Feed abonnieren

Thema Hapag-Lloyd Express

  1. Hapagfly und HLX künftig eine Marke - Stellenabbau geplant

    Hannover (ddp.djn). Die Fluggesellschaften Hapagfly und Hapag-Lloyd-Express (HLX) werden künftig unter einer einheitlichen Marke auftreten. Dies teilte der Mutterkonzern beider Airlines, TUI, am Dienstag in Hannover mit. Ein gemeinsamer Flugplan für den Sommer 2007 solle am Freitag veröffentlicht werden. Eine Entscheidung über die künftige einheitliche Marke beider Gesellschaften werde Ende Oktober fallen.

    Vom 26.09.2006
  2. TUI-Airlines HLX und Hapagfly werden zusammengelegt

    Salzburg/Hannover (dpa) - Aufsichtsräte und Führung des TUI- Konzerns haben bei ihrer jährlichen Strategietagung angesichts der schwierigen Lage des Unternehmens wichtige Weichenstellungen für die Zukunft beschlossen. Dazu gehört die Zusammenlegung der deutschen TUI-Fluggesellschaften Hapag-Lloyd Express (HLX) und Hapagfly sowie einige Personalentscheidungen an der Spitze des Konzerns, teilte das Unternehmen nach der zweitägigen Sitzung im Salzburger Land am Donnerstag in Hannover mit. Weitere strategische Optionen im Flugmarkt würden geprüft.

    Vom 31.08.2006
  1. hlx steuert ab Leipzig-Halle neue Ziele an

    Leipzig/Halle (ddp-lsa). Die Fluglinie hlx baut ihren Standort auf dem Flughafen Leipzig-Halle aus. Mit dem Winterflugplan Ende Oktober werde die Gesellschaft von Leipzig aus auch Düsseldorf und München anfliegen, wie der Flughafen am Freitag mitteilte. Ab Dezember sollen dann noch Klagenfurt und Salzburg hinzukommen. hlx, die Billig-Airline des TUI-Konzerns, steuert bisher nur Stuttgart von Halle-Leipzig aus an.

    Vom 28.07.2006
  2. Billigfluglinie HLX setzt auf Flughafen Leipzig/Halle

    Schkeuditz (ddp-lsc). Die Billig-Fluglinie Hapag-Lloyd Express (HLX) setzt bei ihrem Ausbau des innerdeutschen Streckennetzes auf den Flughafen Leipzig/Halle. Die zum TUI-Konzern gehörende Gesellschaft will den Airport mit neuen Verbindungen zum vierten deutschen HLX-Abflughafen machen. Ab Ende Oktober gebe es tägliche Verbindungen nach München sowie eine Abendverbindung nach Düsseldorf, kündigte das Unternehmen am Montag an.

    Vom 03.07.2006
  3. TUI und Piloten einigen sich auf neuen Tarifvertrag

    Hannover (ddp-nrd). Die beiden TUI-Fluggesellschaften Hapagfly und Hapag-Lloyd Express (HLX) Piloten haben einem neuen Vergütungstarifvertrag zugestimmt. Bei einer Wahlbeteiligung von knapp 91 Prozent hätten sich 75 Prozent der Mitglieder der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit für die Annahme ausgesprochen, teilte der Reisekonzern am Montag in Hannover mit.

    Vom 26.06.2006
  4. HLX fliegt auf Innsbruck

    Innsbruck (ots) - Nach der erfolgreichen Aufnahme der Linienflugverbindungen von Paris, Amsterdam, Nizza, Oslo und London nach Innsbruck im vergangenen Jahr ist ein weiterer Meilenstein in der besseren Flug-Anbindung Tirols gelungen: ab Dezember 2006 fliegt der deutsche Low-Fair-Carrier HLX zweimal wöchentlich von Köln-Bonn nach Innsbruck. "Auch in Tirols wichtigstem Herkunftsmarkt Deutschland (55 % der Nächtigungen) ist der Trend zu immer kürzeren und auch kurzfristigeren Reisen ungebrochen. Die Verbesserung der direkten Fluganbindung ist gerade im wertschöpfungsintensiven Segment der Kurzreisen ein wesentlicher Wettbewerbsfaktor für Tirol" erklärt Josef Margreiter, Geschäftsführer der Tirol Werbung. "Dass diese Verbindung gerade mit der zum TUI Konzern gehörenden HLX realisiert wird, freut uns besonders, da die Airline so über optimale Vertriebskanäle verfügt und als Carrier im deutschen Markt hervorragend positioniert ist" so Margreiter.

    Vom 22.05.2006
  5. Anzeige schalten »
  6. HLX verzeichnet rund ein Viertel mehr Flugbuchungen

    Hannover (ddp.djn). Der zum größten europäischen Touristikkonzern TUI gehörende Billigflieger Hapag-Lloyd Express (HLX) hat für die Sommersaison 2006 rund 23 Prozent mehr Buchungen verzeichnet als im Vorjahr. Vor allem die neuen Strecken seien gut nachgefragt, sagte Geschäftsführungsvorsitzender Roland Keppler am Freitag in Hannover. Besonders stark gebucht seien auch die Verbindungen von Köln-Bonn nach Berlin und Hamburg sowie von Stuttgart nach Hannover, Berlin und Leipzig.

    Vom 24.03.2006
  7. Hapag-Lloyd Express kooperiert mit italienischer Airline Meridiana

    Hannover (ddp.djn). Die zum Touristikkonzern TUI gehörende Billigflugairline Hapag-Lloyd Express (HLX) kooperiert mit der italienischen Niedrigpreis-Airline Meridiana. Ab sofort seien die beiden Websites miteinander verlinkt, teilte HLX am Mittwoch in Hannover mit. Dadurch würden beide Gesellschaften einen verbesserten Zugang zum jeweils anderen Markt erreichen. Meridiana hat den Angaben zufolge derzeit 21 Flugzeuge im Einsatz und bedient 20 Destinationen in Italien. Die Airline habe 2005 rund vier Millionen Passagiere befördert. Zum HLX-Streckennetz gehörten 37 Ziele in zehn europäischen Ländern.

    Vom 15.02.2006
Seite: