Feed abonnieren

Thema Fluggesellschaften

Alle airliners.de-Nachrichten zu Fluggesellschaften. Wir berichten tagesaktuell über Airlines aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie die großen europäischen Airlines.

  1. Seite 3 von 769
  2. Airbus A320-200 der Wizz Air

    Wizz Air umwirbt Air-Berlin-Piloten

    Kurzmeldung Wizz Air hat in Düsseldorf (15.09.) und Berlin (16.09.) Piloten zu Info-Veranstaltungen eingeladen. An den beiden Standorten hat Air Berlin den Großteil ihrer Crews stationiert. Man biete "Aufstiegs-Chancen in einer der innovativsten und zuverlässigsten europäischen Fluggesellschaft", teilte der osteuropäische Billigflieger mit.

    Vom 12.09.2017
  1. Ein Ryanair-Flugzeug rollt vor zwei Lufthansa-Maschinen über das Vorfeld des Frankfurter Flughafens.

    Ryanair baut Frankfurt-Basis weiter aus

    Ryanair baut die Präsenz am Lufthansa-Drehkreuz Frankfurt weiter aus. Insgesamt zehn Flugzeuge sollen im Sommer vor Ort stationiert werden. Neue innerdeutsche Flugziele finden sich aber nicht im Flugplan.

    Vom 12.09.2017
  2. Flugzeuge von Alitalia und Air Berlin.

    Warum Air Berlin und Alitalia nur fast vergleichbar sind

    Hintergrund Air Berlin ist pleite, Alitalia auch. Beide Fluggesellschaften waren Teil der Etihad-Equity-Alliance und bei beiden laufen jetzt die Insolvenzverfahren. Da hören die Ähnlichkeiten aber auch schon auf. Ein Überblick.

    Vom 12.09.2017
  3. Eurowings ist die Billigplattform der Lufthansa Group.

    Eurowings und Ufo erzielen Tarifeinigung

    Mitte August schien der Konflikt noch festgefahren, nun liegt ein Kompromiss auf dem Tisch: Eurowings und die Flugbegleitergewerkschaft Ufo einigen sich auf Eckpunkte im "Tarifvertrag Wachstum" - auch eine mögliche Air-Berlin-Integration wird berücksichtigt.

    Vom 11.09.2017
  4. Anzeige schalten »
  5. Benjamin Lechaud startete seine Karriere 2006 als Inventory Analyst für die Air-France-Mittelstrecken.

    Air France/KLM benennt neuen Chef für Deutschland-Aktivitäten

    Kurzmeldung Benjamin Lechaud ist neuer Commercial Director Deutschland von Air-France/KLM. Damit verantwortet er alle Vertriebsaktivitäten der Gruppe in Deutschland. Lechaud folgt auf Olaf Stokman, der in die Konzernzentrale nach Amsterdam wechselte.

    Vom 08.09.2017
  6. Passagiere am Flughafen Wien.

    Austrian baut "AiRail" aus

    Kurzmeldung Austrian Airlines hat sein "AiRail"-Programm um eine Strecke erweitert: Täglich dreimal wird eine Zugverbindung zwischen den Flughäfen Salzburg und Wien angeboten, heißt es in einer Mitteilung. Die Frequenz der bestehenden innerösterreichischen Flugverbindungen wird im Zuge dessen nicht verringert.

    Vom 08.09.2017
  7. Anzeige schalten »
  8. Leitwerke von Flugzeugen der Brussels Airlines

    Keine höhere Entschädigung

    Ein Urteil des EuGH schafft Klarheit bei Entschädigungszahlungen: Ausschlaggebend ist die Luftlinienentfernung zwischen Start- und Zielairport. Dies gilt auch für Umsteigeverbindungen, selbst wenn ein Umweg geflogen wird.

    Vom 07.09.2017
  9. Eine Boeing 777-300ER der Qatar Airways.

    Air-Berlin-Konkurrenz bringt sich in Stellung

    Noch ist Air Berlin in der Luft. Dennoch reagiert die Konkurrenz schon mit Änderungen im Flugplan auf die Insolvenz der deutschen Fluggesellschaft – nicht nur als Ersatz für die gestrichenen Langstreckenverbindungen in Berlin.

    Vom 07.09.2017
  10. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  11. Ryanair betreibt eine reine Boeing-737-Flotte.

    Ryanair untersagt Trolleys in der Kabine

    Kurzmeldung Größere Gepäckstücke werden bei Ryanair ab 1. November im Frachtraum transportiert und müssen am Gate aufgegeben werden. Das ist kostenlos, wie die Fluggesellschaft mitteilt. Ein kleines Handgepäckstück (35 mal 20 mal 20 Zentimeter) darf weiterhin mit an Bord genommen werden. Gäste mit Priority Boarding önnen weiterhin ein normales Handgepäckstück mit einem Gewicht von bis zu 10 Kilogramm mit an Bord nehmen.

    Vom 06.09.2017
  12. Eine Maschine der Iberia.

    Iberia-Beschäftigte stimmen weiterem Stellenabbau zu

    Kurzmeldung Die Beschäftigten der spanischen Fluggesellschaft Iberia haben einem Plan zum Abbau von bis zu 995 Stellen zugestimmt. Nach der von Gewerkschafts- und Unternehmensvertretern erzielten Vereinbarung sollen die Jobs zwischen dem 22. September 2017 und dem 31. Dezember 2019 gestrichen werden, bestätigte ein Airline-Sprecher.

    Vom 05.09.2017
Seite: