Feed abonnieren

Thema Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Alle airliners.de-Nachrichten zu Flughäfen. Wir berichten tagesaktuell über Flugplätze und Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie über besondere internationale Airport-Themen.

  1. Schriftzug am österreichischen Flughafen in Wien.

    Aktionär IFM stockt Anteile am Airport Wien auf

    Vom 29.04.2016

    Der australische Pensionsfond IFM ist der größte Aktionär am Airport Wien. Jetzt hat das Unternehmen seine Anteile auf rund 38 Prozent aufgestockt. Ursprünglich hätte es noch mehr sein sollen.

  1. Kurzmeldung Die Wiener Wirtschaftsstadträtin Renate Brauner, Julian Jäger (Vorstand der Flughafen Wien AG; links) und der Wiener Tourismusdirektor Norbert Kettner.

    Stadt und Flughafen Wien wollen stärker kooperieren

    Vom 29.04.2016

    Der Wiener Tourismusverband und der Flughafen der Stadt haben jetzt ein Wachstumsabkommen unterzeichnet. Ziel ist unter anderem, weitere Fluggesellschaften für den Airport zu gewinnen, wie es in einer Mitteilung hieß. Die Wiener Tourismusstrategie sieht vor, bis zum Jahr 2020 aus 20 zusätzlichen Großstädten weltweit Direktflüge in die österreichische Hauptstadt angeboten werden sollen.

  2. Kurzmeldung Schriftzug am Terminalgebäude des Flughafen Zürich.

    Flughafen Zürich schüttet höhere Dividende aus

    Vom 29.04.2016

    Die Anteilseigner des Flughafens Zürich können sich über eine Dividende von 15 Franken (rund 13,70 Euro; Vorjahr: 13.50 Franken) sowie eine Zusatzdividende von 16 Franken pro Aktie freuen. Das wurde jetzt auf der Generalversammlung beschlossen, teilte der Airport mit, der im vergangenen Jahr einen Gewinn von 179.8 Millionen Franken (164 Millionen Euro) erwirtschaftet hatte.

  3. Passagiere am Flughafen Frankfurt.

    Deutsche Flughäfen sind im ersten Quartal gewachsen

    Vom 29.04.2016

    Mehr Passagiere, mehr Flugbewegungen und mehr Fracht an den deutschen Airports - das ist die Quartalsbilanz des Flughafenverbandes ADV. Das Wachstum fiel jedoch in den jeweiligen Bereichen unterschiedlich hoch aus.

  4. Ein Flugzeug startet vor zwei Kondensstreifen

    Einladung zum airliners.de-Fachgespräch "Level Playing Field"

    Vom 28.04.2016

    Die Luftverkehrsbranche ist von internationalem Wettbewerb und regionalen Rahmenbedingungen geprägt. Ist ein "Level Playing Field" so überhaupt möglich? Und welche Auswirkungen hat das auf die Beschäftigten? Kommen Sie auf unsere Fachveranstaltung und diskutieren Sie mit.

  5. Anzeige schalten »
  6. Kurzmeldung Follow-Me-Fahrzeug am Flughafen Bremen.

    Flughafen Bremen schließt 2015 mit Gewinn ab

    Vom 28.04.2016

    Der Airport in Bremen hat im vergangenen Jahr ein Geschäftsergebnis von 1,1 Millionen Euro erzielt. 2014 waren es 900.000 Euro, wie der Airport mitteilte. Die Zahl der abgefertigten Passagiere sank im vergangenen Jahr um vier Prozent auf rund 2,7 Millionen.

  7. Anzeige schalten »
  8. Anzeigetafel mit annulierten Flügen

    Verdi-Warnstreiks legen mehrere Flughäfen lahm

    Vom 27.04.2016

    Die Gewerkschaft will mehr Geld, die Passagiere leiden. An deutschen Flughäfen sorgte der Tarifstreit im öffentlichen Dienst vielfach für Stillstand. Die Regierung hat für diesen Schritt der Gewerkschaft kein Verständnis.

  9. Die Gewerkschaft Verdi will mit den Warnstreiks in den laufenden Tarifverhandlungen den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

    Streiks in Luftfahrt: Verdi verteidigt bisheriges Vorgehen

    Vom 26.04.2016

    Arbeitskampfmaßnahmen an Flughäfen unterscheiden sich nicht von Streiks in anderen Branchen. Dass dabei Dritte betroffen sind, lässt sich nicht vermeiden, so Gewerkschaftssekretärin Carola Schwirn gegenüber airliners.de.

  10. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  11. Kurzmeldung  Unter dem Projektnamen "FRA Entertainment" entwickelt Fraport ein kostenfreies Unterhaltungsprogramm.

    Flughafen Frankfurt testet kostenfreies Streaming-Angebot

    Vom 25.04.2016

    Am Flughafen Frankfurt wird derzeit ein kostenfreies Unterhaltungsprogramm getestet, mit dem Passagiere am Gate per WLAN auf Smartphone & Co. Filme, TV-Serien und Musik abspielen können. Darüber informierte der Airportbetreiber Fraport. Die Pilotphase des Projekts "FRA Entertainment" läuft bis Ende Mai. Je nach Resonanz soll dann entscheiden werden, ob das Streaming dauerhaft angeboten wird.

Seite: