Feed abonnieren

Thema Gepäck

  1. Gepäckverladung am Flughafen Hamburg.

    Falsches Ziel, falsches Band oder falsches Flugzeug

    Hintergrund Wenn Gepäck verloren geht, ist der Frust beim Passagier groß. Air Berlin steht wegen einer Häufung der Fälle zurzeit am Pranger. Auch andere Unternehmen sind betroffen. Die Beförderung ist störanfällig, dafür gibt es einige Gründe.

    Vom 11.08.2017
  1. Gepäcktransportwagen auf dem Vorfeld am Flughafen Berlin-Tegel.

    Schlichtungsstelle zählt mehr Gepäckbeschwerden

    Kurzmeldung Rund zehn Prozent mehr Gepäckbeschwerden hat die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SÖP) nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr verzeichnet. Insgesamt gingen bei der SÖP 2016 rund 10.600 Beschwerden zu Flügen ein, neun Prozent davon betrafen Gepäckprobleme.

    Vom 08.08.2017
  2. Das Electronic Luggage Tag am Rimowa-Koffer ist gut lesbar angebracht.

    Nett, aber nutzlos

    Digital Passenger (14) Wenn es um die Digitalisierung des Fliegens geht, wird gern das Electronic Luggage Tag angeführt. Letztendlich ist das elektronische Gepäckband aber nur eine teure Spielerei, meint Digital Passenger Andreas Sebayang.

    Vom 08.08.2017
  3. Der Koffer fürs Handgepäck darf nicht zu groß sein.

    Die Abkehr vom Handgepäck

    Hintergrund Wenn Passagiere Gepäck aufgeben, wird es für Airlines am Flughafen teurer - deshalb setzten die Fluggesellschaften lange Zeit auf das Handgepäck. Doch viele Airlines denken nun um.

    Vom 30.06.2017
  4. Anzeige schalten »
  5. Passagiere am Flughafen Hamburg.

    Gepäckbänder am Hamburger Airport standen still

    Kurzmeldung Am Hamburger Flughafen standen am Samstag wegen eines technischen Defektes die Kofferbänder am Check-In still. Das Gepäck musste per Hand zur Röntgenanlage in den Keller gebracht werden. Um Verspätungen zu vermeiden, hoben die Maschinen zum Teil ohne Gepäckstücke ab.

    Vom 19.06.2017
  6. Gepäckabfertigung am Airport Tegel

    Air Berlin: Gepäckstress über Ostern nicht größer geworden

    Kurzmeldung Entgegen den Befürchtungen sind die Probleme bei der Gepäckabfertigung für Kunden von Air Berlin am reisestarken Osterwochenende nicht größer geworden. Es könne aber noch zu Verzögerungen kommen, teilte die Airline mit. Aufgrund der Abfertigungsprobleme musste Air Berlin neue Lansgrecken verschieben.

    Vom 18.04.2017
  7. Anzeige schalten »
  8. Self-Bag-Drop in Terminal 1 des Flughafens Stuttgart.

    Self-Bag-Drop am Flughafen Stuttgart

    Kurzmeldung Eurowings-Passagiere am Flughafen Stuttgart können nun eigenständig ihr Gepäck aufgeben und einchecken. Wie der Technologiedienstleister Sita mitteilt, stehen die ersten "Scan & Fly"-Geräte in Terminal 1.

    Vom 11.04.2017
  9. Folie zum Handgepäck-Missbrauch aus einer Ryanair-Präsentation von Anfang Februar 2017 in Berlin.

    Ryanair denkt über Verschärfung der Handgepäck-Regelung nach

    Kurzmeldung Ryanair denkt laut über die Verschärfung der Handgepäckbestimmungen nach. Angeblich nutzen die Passagiere die geltenden Regeln zu sehr aus. Seit einiger Zeit sind zwei Handgepäckstücke ohne Zusatzkosten erlaubt.

    Vom 14.02.2017
  10. Für das gemeinsame Gepäckautomaten-Projekt mit Homecarrier Austrian Airlines wurden seitens des Wiener Airports rund 1,2 Millionen Euro investiert.

    Neues Gepäckservice-Angebot am Flughafen Wien

    Kurzmeldung Passagiere am Flughafen Wien können ihr Gepäck ab sofort an einem der 16 neuen Self-Baggage-Drop-off-Schalter aufgeben. Airport und Austrian Airlines haben die Gepäckautomaten nach einer Testphase im Terminal 3 installiert, hieß es in einer Mitteilung. Ziel ist eine raschere Abfertigung vor dem Flug.

    Vom 06.12.2016
  11. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  12. Der "Leo" benannte Roboter wurde vom Sita Lab entwickelt und bietet schon jetzt einen Einblick in die Gepäckabfertigung der Zukunft:

    Gepäckroboter hilft Passagieren am Flughafen Genf

    Kurzmeldung Passagiere am Flughafen Genf können sich nun von einem Gepäckroboter helfen lassen. Darüber informierte der Luftfahrt-IT-Anbieter Sita, der das Gerät entwickelt hatte. Vom Roboter können sich Fluggäste ihr Gepäck zur Abfertigung bringen lassen.

    Vom 20.05.2016
Seite: