airlines will statt ihrer zuvor bestellten sechs A350-800 nun sechs A330-800neo bestellen. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde jetzt unterzeichnet.

    Vom 23.07.2014
  3. Leitwerk eines Airbus A330-200 der Hawaiian Airlines

    Hawaiian erhöht abermals A330-Auftrag

    Hawaiian Airlines hat beim europäischen Flugzeugbauer Airbus fünf weitere A330 in Auftrag gegeben. Sie sollen die jetzige Airbus-Flotte ergänzen und die Ablösung der Boeing-767-Flotte vorantreiben.

    Vom 17.11.2011
  4. Airbus A330-200 der Hawaiian Airlines

    Hawaiian bestellt sechs weitere A330

    Flottenerneuerung Hawaiian Airlines hat ihre A330-Bestellung aufgestockt. Zusätzlich zu den zuvor bestellten zehn Maschinen hat die Airline noch einmal sechs Airbus A330-200 geordert.

    Vom 30.11.2010
  5. Anzeige schalten »
  6. Erster A330 der Hawaiian Airlines w

    Hawaiian Airlines erhält ersten A330

    Auftakt zur Flottenerneuerung Hawaiian Airlines hat mit der Übernahme des ersten Airbus A330-200 ihre Flottenerneuerung eingeleitet. Mit insgesamt zehn Maschinen soll die jetzige Boeing-767-Flotte ersetzt werden.

    Vom 05.05.2010
  7. Boeing 767-300 der Hawaiian Airlines

    Hawaiian erweitert A330-Bestellung

    Hawaiian Airlines hat heute eine Erweiterung ihrer A330-Bestellung bekannt gegeben. Zusätzlich zu den bisher georderten neun Einheiten soll eine zehnte Maschine in die Flotte integriert werden.

    Vom 09.03.2010
  8. Boeing 767-300ER der Hawaiian Airlines

    Hawaiian Airlines will zwei A330 leasen

    Haiwaiian Airlines will zwei Langstreckenflugzeuge des Typs Airbus A330-200 in ihre Flotte integrieren. Dies gab die US-Fluggesellschaft gestern in einer Pressemitteilung bekannt. Die Airline steht derzeit vor einer umfangreichen Flottenoptimierung.

    Vom 28.10.2008
  9. Hawaiian Airlines bestellt zwölf Airbus Widebodies

    A350 und A330 Hawaiian Airlines hat bei Airbus sechs A350 XWB-800 sowie sechs A330-200 bestellt und damit eine Absichtserklärung vom November 2007 umgewandelt. Die A330 sollen ab 2012 ausgeliefert werden, der erste A350 folgt den Planungen nach in 2017. Hawaiian hat sich bei beide Typen für einen Rolls-Royce Trent Antrieb entschieden.

    Vom 05.02.2008
  10. Anzeige schalten »
  11. Hawaiian Air will 12 Flugzeuge bei Airbus kaufen

    Kurzmeldung Die Fluggesellschaft Hawaiian Air will zwölf Flugzeuge bei Airbus kaufen. Eine entsprechende Absichtserklärung (MOU) sei unterschrieben, teilte die EADS-Tochter am Donnerstag in Toulouse mit. Dabei gehe es um sechs neue Langstreckenflieger des Typs A350XWB und sechs der älteren A330-200. Letztere sollen ab 2012 an die Fluglinie gehen, auf den ersten A350 muss Hawaiian Air bis 2017 warten. Zum Listenpreis wurden keine Angaben gemacht.

    Vom 29.11.2007
Seite: