Feed abonnieren

Thema Flugsicherung

  1. Flugsicherung untersucht angeblich gefährliche Annäherung von Flugzeugen in Frankfurt

    Kurzmeldung Die Flugsicherung untersucht auffällige Flugbewegungen von zwei Maschinen am Frankfurter Flughafen. Einer Bürgerinitiative zufolge waren sich am vergangenen Samstag ein startendes und durchstartendes Flugzeug recht nahe gekommen. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung hat nach eigenen Angaben Kenntnis von dem Vorfall, leitet aber keine weiteren Untersuchungen dazu ein.

    Vom 19.07.2019
  1. Oliver Lackmann.

    Tuifly nutzt fast täglich Reserveflugzeuge

    Lesetipp Verzögerungen bei der Flugsicherung oder den Sicherheitskontrollen führen zu Verspätungen im europäischen Luftverkehr, weshalb Tuifly fast täglich Reserveflugzeuge nutzen muss. Das sagte Airline-Chef Lackmann im Interview mit dem "Handelsblatt".

    Vom 11.07.2019
  2. Eine private Drohne fliegt über einem Garten bei Breitscheid in Nordrhein-Westfalen, als in weiter Entfernung ein Flugzeug beim Anflug auf den Flughafen Düsseldorf zu sehen ist.

    Flugsicherung: Kein weiterer Anstieg von Drohnensichtungen

    Kurzmeldung Die Zahl potenziell gefährlicher Drohnen im deutschen Luftraum hat sich im ersten Halbjahr 2019 nicht weiter erhöht. Innerhalb der ersten sechs Monate gingen bei der DSF 70 Berichte über Drohnensichtungen in der Nähe von Flughäfen ein, teilte die Flugsicherung mit. Das waren fünf weniger als zur Hälfte des bisherigen Rekordjahrs 2018.

    Vom 08.07.2019
  3. Anzeige schalten »
  4. Jeder fünfte Flug verspätet: Ryanair gibt Flugsicherung Schuld

    Kurzmeldung Jeder fünfte Flug von Ryanair ist im Juni zu spät gelandet. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, war der Hauptgrund dafür aus Sicht von Ryanair der Personalmangel in der Flugsicherung. Mehr als 9000 beziehungsweise zwölf Prozent der 78.000 Flüge im Juni kamen deshalb mehr als eine Viertelstunde zu spät an.

    Vom 03.07.2019
  5. Andreas Gruber.

    Lauda-Chef warnt vor erneutem Chaos-Sommer

    Kurzmeldung Lauda-Chef Andreas Gruber warnt die Branche vor einem erneuten Chaos-Sommer. "Es wird definitiv nicht besser werden" sagte Gruber in Anspielung auf den Chao-Sommer 2018, berichtet die dpa. Der Billigflieger habe zwei Maschinen als Ersatz in der Hinterhand.

    Vom 26.06.2019
  6. Die erste Boeing 737 Max 8 der S7 Airlines.

    DFS verlängert Luftraumsperrung für 737 Max bis Anfang September

    Kurzmeldung Die Deutsche Flugsicherung hat die Luftraumsperrung für alle Flugzeuge der Typen Boeing 737 Max 8 und Max 9 bis einschließlich 8. September verlängert. Das geht aus Flugsicherungsinformationen hervor.

    Vom 12.06.2019
  7. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  8. Drohnen im Flug.

    DFS und Telekom gründen gemeinsames Drohnenunternehmen "Droniq"

    Kurzmeldung Die Deutsche Flugsicherung und die Telekom haben ein Gemeinschaftsunternehmen names "Droniq" gegründet. Mit der Neugründung soll durch Ortung von Drohnen mittels Mobilfunk unbemanntes Fliegen auch außerhalb der Sichtweite von Piloten am Boden ermöglicht werden, wie die Unternehmen mitteilten.

    Vom 29.05.2019
  9. Ein Fluglotse bei der Arbeit.

    DFS will Lotsen bis zu 2000 Euro für Sonderschichten zahlen

    Lesetipp Die Deutschen Flugsicherung (DFS) bietet ihren Lotsen in derzeit laufenden Gewerkschaftsverhandlungen bis zu 2000 Euro als Prämie für Sonderschichten im Sommer. Damit sollen Kapazitätsengpässe wie im letzten Jahr vermieden und die Stabilität des Luftverkehrs sichergestellt werden, schreibt Spiegel Online.

    Vom 20.05.2019
  10. Der Fluglotse hat drei Flughäfen im Blick.

    DLR testet Multi-Remote-Tower-Projekt

    Die Flugsicherungen wollen zukünftig gleich mehrere kleinere Flughäfen von einem Ort aus kontrollieren. Ein neues Multi-Remote-Tower-Verfahren soll das ermöglichen. Bei Tests in Ungarn ist das DLR jetzt einen wichtigen Schritt vorangekommen.

    Vom 09.05.2019
Seite: