Feed abonnieren

Thema Forschung

  1. Die Einfahrt zum Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) am Flughafen Braunschweig.

    DLR bekommt sieben neue Institute

    Kurzmeldung Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) kann sieben neue Institute bauen. Der Senat des DLR habe den Plänen nun zugestimmt, teilte das Unternehmen mit. Der Bund unterstützt das DLR dafür jährlich mit zusätzlich 42 Millionen Euro. Die Institute entstehen in Augsburg, Bremerhaven, Dresden, Hamburg (zwei Stück), Jena und Oldenburg.

    Vom 04.07.2017
  2. Das ZAL in Hamburg.

    DLR-Forschung kommt ins ZAL

    Kurzmeldung Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat mehr als 1000 Quadratmeter Fläche für Forschungseinrichtungen im Zentrum für angewandte Luftfahrtforschung (ZAL) angemietet. Dort will sich das DLR laut der Hamburger Wirtschaftsbehörde mit den Themen 3D-Druck und Industrie 4.0 im Flugzeugbau beschäftigen.

    Vom 21.06.2017
  1. Airbus E-Fan auf der ILA Berlin Air Show 2014.

    Airbus stellt E-Fan-Projekt ein

    Kurzmeldung Airbus wird die Weiterentwicklung des Elektroflugzeuges "E-Fan" einstellen. Das berichtet die französiche "Le Figaro". Demnach sollen andere Projekte vorangetrieben werden. 2015 hatte ein E-Fan den Ärmelkanal überquert.

    Vom 30.03.2017
  2. Anzeige schalten »
  3. Die Einfahrt zum Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) am Flughafen Braunschweig.

    DLR bekommt 42 Millionen Euro vom Bund

    Finanzielle Mittel für das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR): Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat 42 Millionen Euro bewilligt. Das Geld soll in sechs Standorte fließen.

    Vom 14.11.2016
  4. Ein Aufsteller mit der Aufschrift "Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress"

    Experten diskutieren über Herausforderungen in der Luftfahrt

    Der Luftverkehr wächst - und das ist auch mit Problemen verbunden. Wie diese gelöst werden können und vor welchen Herausforderungen die Branche noch steht, wird derzeit beim Deutschen Luft- und Raumfahrtkongress der DGLR in Braunschweig diskutiert.

    Vom 13.09.2016
  5. Anzeige schalten »
  6. In diesem Kanal testet das DLR die laminaren Flügelprofile.

    DLR testet neue Flügelprofile im Windkanal

    Je besser ein Flugzeugflügel von der Luft "umströmt" wird, desto weniger Sprit verbraucht es. Darum will das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) bestimmte Flügelprofile auf Passagiermaschinen übertragen, die woanders schon in Einsatz sind.

    Vom 24.06.2016
  7. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  8. Ein Flugzeug fliegt über ein Wohnhaus hinweg.

    DLR untersucht Auswirkungen von Fluglärm auf Kinder

    Zum ersten Mal untersucht die Wissenschaft, was mit Kindern passiert, wenn nachts Flugzeuge über die Wohnhäuser donnern. Dazu gehen die Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in die Schlafräume der Jungen und Mädchen.

    Vom 02.06.2016
Seite: