Feed abonnieren

Thema Fluggesellschaften

Alle airliners.de-Nachrichten zu Fluggesellschaften. Wir berichten tagesaktuell über Airlines aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie die großen europäischen Airlines.

  1. Seite 6 von 890
  2. A321 von Anisec unterwegs für Level.

    Tarifverhandlungen bei Level unterbrochen

    Kurzmeldung Die Gewerkschaft Vida hat die Verhandlungen über einen Kollektivvertrag für die Beschäftigten der Anisec abgebrochen. Die Geschäftsführung der österreichischen Billigfluglinie, die unter der Marke Level abhebt, sei nicht zu ernsthaften Gesprächen bereit gewesen.

    Vom 18.03.2019
  3. Alitalia steht zum Verkauf.

    Easyjet steigt bei Alitalia-Deal aus

    Easyjet hat sich aus dem Bieterprozess um Alitalia zurückgezogen. Laut einer Mitteilung des Carriers habe man sich nach Gesprächen mit der italienischen Staatsbahn und Delta Air Lines zu dem Schritt entschieden. Letztere bleibt an Bord.

    Vom 18.03.2019
  1. Zwei A321 der Condor.

    Condor bekommt im Sommer zwei weitere Flugzeuge

    Der deutsche Ferienflieger Condor übernimmt für den Sommer zwei weitere Airbus A321. Damit soll unter anderem die Anzahl der Wet-Lease-Maschinen reduziert werden. Die Flugzeuge flogen früher für Germania.

    Vom 18.03.2019
  2. Der Airbus A320 in der 80er-Jahre-Lackierung von Austrian Airlines.

    Austrian will Wartung umstrukturieren

    Kurzmeldung Nach einem vergleichbar schlechten Ergebnis im Lufthansa-Konzern will Austrian Airlines nun unter anderem bei der Technik sparen. Die Wartungstochter werde nun umstrukturiert, schreibt der "Kurier". Tätigkeiten könnten ausgelagert werden.

    Vom 15.03.2019
  3. Germania-Flugzeug.

    Zeit für Germania-Verkauf wird knapp

    Bis Ende März muss der vorläufige Germania-Insolvenzverwalter die Fluggesellschaft verkaufen - entweder in Teilen oder als Gesamtlösung. Noch gibt es Interessenten für beide Optionen.

    Vom 14.03.2019
  4. Anzeige schalten »
  5. Swiss führt Premium Economy bei Langstrecken-Jets ein

    Kurzmeldung Swiss hat angekündigt, ab 2021 ihre Langstreckenflotte mit einer Premium Economy Class auszustatten. Laut einer Meldung werden die 24 Sitzplätze der neuen Klasse zunächst auf Maschinen vom Typ Boeing 777-300ER eingebaut. Mittelfristig soll die neue Buchungsklasse auf die gesamte Langstreckenflotte ausgeweitet werden.

    Vom 14.03.2019
  6. Boeing 737-800 in den Farben der neuen Buzz.

    Ryanair-Ferienflieger "Sun" wird zu "Buzz"

    Kurzmeldung Die Ryanair-Holding schafft neben Ryanair und Lauda Motion eine weitere Airlinemarke: Der polnische Charter-Ableger werde ab Herbst als Buzz abheben, teilte Ryanair mit. Die Flotte soll bis Sommer von aktuell 17 auf 25 Maschinen anwachsen. Die Marke Buzz besitzen die Iren seit der Übernahme des gleichnamigen Billigfliegers im Jahr 2003.

    Vom 14.03.2019
  7. Das Bild zeigt eine Animation der Boeing 777-9 in der aktuellen Lufthansa-Livery.

    Lufthansa stationiert erste Boeing 777-9 in Frankfurt

    Kurzmeldung Lufthansa wird die im kommenden Jahr zur Flotte stoßenden Boeing 777-9 in Frankfurt stationieren, wie Konzernchef Carsten Spohr auf der Jahrespressekonferenz sagte. Damit würden Maschinen vom Typ Boeing 747-400 ersetzt. Lufthansa ist Erstkundin von Boeings neuestem Langstrecken-Jet.

    Vom 14.03.2019
  8. Anzeige schalten »
  9. Die erste von vier E190-Jets für WDL Aviation.

    WDL Aviation bekommt erste Embraer E190

    Kurzmeldung Die Zeitfracht-Tochter WDL Aviation hat ihre erste Embraer E190 in Empfang genommen. Weitere drei Regionalflugzeuge des Typs sind unterwegs, wie die Firma verkündet. Die Maschinen ergänzen die Avrojet-Flotte von WDL.

    Vom 14.03.2019
  10. Exklusiv Ein Flugzeug der Lufthansa wird am Flughafen Rostock-Laage abgefertigt.

    Lufthansa fliegt München-Rostock wieder selbst

    Der Flughafen Rostock bekommt wieder eine Drehkreuzanbindung. Nach der Insolvenz von Fly BMI übernimmt Lufthansa die Flüge aus München nun selbst. Damit schließt sich eine weitere Lücke im Sommerflugplan.

    Vom 14.03.2019
  11. Ulrik Svensson.

    Ulrik Svensson bleibt Finanzvorstand bei Lufthansa

    Kurzmeldung Der Aufsichtsrat der Lufthansa hat den Vertrag von Ulrik Svensson vorzeitig verlängert. Svensson bleibt damit bis Ende 2022 Finanzvorstand der Lufthansa Gruppe.

    Vom 13.03.2019
  12. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  13. Die neue "Q-Suite" in der Business Clas von Qatar Airways.

    Qatar stockt Q-Suite nach Zürich auf

    Kurzmeldung Qatar Airways wird auch dem zweiten täglichen Flug von Doha nach Zürich einen Airbus A350-900 einsetzen, der mit der Q-Suite ausgestattet sein wird. Nach Schweizer Medienberichten soll die Umstellung im April erfolgen.

    Vom 13.03.2019
  14. Luftfahrtgesellschaft Walter wird zum April 2019 Mitglied des BDF

    Kurzmeldung Die Luftfahrtgesellschaft Walter (LGW) wird bald Teil des Bundesverband der Deutschen Fluggesellschaften (BDF). Der Beitritt findet laut dem Verband am 1. April 2019 statt. Die LGW wird die einzige Regionalfluggesellschaft des Verbandes sein.

    Vom 12.03.2019
  15. Dominik Wiehage (links) wird neuer COO der Zeitfracht-Gruppe und Elisabeth Jesse (rechts) übernimmt die Position des CCO der Zeitfracht Gruppe.

    Zeitfracht Gruppe erweitert Geschäftsführung des Bereichs Luftfahrt

    Kurzmeldung Die Zeitfracht-Gruppe baut die Geschäftsführung ihrer Luftfahrt-Sparte weiter aus. So wird Dominik Wiehage neuer Chief Operating Officer (COO) und künftig gemeinsam mit Zeitfracht-Finanzchef Frank Schulze die LGW leiten. Wiehage war zuvor für den Flughafen Köln/Bonn und Eurowings tätig. Zusätzlich wird ab April Elisabeth Jesse Chief Commercial Officer (CCO). Jesse war bei Air Berlin, Lufthansa und Easyjet.

    Vom 12.03.2019
  16. Stephan Erler ist erster Country Manager Deutschland von Easyjet.

    Easyjet führt eigenen Country Manager für Deutschland ein

    Kurzmeldung Easyjet hat eine neue Management Position für Deutschland geschaffen. Laut Mitteilung ist Stephan Erler seit dem 1. März erster Country-Manager-Deutschland des Low-Cost-Carriers. Erler arbeitete bereits von 2010 bis 2012 für Easyjet und verantwortete damals das deutsche Routenportfolio. Zwischenzeitlich war er unter anderem für Air New Zealand tätig.

    Vom 12.03.2019
Seite: