Feed abonnieren

Thema Germania

Germania ist eine deutsche Airline mit Sitz in Berlin. Ein hundertprozentiges Tochter-Unternehmen ist die Germania Technik Brandenburg. Außerdem gibt es die Germania Flug AG mit Sitz in der Schweiz.

  1. Germania-Chef Karsten Balke.

    Balke schließt Verkauf von Germania aus

    15 Millionen Euro fehlen Germania aktuell, sagt Airline-Chef Balke in einem Interview. Zudem berichtet er von einem negativen Finanzergebnis 2018. Verkauft werden soll die Airline aber nicht.

    Vom 15.01.2019
  2. Eine Maschine der Sundair in Berlin-Schönefeld.

    Sundair bekommt zwei weitere Jets

    Die Flotte von Sundair wächst auf sechs Maschinen: In den nächsten Wochen bekommt der Ferienflieger zwei weitere Jets. Noch unklar ist laut Airline-Chef Rossello, wo die beiden Flugzeuge stationiert werden.

    Vom 14.01.2019
  1. Exklusiv A319 von Germania.

    Germania verkaufte Flugzeuge für fast 22 Millionen Euro

    Neue Bilanz: airliners.de liegt der Jahresabschluss der Germania-Holding von 2017 vor. Demnach sind in dem Jahr fünf Flugzeuge für einen Millionenbetrag verkauft worden - 2018 folgten noch einmal sechs Jets.

    Vom 14.01.2019
  2. Exklusiv Airbus A319 der Germania

    Airports setzen weiter auf Germania

    Die deutschen Flughäfen bauen trotz der akuten Finanznot weiter auf Germania. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage von airliners.de unter den Airports, an denen der Ferienflieger operiert. Der Optimismus hat auch mit Air Berlin zu tun.

    Vom 11.01.2019
  3. Karsten Balke, CEO der Germania.

    Germania hat erste Finanzspritzen in Aussicht

    Nach den Gerüchten über eine Insolvenzgefahr zeigt sich Germania-Chef Balke optimistisch, die Zahlungsfähigkeit sichern zu können. Erste Geldbeträge seien bereits angewiesen. Doch der Fehlbetrag ist wohl höher als bislang angenommen.

    Vom 10.01.2019
  4. Heck einer Germania-Maschine

    Was an den Germania-Zahlen gut ist - und was nicht

    Analyse Die Finanzen der Germania stehen aktuell im Fokus der Öffentlichkeit. airliners.de wirft einen Blick in die zuletzt publizierte Bilanz - und findet Dinge, die sich gut entwickeln, aber auch Schwachstellen.

    Vom 09.01.2019
  5. Anzeige schalten »
  6. A319 von Germania.

    Germania tritt Insolvenzgerüchten entgegen

    Seit längerer Zeit ranken sich diverse Gerüchte um die Finanzkraft von Germania. Nun tritt die Airline den Spekulationen offensiv entgegen: Man prüfe derzeit Optionen, um den kurzfristigen Liquiditätsbedarf zu sichern. Die Probleme kündigten sich nach airliners.de-Recherchen lange an.

    Vom 08.01.2019
  7. Flugzeug der Germania.

    Germania streicht in Dresden

    Kurzmeldung Germania fliegt seit Montag (7. Januar) nicht mehr zwischen Dresden und Sankt Petersburg. Die Entscheidung habe wirtschaftlichen Gründe, sagte Airline-Sprecherin zu airliners.de. So seien die vergangenen Buchungen nicht zufriedenstellend gewesen.

    Vom 07.01.2019
  8. Mitarbeiter von Sun Express.

    Bundestag gibt Crews mehr Recht auf Mitbestimmung

    Der Bundestag ändert das Betriebsverfassungsgesetz: Flugbegleiter und Piloten können auch ohne Tarifvertrag eine Personalvertretung gründen. Die Gewerkschaften Ufo und VC loben dies aber nicht nur.

    Vom 30.11.2018
  9. Blick auf den Flughafen von Palma de Mallorca.

    Nachtflugverbot für Palma de Mallorca gefordert

    Die Stadtregierung von Palma fordert ein Nachtflugverbot für den Flughafen. Künftig sollen nur noch Notfallflüge erlaubt sein. Der Vorstoß stößt auf Kritik und würde auch Auswirkungen auf deutsche Airlines haben.

    Vom 29.11.2018
  10. Anzeige schalten »
  11. Airbus A319 der Germania.

    Germania präsentiert neue Sommerflugverbindungen

    Kurzmeldung Germania hat zahlreiche neue Sommerrouten bekanntgegeben. So stehen folgende Verbindungen neu im Flugplan: ab Berlin-Tegel: Antalya, Ibiza, Mykonos, Scharm el Scheich; ab Dresden: Dalaman, Larnaka; ab Friedrichshafen: Ibiza, Olbia; ab Hamburg: Elazig; ab München: Djerba, Warna und ab Nürnberg: Bodrum.

    Vom 27.11.2018
  12. Eine Crew der Germania Fluggesellschaft.

    Germania sucht im Kosovo Kabinen-Crews für A319

    Air Prishtina kündigt neue Deutschland-Verbindungen an. Durchgeführt werden die Flüge allerdings von Germania im Vollcharter. Die Berliner Airline stationiert dafür einen Airbus im Kosovo und sucht lokales Personal.

    Vom 23.11.2018
  13. Ein Airbus A321 der White Airways mit Tui-Beklebung.

    Tuifly startet im Winter in Leipzig/Halle

    Tui muss ihre Charterflüge ab Leipzig nochmal umplanen: Statt Condor übernimmt die konzerneigene Airline Tuifly die Flüge der insolventen Small Planet. Allerdings setzt die Airline dabei auf einen bekannten Wet-Lease-Partner.

    Vom 22.11.2018
  14. Airbus A319 der Germania.

    Germania kündigt Tirana-Verbindungen an

    Kurzmeldung Germania wird im Sommer von Düsseldorf und Zürich nach Tirana fliegen. Laut Unternehmensmeldung starten die grün-weißen Maschinen zweimal wöchentlich ab Düsseldorf in die albanische Hauptstadt. Ebenfalls zweimal pro Woche geht es von Zürich nach Tirana.

    Vom 16.11.2018
  15. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  16. Der Flughafen Bremen und Germania feiern den Erstflug nach La Palma.

    Mit Germania ab sofort nach La Palma

    Kurzmeldung Bremen hat mit La Palma ein neues Winterziel im Programm. Germania fliegt ab sofort immer mittwochs auf die Kanarische Insel, meldet der Airport. Zum Einsatz kommt ein Airbus A319 der Berliner Airline.

    Vom 08.11.2018
  17. Germania startet in diesem Winter jeden Dienstag nach Agadir.

    Germania startet Agadir-Route

    Kurzmeldung Germania hat ihre Verbindung von Nürnberg nach Agadir aufgenommen. In diesem Winter heben die grün-weißen Flieger einmal pro Woche Richtung Marokko ab, teilten Flughafen und Airline mit. Geflogen wird die Strecke mit einem Airbus A320.

    Vom 06.11.2018
  18. Die in Tel Aviv beschädigte Germania-Maschine soll jetzt wieder einsatzbereit sein.

    Germania flottet einige Boeing 737 später aus

    Germania setzt im kommenden Sommer doch weiter auf Boeing 737-Maschinen. Damit rückt die Airline von ihrem selbstgestecktem Ziel ab. Ursprünglich wollte man ab 2019 eine reine Airbus-Flotte betreiben.

    Vom 02.11.2018
  19. Exklusiv Viele verschiedene Airlines waren in diesem Sommer am Himmel zu sehen - hier 15 von ihnen plus die verschwundene Air Berlin.

    So performten die Airlines im Sommer

    Bilanz 30 Prozent mehr Flüge als im Sommer 2017 haben die 15 wichtigsten Airlines auf dem deutschen Markt in diesem Sommer angeboten. Gleichzeitig wuchsen auch die Probleme massiv. Mit schweren Folgen.

    Vom 26.10.2018
  20. Der Airbus A321 der Germania Flug AG.

    Expansionskurs der Schweizer Germania geht weiter

    Der Schweizer Ableger der deutschen Ferienfluggesellschaft Germania stockt sein Angebot auf. Im Sommer will die Airline neue Ziele anfliegen, bestehende Frequenzen erhöhen und neues Fluggerät einflotten.

    Vom 26.10.2018
  21. Eine A319 der Schweizer Germania-Tochter.

    Schweizer Germania fliegt von Zürich nach Madeira

    Kurzmeldung Im Winterflugplan nimmt die Schweizer Germania eine Verbindung von Zürich nach Funchal auf Madeira auf. Die wöchentlichen Flüge werden laut Flugplandaten mit einer A319 durchgeführt.

    Vom 23.10.2018
Seite: