Feed abonnieren

Thema Gesamtsystem

  1. Seite 4 von 138
  2. Die Richter des 4. Senats, (l-r) Ulrike Bumke, Renate Philipp, Rüdiger Rubel (Vorsitzender), Alexander Jannasch und Helmut Petz sitzen am 03.07.2012 vor Beginn eines Prozesses gegen den neuen Großflughafen Berlin-Brandenburg im Bundesverwaltungsgericht in Leipzig.

    Bundesverwaltungsgericht prüft BER-Flugrouten

    Wurde verschleiert, welche Orte die Flugzeuge vom Hauptstadtflughafen überqueren werden? In Leipzig läuft vor Gericht die Suche nach einer Antwort. Nach juristischen Problemen für das ramponierte Vorzeigeprojekt sieht es bislang aber nicht aus.

    Vom 03.07.2012
  1. Blick auf das Vorfeld des Flughafens Frankfurt

    Ticketsteuer soll bleiben

    Streit in Koalition Das Ringen um die umstrittene Flugticketsteuer ist neu eröffnet: Nach einer Auswertung der Auswirkungen will die Regierung vorerst nicht daran rütteln - doch sogar in der Koalition regen sich Proteste.

    Vom 29.06.2012
  2. Verpflegung an Bord

    LSG Sky Chefs verlässt Nürnberg

    Das Catering- und Dienstleistungsunternehmen LSG Sky Chefs hat die Aufgabe des Standorts Nürnberg beschlossen. Die Lufthansa-Tochter sieht vor Ort keine Wachstumschancen.

    Vom 27.06.2012
  3. Aus einem Container des Catering-Unternehmens LSG-Skychefs wird eine Maschine auf dem Flughafen Frankfurt beladen.

    LSG Sky Chefs wird nicht verkauft

    Lufthansa konkretisiert Sparpläne Für Lufthansa-Chef Christoph Franz ist ein Verkauf von LSG Sky Chefs derzeit kein Thema. Allerdings hat das Management nun die Sparvorgaben für die einzelnen Sparten konkretisiert.

    Vom 25.06.2012
  4. Anzeige schalten »
  5. Fluglärm-Flugblatt der Linken-Fraktion im Bundestag.

    Linke will Kurzstreckenflüge verbieten

    "Flüge auf die Züge" Die Linke hat im hessischen Landtag sowie im Bundestag eine Postkartenaktion unter dem Motto "Flüge auf die Züge" gestartet. Auch die Grünen fordern "wirksame Alternativen" für Flugreisen innerhalb Deutschlands. Dabei vergessen die Parteien, dass auch andere Verkehrsträger Lärm verursachen.

    Vom 22.06.2012
  6. Passagiere am Flughafen Berlin-Tegel

    Gutachten: Ticketsteuer kostet Passagiere

    Rund zwei Millionen Passagiere weniger Die seit Anfang 2011 geltende Abgabe auf Flugtickets hat einer Studie zufolge die Zahl der Fluggäste sinken lassen. Gerade Lowcost-Airlines in Grenznähe haben Flüge ins benachbarte Ausland verlagert. Das Verkehrsministerium hatte dies im Mai noch angezweifelt.

    Vom 22.06.2012
  7. Airbus-Gelände in Hamburg-Finkenwerder nach Erweiterung ins Mühlenberger Loch

    Airbus-Ausbau: EuGH will Briefwechsel lesen

    Umwidmung des Mühlenberger Lochs Die höchsten EU-Richter pochen auf Transparenz. Ob ein deutscher Kanzler-Brief in Sachen Airbus weiter geheim bleiben darf, kann die deutsche Regierung nicht alleine entscheiden.

    Vom 21.06.2012
  8. VG Cargo-Gebäude am Flughafen Hahn

    Neue Frachthalle auf dem Hahn

    Der Frachtdienstleister VG Cargo wird nach der Übernahme des Mitbewerbers Advanced Cargo Logistic (ACL) weiter in den Standort am Flughafen Hahn investieren und eine neue Halle bauen.

    Vom 20.06.2012
  9. Anzeige schalten »
  10. Der BER aus der Vogelperspektive. Im Vordergrund das 715 Meter lange Main-Pier mit den insgesamt 16 Fluggastbrücken, links im Bild das Nord-Pier mit Walk-Boarding-Positionen.

    Erneut Akteneinsicht zum BER

    Finanzsenator regt Anleihen an Das Aktenstudium zum Flughafen Berlin Brandenburg (BER) klärt die Leser nicht unbedingt auf. So interpretieren Regierung und Opposition die Fakten und Protokolle unterschiedlich.

    Vom 19.06.2012
  11. er Vorsitzende der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH, Michael Kerkloh, gibt am 17.06.2012 in München ein Interview.

    «Hoffentlich noch nicht das letzte Wort»

    MUC-Veto schockt die Branche Die Luftfahrtbranche hat mit Entsetzen auf das vorläufige Aus für die Weiterentwicklung des Münchner Flughafens reagiert. Der Airport muss sich bestenfalls auf jahrelanges Warten einrichten, die Lufthansa schließt die Verlagerung zu anderen Standorten nicht aus.

    Vom 18.06.2012
  12. Mitarbeiter der Bundespolizei demonstrieren am 27.04.2011 auf dem Flughafen Schönefeld bei Berlin einen neuartigen Flüssigkeits-Scanner.

    EU-Flüssigkeitsverbot gilt weiter

    Kontrolltechnik nicht ausgereift Wegen technischer Probleme hat die EU-Kommission das Verbot, Flüssigkeiten in mehr als 100 Milliliter großen Behältern im Handgepäck an Bord eines Flugzeuges mitzunehmen, verlängert. Eigentlich sollte das Verbot im April 2013 aufgehoben werden.

    Vom 18.06.2012
  13. Start eines Airbus A320 der Lufthansa am Flughafen München

    Showdown in München

    Bürgerentscheid An diesem Sonntag stimmen die Münchner in einem Bürgerentscheid über den Bau der dritten Startbahn ab. Befürworter und Gegner kämpfen bis zur letzten Sekunde.

    Vom 15.06.2012
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  15. Landung einer Ryanair-Maschine in Berlin-Schönefeld

    BER: Bisheriger Schallschutz reicht nicht

    Gericht verlangt Umsetzung des Planfeststellungsbeschlusses Die Anwohner des künftigen Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg (BER) müssen einen besseren Schallschutz bekommen. Das hat das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg am Freitag entschieden.

    Vom 15.06.2012
  16. Flughafen BER im Juni 2012

    BER-Mehrkosten erst 2013 bezifferbar

    Kommt ein Nachtragshaushalt? Eine Schlussrechnung über die finanziellen Folgen der verschobenen BER-Eröffnung wird es voraussichtlich erst im nächsten Jahr geben. Unterdessen geht die politische Debatte um die Verantwortung für die Affäre weiter.

    Vom 14.06.2012
  17. Terminal und Tower des Flughafens Heringsdorf

    Debatte um Flughafen Heringsdorf

    Zuschüsse sollen deutlich sinken Der Kreistag Vorpommern-Greifswald hat eine Diskussion über die Zukunft des Regionalflughafens Heringsdorf angestoßen.

    Vom 13.06.2012
  18. Ein Mitarbeiter geht unter den Passagierbrücken des Flughafens BER entlang

    Berlin: Opposition für BER-U-Ausschuss

    Brandenburg nimmt Akteneinsicht Die Berliner Opposition will Klarheit zum Flughafen-Debakel. In geheimen Akten fand sie keine Antwort - jetzt soll ein U-Ausschuss Licht ins Dunkel bringen. Ergebnisse gibt es wohl erst nach der Flughafen-Eröffnung.

    Vom 12.06.2012
  19. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) spricht auf am 23. Mai 2012 auf einer Pressekonferenz im Bundesverkehrsminsiterium für Verkehr, Bau und Stadt

    BER: Ramsauer lehnt Bundeshilfen ab

    Aufsichtsratssitzung am 22. Juni Angesichts drohender Mehrkosten beim Bau des Berliner Hauptstadtflughafens hat Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) weiteren Zuschüssen des Bundes eine Absage erteilt.

    Vom 08.06.2012
Seite: