Feed abonnieren

Thema Flughafen Hamburg

Der Hamburg Airport (ehemals Hamburg-Fuhlsbüttel) trägt den Beinamen "Helmut Schmidt". Am Flughafen haben sich neben Lufthansa Technik zahlreiche Industriebetriebe angesiedelt.

  1. Seite 4 von 40
  2. Gebäude des Hamburger Flughafens

    Hamburg mit leicht rückläufigen Oktober-Zahlen

    Kurzmeldung Im vergangenen Oktober sind rund 1,68 Millionen Passagiere am Flughafen Hamburg gestartet und gelandet, teilte eine Sprecherin mit. Dass entspricht einem Rückgang um 2,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Auch die Zahl der der Flugbewegungen war um 1,4 Prozent rückläufig und lag bei 13.199. Die Luftfracht legte um acht Prozent auf 7214 Tonnen zu.

    Vom 16.11.2018
  3. Der Hamburger Flughafen und Condor feiern zusammen den Erstflug nach Agadir.

    Condor verbindet Hamburg mit Agadir

    Condor hat Flüge zwischen Hamburg und Agadir aufgenommen. Laut Mitteilung steht die Verbindung in die marokkanische Feriendestination einmal pro Woche auf dem Flugplan. Eingesetzt wird ein Airbus A320.

    Vom 08.11.2018
  1. Die erste A380 von Emirates am Flughafen Hamburg.

    A380 landet erstmals im Liniendienst in Hamburg

    Kurzmeldung Am Montag ist der Airbus A380 zum ersten Mal im Liniendienst am Hamburger Flughafen gelandet. Emirates setzt die Maschine ab sofort auf einem der zwei täglichen Flüge nach Dubai ein. Der Airport hat dafür ein Gate mit drei Fluggastbrücken und einem größeren Wartebereich ausgestattet.

    Vom 29.10.2018
  2. Lufthansa Technik und LG Electronics wollen gemeinsam Displays für die Flugzeugkabine mit der OLED-Technologie herstellen.

    Lufthansa Technik und LG produzieren in Hamburg Kabinendisplays

    Kurzmeldung Lufthansa Technik und LG Electronics gründen in Hamburg ein Joint-Venture für Flugzeugdisplays und -systeme. Die Vereinbarung dazu wurde laut Mitteilung Anfang der Woche geschlossen und muss noch behördlich genehmigt werden. Die Betriebsaufnahme ist für das ersten Halbjahr 2019 vorgesehen.

    Vom 25.10.2018
  3. Anzeige schalten »
  4. Eine Boeing 737-800 von Corendon Airlines.

    Corendon fliegt von acht Airports nach Izmir

    Ab 1. Juni 2019 bietet Corendon Airlines 18 Verbindungen pro Woche von der neuen Basis in Izmir zu acht Flughäfen. Angeflogen werden laut Mitteilung Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln/Bonn, München, Stuttgart sowie der grenznahe niederländische Airport Maastricht.

    Vom 25.10.2018
  5. Icelandair kommt mit einer Boeing 737 Max nach Hamburg.

    Icelandair kommt mit 737 Max nach Hamburg

    Icelandair setzt ab sofort Maschinen vom Typ Boeing 737 Max 8 auf ihren Flügen von Reykjavík nach Hamburg ein, teilte der Hamburger Flughafen mit. Im Winter wird die Strecke viermal pro Woche angeboten. Zuvor flog Icelandair die Verbindung mit einer Boeing 757.

    Vom 19.10.2018
  6. Das Vorfeld am Hamburger Flughafen.

    Weniger Passagiere und weniger Flugbewegungen am Hamburg Airport

    Kurzmeldung Im September ging die Zahl der Fluggäste am Hamburg Airport im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,3 Prozent auf rund 1,69 Millionen zurück, das teilte der Airport gegenüber airliners.de mit. Bei den gewerblichen Flugzeugbewegungen wurde mit 14.434 Starts und Landungen ein Minus von 3,2 Prozent verzeichnet. Das Frachtaufkommen lag im September mit 6834 Tonnen 6,3 Prozent über Vorjahreswert.

    Vom 19.10.2018
  7. Maschinen der Emirates am Dubai Airport

    Emirates reduziert Frequenzen wegen Bahnsanierung

    Emirates verringert im April und Mai 2019 die Flüge nach Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg, Zürich und Genf, wie aus Flugplandaten hervorgeht. Grund dafür ist eine 45-tägige Sperrung der Südbahn am Flughafen Dubai International zu Wartungszwecken.

    Vom 16.10.2018
  8. Eröffnung der ersten A380-Fluggastbrücke in Hamburg.

    Erster A380-"Finger" in Hamburg

    Kurzmeldung Der Flughafen Hamburg hat die Bauarbeiten für die A380-Fluggastbrücke beendet. Weitere bauliche Veränderungen um unter anderem den Wartebereich am Gate zu vergrößern sollen folgen, teilt der Airport mit. Ab dem Winter kommt Emirates täglich mit dem Doppelstöcker in die Hansestadt.

    Vom 11.10.2018
  9. Eine Dornier 328 der Sun Air.

    Friedrichshafen bekommt Hamburg-Verbindung

    Die dänische Fluggesellschaft Sun Air nimmt am Airport Friedrichshafen eine zweite innerdeutsche Strecke auf: Ab 14. Januar startet sie nach Flughafenangaben zweimal täglich nach Hamburg. Der British-Airways-Partner stationiert dafür ein zweites Flugzeug vom Typ Dornier 328 am Bodensee.

    Vom 10.10.2018
  10. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  11. Maschine von Eurowings.

    Drei neue Eurowings-Routen im Sommer 2019

    Eurowings nimmt laut Flugplandaten im Sommer 2019 drei neue Mittelmeerverbindungen auf: Mit einer Boeing 737 der Tuifly wird wöchentlich von Hamburg nach Jerez de la Frontera und von Hannover nach Brindisi gestartet, mit einer Dash-8 der LGW von Düsseldorf nach Genua.

    Vom 27.09.2018
  12. Immer wieder werden Piloten mit Laserpointern geblendet.

    Weniger Laserblendungen am Hamburger Flughafen

    Kurzmeldung Am Hamburger Airport ist die Zahl der Attacken mit gefährlichen Laserpointern deutlich zurückgegangen. Nach Angaben der Deutschen Flugsicherung (DFS) wurden im ersten Halbjahr 2018 acht Fälle gemeldet, bei denen Piloten geblendet wurden. Im Vorjahreszeitraum gab es am Flughafen der Hansestadt noch 15 Zwischenfälle.

    Vom 10.09.2018
  13. Austrian baut Flüge nach Deutschland aus

    Insgesamt 48- beziehungsweise 36-Mal wird Austrian Airlines im Winter wöchentlich von Wien nach Berlin-Tegel beziehungsweise Düsseldorf fliegen. Laut Airline-Mitteilung sind dies jeweils sieben Verbindungen mehr als in der Vorjahresperiode. Hamburg bekommt drei Verbindungen mehr pro Woche und damit 29 Stück.

    Vom 07.09.2018
  14. Flugzeuge von Swiss und Lufthansa.

    Swiss kündigt Eurowings-Codeshare in Hamburg

    Kurzmeldung Swiss beendet das Codesharing mit Eurowings auf der Strecke Zürich-Hamburg. Wie das Fachblatt "Travel Inside" berichtet, erhöhen die Schweizer im Winter die Frequenz auf der Route und können daher alle Umsteigewellen selbst anbinden.

    Vom 29.08.2018
Seite: