Feed abonnieren

Thema Flughafen Hahn

Der defizitäre Flughafen Hahn in Rheinland-Pfalz gehört zu 82,5 Prozent der HNA Airport Group GmbH und zu 17,5 Prozent dem Land Hessen.

  1. Seite 2 von 29
  2. HNA-Gründer am Flughafen Hahn zu Besuch

    Kurzmeldung Chen Feng, Mitgründer des chinesischen Großkonzerns HNA, hat den aufgekauften Hunsrück-Flughafen Hahn besucht. Nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa besichtigte er den abgelegenen Airport im Dezember ohne öffentliche Wahrnehmung. Der Flughafen äußerte sich nicht dazu. HNA hält 82,5 Prozent an dem Flughafen.

    Vom 31.12.2018
  1. Anzeige schalten »
  2. Maschinen am Flughafen Hahn

    Hahn verliert im September

    Kurzmeldung Der Flughafen Hahn hat im September 21 Prozent weniger Passagiere abgefertigt als im September 2017. So flogen 191.810 Passagiere den Flughafen im Hunsrück, wie aus der Monatsstatistik der ADV hervorgeht. Auch die Zahl der Starts und Landungen lag mit 1665 rund 18,5 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Das Frachtaufkommen nahm um drei Prozent auf 10.296 Tonnen ab.

    Vom 22.10.2018
  3. "Bloomberg": Hahn-Eigentümerin HNA soll sich auf Luftfahrt konzentrieren

    Kurzmeldung Die chinesische Regierung übt offenbar Druck auf HNA aus, die Anteile an der Deutschen Bank (rund acht Prozent) zu verkaufen und sich auf das Flugliniengeschäft zu konzentrieren. Dies berichtet die Nachrichtenagentur "Bloomberg" unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Die übrigen Beteiligungen sollen demnach nach und nach verkauft werden.

    Vom 07.09.2018
  4. Wizz Air: Nur noch sechs Ziele vom Hahn aus

    Wizz Air steuert vom Flughafen Hahn aus nur noch sechs statt acht Ziele an. Die Flüge nach Kiew sind nach Frankfurt verlagert worden, zitiert die dpa Wizz-Air-Sprecher Andras Rado. Die Verbindung nach Danzig sei schon im März aufgegeben worden.

    Vom 03.09.2018
  5. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  6. Wizz Air mit neuer Hahn-Route

    Wizz Air fliegt im Winter zwischen Hahn und Lemberg. Laut Mitteilung wird die Strecke ab dem 14. Dezember zweimal wöchentlich angeboten.

    Vom 31.08.2018
  7. Flughafen Hahn: 4200 Fälschungen sichergestellt

    Kurzmeldung Der Zoll am Flughafen Hahn hat rund 4200 Imitationen sichergestellt. Dabei handelt es sich um Kleidung, Handtaschen und Schuhe namenhafter Hersteller, meldet die dpa. Der Wert der Originalware wurde auf etwa eine halbe Million Euro geschätzt.

    Vom 22.08.2018
  8. HNA-Firmenzentrale.

    Hahn-Eigentümerin erwägt wohl Verkauf von Flugzeugfinanzierer

    Die in Geldnöten steckende Eigentümerin des Flughafens Hahn, HNA, denkt wohl über einen Teilverkauf ihres Flugzeugfinanzierers Avolon nach. Das chinesische Konglomerat habe bei möglichen Interessenten nachgehört, ob sich diese an Avolon beteiligen oder dem Unternehmen einige seiner 900 Flugzeuge abkaufen würden, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg. Ob es zu einem Deal komme, sei aber unklar.

    Vom 02.08.2018
  9. Eine Ryanair-Maschine beim Start.

    Ryanair-Maschine musste nach Druckabfall am Hahn notlanden

    Nach einem plötzlichen Druckabfall hat eine Ryanair-Maschine auf dem Weg von Dublin ins kroatische Zadar auf dem Flughafen Frankfurt-Hahn notlanden müssen. Die Ursache war zunächst unklar, wie die Bundespolizeidirektion Koblenz am Samstag mitteilte.

    Vom 16.07.2018
Seite: