Feed abonnieren

Thema Flugsicherung

  1. Kurzmeldung Ein Flugzeug im Anflug auf den Flughafen von Frankfurt, während die aufgehende Sonne den Himmel und die Kondensstreifen anderer Flugzeuge in orangefarbenes Licht taucht.

    Schweizer Flugsicherungsgesellschaft kooperiert mit A6-Allianz

    Vom 02.02.2016

    Die A6-Allianz der europäischen Flugsicherungsorganisationen arbeitet künftig mit der Schweizer Flugsicherungsgesellschaft Skyguide bei der Modernisierung des europäischen Luftraums im Rahmen des SESAR-Programms (Single European Sky ATM Research) zusammen. Darüber informierte die Deutsche Flugsicherung.

  1. Kurzmeldung Klaus-Dieter Scheurle, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Flugsicherung

    DFS übernimmt Vorsitz in europäischer Flugsicherungsorganisation

    Vom 28.01.2016

    Klaus-Dieter Scheurle, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Flugsicherung (DFS), hat zum Jahresbeginn den Vorsitz im Lenkungsausschuss der A6-Allianz übernommen, der Zusammenschluss der führenden europäischen Flugsicherungsorganisationen. Darüber informierte jetzt die DFS. Er folgt auf Ignacio Gonzales, Geschäftsführer der spanischen Flugsicherung ENAIRE.

  2. Kurzmeldung IT-Modul mit Aufschrift Frequentis.

    Frequentis übernimmt Teile der insolventen Comsoft

    Vom 12.01.2016

    Die österreichische Frequentis-Gruppe übernimmt wesentliche Teile der deutschen Comsoft. Die Geschäftsbereiche Flugsicherung und Flugverkehrsmanagement der insolventen Karlsruher Firma sollen laut Frequentis als "Comsoft Solutions" weitergeführt werden.

  3. Blick auf die Wachleiterbrücke im Kontrollraum der Deutschen Flugsicherung (DSF) in Karlsruhe

    DFS sieht Luftverkehr in leichtem Aufwind

    Vom 12.01.2016

    Die Deutsche Flugsicherung hat im vergangenen Jahr mehr als drei Millionen Flugbewegungen kontrolliert. Damit wurde erstmals seit 2011 die Drei-Millionen-Marke überschritten, der Rekord von 2008 aber verfehlt.

  4. Wegen des Streiks müssen diese Reisenden länger warten.

    Gedankenflüge: Rekorde, Rekorde, Rekorde!

    Vom 04.01.2016

    2015 war ein Rekordjahr für die Luftfahrt in Deutschland. Schade nur, dass die Branche nicht zum Wachstum steht, meint airliners.de-Chefredakteur David Haße - und hätte bei all den Passagierrekorden fast die Fluggesellschaften vergessen.

  5. Anzeige schalten »
  6. Für das Gesamtjahr 2015 zeichnet sich ein leichtes Plus auf knapp über drei Millionen Flüge ab.

    Flugsicherung rechnet mit über drei Millionen Flügen

    Vom 23.12.2015

    Die Zahl der von der Deutschen Flugsicherung (DFS) kontrollierten Flüge ist im fast abgelaufenen Jahr 2015 gestiegen. Der Vorjahreswert von 2,98 Millionen war bereits elf Tage vor Jahresende erreicht, teilte die DFS mit.

  7. Ein Firmenschild der Deutschen Flugsicherung vor der Unternehmenszentrale im hessischen Langen.

    Störung bei Flugsicherung sorgt für Verspätungen

    Vom 21.12.2015

    Eine technische Störung bei der Flugsicherung hat am Montag zu Problemen geführt. Betroffen war vor allem Frankfurt. Auch an den Flughäfen in Nordrhein-Westfalen kam es zu Flugausfällen und Verspätungen.

  8. Anzeige schalten »
  9. Der "Contingency-Tower" der Deutschen Flugsicherung GmbH (DFS) auf dem Flughafen von Frankfurt am Main.

    EU-Kommission macht Druck wegen Luftraum-Organisation

    Vom 16.07.2015

    Kritik von der EU-Kommission: Die Flugsicherungen von Deutschland, Belgien, Frankreich, Luxemburg, den Niederlanden und der Schweiz müssen grenzüberschreitend besser zusammenarbeiten - sonst droht eine Klage.

  10. Ein Firmenschild der Deutschen Flugsicherung vor der Unternehmenszentrale im hessischen Langen.

    Fluglotsen wollen Maschinen notfalls aus der Ferne lenken

    Vom 15.04.2015

    Welche Lehren werden aus dem Germanwings-Absturz gezogen? Wenn an Bord niemand mehr das Flugzeug lenken kann oder will, scheint eine Fernsteuerung vom Boden sinnvoll. Die DFS will entsprechende Forschungen wieder aufnehmen.

  11. Fluglotsenarbeitsplätze der Deutschen Flugsicherung (DSF) in Karlsruhe

    Logistische Höchstleistung für sichere Flüge

    Vom 18.01.2015

    Sie koordinieren aus Karlsruhe täglich 4.500 Flüge über fast ganz Deutschland - die Lotsen der Flugsicherung haben einen anstrengenden Job. Auch Unglücksflug MH17 war vor genau einem halben Jahr kurzzeitig auf ihrem Radar.

  12. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  13. Eine Fluglotsin auf dem Tower am Flughafen in Bremen schaut mit dem Fernglas über das Vorfeld des Airports.

    Luftverkehr über Deutschland stagniert nahezu

    Vom 06.01.2015

    Weil es im Luftverkehr über Deutschland nicht so brummt wie geplant, muss die Deutsche Flugsicherung (DFS) ihre Gebühren erhöhen. Die deutschen Airlines werden allerdings geschont.

  14. Ein Flugzeug im Landeanflug.

    Südumfliegung wird vom Bundesverwaltungsgericht überprüft

    Vom 12.12.2014

    Der Rechtsstreit um die Südumfliegung am Flughafen Frankfurt geht in die nächste Runde. Der Hessische Verwaltungsgerichtshof hatte die Routenführung zwar gekippt und keine Revision zugelassen, doch das Bundesverwaltungsgericht sieht das anders.

  15. Fluglotsen der europäischen Flugsicherungsbehörde Eurocontrol.

    Fliegen soll mit EU-Geldern günstiger und umweltschonender werden

    Vom 08.12.2014

    Mit einer Summe von bis zu drei Milliarden Euro will die EU das Projekt eines einheitlichen europäischen Luftraum ankurbeln. Von den Fördergeldern sollen die involvierten Fluggesellschaften, Flughafenbetreiber und Flugsicherungsorganisationen profitieren.

  16. Ein Fluglotse beobachtet vom "Contingency-Tower" auf dem Flughafen von Frankfurt am Main das Vorfeld mit einem Fernglas.

    Bund greift Flugsicherung finanziell unter die Arme

    Vom 20.11.2014

    Die Bundsregierung muss das Eigenkapital der Deutschen Flugsicherung erhöhen. Es geht um eine halbe Milliarde Euro. Damit soll ein weiterer Gebührenanstieg für die Fluggesellschaften gedämpft werden.

  17. Vorfeld-Szene am Flughafen Zürich

    Flughafen Zürich verfügt nun über Präzisionsanflugsystem

    Vom 16.10.2014

    Am Flughafen Zürich ist jetzt das Präzisionsanflugsystems GBAS ("Ground Based Augmentation System") in Betrieb genommen worden. Entsprechend ausgerüstete Flugzeuge können den Airport jetzt auch bei tiefliegenden Wolken oder bei schlechten Sichtverhältnissen anfliegen.

Seite: