Feed abonnieren

Thema Flugzeug

  1. Seite 4 von 7
  2. 400 Flugzeugteile stürzten auf Deutschland

    Kurzmeldung Mindestens 400 Flugzeugteile sind in den vergangenen zehn Jahren auf Deutschland gestürzt, berichtet die dpa. 57 Teile lassen sich der zivilen Luftfahrt zuordnen, während über 350 Teile von Militärmaschinen stammen. Schwer verletzt wurde dabei niemand. In den meisten Fällen handelte es sich um Kleinteile. Größere Gegenstände waren ein sechs Meter langer Zusatztank oder ein zwölf Kilogramm schweres Teil der Triebwerksverkleidung.

    Vom 03.08.2018
  3. HNA-Firmenzentrale.

    Hahn-Eigentümerin erwägt wohl Verkauf von Flugzeugfinanzierer

    Die in Geldnöten steckende Eigentümerin des Flughafens Hahn, HNA, denkt wohl über einen Teilverkauf ihres Flugzeugfinanzierers Avolon nach. Das chinesische Konglomerat habe bei möglichen Interessenten nachgehört, ob sich diese an Avolon beteiligen oder dem Unternehmen einige seiner 900 Flugzeuge abkaufen würden, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg. Ob es zu einem Deal komme, sei aber unklar.

    Vom 02.08.2018
  1. Medien: Flugzeugbauer prüft Engagement in Bremen

    Kurzmeldung Neben Airbus soll sich in Bremen wohl ein zweiter Flugzeughersteller niederlassen. Ein süddeutsches Unternehmen, das die Rechte an der Kurzstreckenmaschine Dornier 328 hält, hat laut "Weser-Kurier" mehrere deutsche Standorte für den Aufbau einer Produktionsstätte untersucht. Die Entscheidung werde zwischen Bremen und Leipzig fallen.

    Vom 23.07.2018
  2. Boeing 777X im neuen "Boeing Blue" - bisher wurde sie im Grundton Weinrot ausgeliefert.

    Boeing gibt den Flugzeugen einheitliche Grundfarbe

    Kurzmeldung Boeing verpasst seinen neuen Flugzeugen ein einheitliches Farbsystem. Laut Konzern werden neue Maschinen der Typen Boeing 777X, 787, 737 MAX und 747-8 von nun an in "Boeing Blau" präsentiert - bislang gab es unterschiedliche Farbtöne (weinrot, orange und blaugrün).

    Vom 10.07.2018
  3. Anzeige schalten »
  4. Fertigungshalle des Airbus A320 in Tianjin: Bis 2020 will der Flugzeughersteller 184 Maschinen an chinesische Gesellschaften ausliefern.

    Airbus erwartet rund 40.000 neue Flugzeuge

    Airbus schätzt den weltweiten Bedarf an neuen Flugzeugen auf rund 37.400 Stück. Den Großteil machten Single-Aisle-Jets aus. Der Flugzeugproduzent selbst hinkt bei den Auslieferungen aber hinterher.

    Vom 06.07.2018
  5. Airbus A380: "Dieses Flugzeug ist umstritten."

    "Das Kerngeschäft einer Airline ist es nicht, Flugzeuge zu besitzen"

    Interview Der Chef des Leasing-Gebers Dr. Peters Group, Anselm Gehling, erklärt im Gespräch mit airliners.de die verschiedenen Finanzierungsmodelle für Flugzeuge, wie man an Ersatzteile für die Maschinen bekommt und warum Singapore Airlines die ersten beiden A380 komplett in weiß zurückgeben muss.

    Vom 07.06.2018
  6. Hybrid-Flugzeug Magnus eFusion von Siemens.

    Tödlicher Unfall von Siemens' E-Flugzeug

    Bei einem Unfall mit einem mit Siemens-Elektroantrieb ausgestatteten Testflugzeug sind in Ungarn zwei Menschen ums Leben gekommen. Das Unternehmen bestätigte am Mittwoch einen entsprechenden Bericht im Technologieblog "CNET". Der Unfall der zweisitzigen Maschine des Herstellers Magnus Aircraft ereignete sich bereits am 31. Mai auf einem kleinen Flugplatz in der Nähe von Budapest, wie ein Siemens-Sprecher sagte.

    Vom 06.06.2018
  7. Boeing 737-800 der TUIfly

    Tui will die Hälfte ihrer Flugzeuge kaufen

    Der Reisekonzern Tui will künftig mehr Jets selbst kaufen und nur noch die Hälfte seiner Flugzeugflotte leasen. Für die Mittelstrecke hat er zwei weitere Boeing 737 MAX bestellt. Angetrieben wird das Unternehmen von verbesserten Finanzzahlen für das Winterhalbjahr.

    Vom 09.05.2018
  8. Eine Animation des künftigen Flugtaxis.

    Embraer stellt eVTOL-Flugzeugkonzept vor

    Kurzmeldung Embraer hat das Konzept für ein elektrisches Senkrechtstart- und -landungsflugzeug präsentiert. Wie der brasilianische Flugzeugbauer mitteilt, könnte das Konzeptflugzeug "eVTOL" Teil des von Uber geplantem Flugtaxi-Netzwerks für Städte werden.

    Vom 09.05.2018
  9. Das Boeing-Endmontagewerk in Charleston.

    Boeing: Weltweite Flugzeugflotte wird sich verdoppeln

    Kurzmeldung Boeing rechnet bis 2036 mit einem globalen Bedarf von rund 41.000 neuen Flugzeugen. Das sagte Boeing-Marketingdirektor Drew Magill der Luftfahrtmesse ILA. Das entspricht einem Wert von rund sechs Billionen Dollar.

    Vom 26.04.2018
  10. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  11. Blick ins Cockpit eines Embraer E175 Jets.

    Embraer liefert im ersten Quartal 25 Maschinen aus

    Kurzmeldung Der brasilianische Flugzeugbauer Embraer hat im ersten Quartal diesen Jahres 25 Maschinen ausgeliefert. Dabei handelt es sich um 14 Regionaljets der Typen E-190 und E-175 sowie elf Businessjets. Darüber informierte jetzt das Unternehmen.

    Vom 17.04.2018
  12. SAS setzt zukünftig auf eine Airbus-Einheitsflotte.

    SAS setzt auf Airbus

    Kurzmeldung SAS Scandinavian Airlines hat 35 Flugzeuge vom Typ A320neo bei Airbus bestellt, die ab 2023 ausgeliefert werden. 15 weitere Flugzeuge des Typs will die Airline ab 2019 leasen, wie SAS mitteilte. Die neuen Airbus-Jets sollen die Boeing 737-Maschinen nach und nach ersetzen.

    Vom 11.04.2018
  13. Embraer will noch in diesem Jahr den Militärtransporter KC-390 ausliefern.

    Embraer präsentiert Transportflugzeug

    Kurzmeldung Embraer stellt mit der KC-390 sein neuestes Mittellifttransport-Flugzeug vor. Der brasilianische Flugzeughersteller hat für die KC-390 im Dezember 2017 das IOC erhalten, wie der Hersteller mitteilte. Die ersten Auslieferungen sollen noch in diesem Jahr erfolgen.

    Vom 03.04.2018
  14. Erstes Lauda-Motion-Flugzeug beklebt

    Kurzmeldung Der erste ehemalige Niki-Flieger ist für die bald startende Lauda Motion umgeklebt worden. Wie mehrere in sozialen Medien geteilte Videos des Dienstleisters "Folie Gradinger" zeigen, wie der Look einer Maschine sich verändert. Airline-Chef Niki Lauda will die Pläne von Lauda Motion am Freitag vorstellen.

    Vom 15.03.2018
Seite: