Feed abonnieren

Thema Fachartikel und Serien

Gastbeiträge von Experten aus verschiedenen Bereichen der Luftfahrtbranche runden die nachrichtlichen Inhalte von airliners.de ab - sie , ordnen ein, informieren oder unterhalten.

Gastautor werden

Wenn auch Sie sich als Gastautor bei airliners.de einbringen möchten, freuen wir uns auf Ihre Ideen. Mehr Informationen zum Thema Gastbeiträge: Jetzt Gastautor werden

  1. In München soll eine urbane Seilbahn entstehen.

    Das Flugtaxi an der Leine

    Schiene, Straße, Luft (22) Aus der vernetzten Mobilität wird wohl erst mal nichts. Ob Schiene, Straße oder Luft, im Verkehr fehlt es derzeit an Berechenbarkeit. Eine gute Gelegenheit, zur Besinnung zu kommen. Und für neue, luftige Ideen, meint Verkehrsjournalist Thomas Rietig.

    Vom 12.10.2018
  1. Vorn von links: Matthias von Randow (BDL), Stefan Schulte (Fraport, ADV), Klaus-Dieter Scheuerle (DFS, BDL), Carsten Spohr (Lufthansa)

    Der Luftfahrtgipfel - wenig bewegend

    Aviation Management Auf dem Luftfahrgipfel vergangene Woche wurden 24 Beschlüsse gefasst. Aviation-Management-Professor Christoph Brützel diskutiert die Beschlussfassungen im Einzelnen.

    Vom 10.10.2018
  2. Flugzeug mit der ersten Lackierung von Lauda Motion, im Vordergrund Karl Born.

    Lauda Motion auf dem Weg zum Minuspreis

    Die Born-Ansage (94) Lauda Motion verkauft Tickets für einen Euro - das kann man noch toppen, sagt Karl Born und skizziert die Idee eines neuen Berufszweigs bei Airlines.

    Vom 27.09.2018
  3. So beeinflussen Flugstreichungen die Slot-Planung

    Gastbeitrag Wenn Flüge wiederholt ausfallen, droht für Fluggesellschaften ein Verlust der betroffenen Slots. Aber bei der "Use it or lose it"-Regel kommt es auf die genauen Gründe für die Ausfälle an, erklären Michael Muzik und Christian Schwab von Lufthansa Systems.

    Vom 24.09.2018
  4. Bahnchef Richard Lutz.

    Zeit für eine bessere Bahn

    Schiene, Straße, Luft (21) Bahnchef Lutz weist seine Führungskräfte auf die schlechte Lage des Unternehmens hin. Wenn die Bahn ihre Probleme in den Griff bekommen will, wäre jetzt die beste Gelegenheit dazu, meint Verkehrsjournalist Thomas Rietig. Denn die Konkurrenten in der Luft wanken.

    Vom 14.09.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. Klare Ansagen: Professor Karl Born kommentiert die aktuellsten Entwicklungen der Luftverkehrsbranche.

    Ohrfeige des Jahres für den Flugverkehr

    Die Born-Ansage (93) Ganz schön harter Tobak, den der Luftverkehr da aktuell über sich ergehen lassen muss - Manager und Politiker teilen kräftig aus, konstatiert Karl Born. Wenn sich sogar schon der Bahnchef zu Wort meldet, läuft etwas gewaltig schief.

    Vom 13.09.2018
  7. Ein Fluglotse auf dem Tower am Flughafen in Bremen schaut mit dem Fernglas über das Vorfeld des Airports.

    Flugsicherung: Kaum Fortschritte beim Single European Sky

    Aviation Management Die EU strebt die Harmonisierung und Integration der Flugsicherungsdienste an. Die jüngsten Zahlen von Eurocontrol zeigen allerdings: Viele Kernziele werden bislang nicht erreicht. Aviation-Management-Professor Christoph Brützel stellt Wünsche und Realitäten gegenüber.

    Vom 12.09.2018
  8. Klare Ansagen: Professor Karl Born kommentiert die aktuellsten Entwicklungen der Luftverkehrsbranche.

    Science-Fiction-Alarm oder schlechte Realität?

    Die Born-Ansage (92) Da ist am BER endlich mal etwas fertig und wird trotzdem nicht genutzt, stattdessen aber kostspielig bewacht. Auch bei Lufthansa geht es derzeit ziemlich verstrahlt zu, findet Karl Born und sucht nach Alien-Verschwörungen in der aktuellen Luftfahrt.

    Vom 30.08.2018
  9. Einmal im Monat veröffentlicht die Luftrechts-Expertin Nina Naske auf airliners.de eine neue Kolumne. Alle Luftrechts-Folgen lesen.

    Sky Marshals: Wer trägt die Kosten?

    Luftrechtskolumne (66) Die Lufthansa wollte nicht länger Extrakosten für Sky Marshals der Bundespolizei bezahlen und zog vor Gericht. Der Bundesgerichtshof hat jedoch entschieden: Am Ende trifft's allenfalls die Passagiere, nicht aber die Steuerzahler. Unsere Luftrechts-Kolumnistin Nina Naske kommentiert.

    Vom 28.08.2018
  10. Anzeige schalten »
  11. Reisende informieren sich an einer Hinweistafel am Flughafen Berlin-Tegel.

    Wohlfühl-Triple mit Flugzeug und Bahn

    Schiene, Straße, Luft (20) Verspätungen, Terminal-Räumungen, Streiks - alle meckern über Mobilitätsprobleme in diesem Sommer. Umso mehr wundert sich Verkehrsjournalist Thomas Rietig, wenn dann auf einer Reise mal alles klappt.

    Vom 24.08.2018
  12. Die letzten Schokoherzen werden verteilt.

    Schmerz nach der Airline mit Herz

    Gastbeitrag Air Berlin war echt cool. Jedenfalls für Berlin und seine Bewohner. Verkehrsexperte und Stadtliebhaber Thomas Rietig beschleicht deshalb zum Jahrestag des Insolvenzantrags leichte Melancholie.

    Vom 17.08.2018
  13. Der Niki-Nachlass - mehrfach aufgeteilt und fehlverplant

    Gastbeitrag Aviation-Management-Professor Christoph Brützel analysiert, wie ein Jahr nach dem Konkurs von Air Berlin deren Angebot und Kapazitäten im touristischen Flugmarkt neu verteilt sind. Fazit: Es haben sich viele daran probiert - auch wenn die Voraussetzungen nicht stimmten.

    Vom 16.08.2018
  14. Pilot im Airbus-Cockpit.

    Der Arbeitsmarkt für Piloten nach Air Berlin

    Gastbeitrag Die Zahl der arbeitslosen Piloten ist nach der Air-Berlin-Pleite sprunghaft angestiegen, aber erholt sich schnell, analysiert Eckhard Bergmann und stellt fest, dass dadurch jedoch auch viele Privilegien wegfallen.

    Vom 15.08.2018
  15. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  16. Flugzeuge von Lufthansa, Eurowings, Air Berlin und Ryanair stehen am Flughafen von Hamburg.

    Der deutsche Luftverkehr nach Air Berlin

    Gastbeitrag Das Ende von Air Berlin hat den Luftverkehr durcheinander gewirbelt, analysiert Experte Manfred Kuhne und sagt: Die weitere Entwicklung hängt von der Stärkung des Luftverkehrsstandorts Deutschland ab.

    Vom 14.08.2018
  17. Bei Air Berlin ist die Luft raus.

    Air Berlin - Tod einer Airline

    Gastbeitrag Karl Born geht die Riege der ehemaligen Air-Berlin-Chefs durch und rechnet ab: Hier erinnert vieles an einen Mord, nur wo ist der Gärtner? Ein Drama in fünf Akten.

    Vom 13.08.2018
  18. Klare Ansagen: Professor Karl Born kommentiert die aktuellsten Entwicklungen der Luftverkehrsbranche.

    Fliegerei buchstabiert man neuerdings so: C-H-A-O-S

    Die Born-Ansage (91) Statt bequem und entspannt seinen Flug zu genießen, wird fliegen vermehrt zur Farce. Karl Born trägt die chaotischsten Ereignisse in einem "Flug-Bullshit-Bingo" zusammen. Einen Schuldigen gibt es auch.

    Vom 02.08.2018
  19. Einmal im Monat veröffentlicht die Luftrechts-Expertin Nina Naske auf airliners.de eine neue Kolumne. Alle Luftrechts-Folgen lesen.

    Das bedeutet Cybersecurity in der Luftfahrt (3)

    Luftrechtskolumne (65) Der Schutz der Zivilluftfahrt vor unrechtmäßigen Eingriffen (Luftsicherheit) gehört zu den Kernthemen des Luftrechts. Mit Anpassungen der rechtlichen Anforderungen zum Schutz vor Cyberangriffen ist in absehbarer Zeit zu rechnen, erläutert Luftrechtskolumnistin Nina Naske.

    Vom 31.07.2018
  20. Airlines in Frankfurt: Zusatzertrag durch Präsenz in allen Kanälen.

    Die neuen Realitäten der Distribution nutzen

    Aviation Management Der Kunde entscheidet über den Erfolg von Angebotsdifferenzierung, Ticketpreisen und Vertriebskanälen. Wer sich daran nicht orientiert, wird im Wettbewerb nicht überleben, sagt Vertriebsexperte Benno Daegling.

    Vom 24.07.2018
  21. Kundin an einem Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn.

    Mit einem Ticket vom Start zum Ziel

    Schiene, Straße, Luft (19) Die Kundenfreundlichkeit im Verkehr lässt gerade stark zu wünschen übrig. Ob bei der Pünktlichkeit oder beim digitalen Ticketkauf - es gibt im erdgebundenen, aber auch im Luftverkehr einiges nachzuholen, findet Verkehrsjournalist Thomas Rietig.

    Vom 20.07.2018
Seite: