Feed abonnieren

Thema Fluggastrechte

Fluggastrechte bezeichnen Verbraucherschutzpositionen für Flugreisende und sind in wesentlichen Teilen im europäischen Rechtsraum in der Fluggastrechte-Verordnung normiert.

  1. Fluggastklagen belasten hessische Justiz

    Der Richterbund Hessen hat vor einer zu großen Belastung durch Fluggastklagen gewarnt. Die wachsende Zahl der Fälle führe zu Problemen im Geschäftsbetrieb am Frankfurter Amtsgericht, sagte der stellvertretende Landesvorsitzende, Johannes Schmidt.

    Vom 15.08.2019
  1. Eine A380 von Etihad Airways.

    BGH stärkt Fluggastrechte bei Nicht-EU-Umsteigeverbindungen

    EU-Airlines, die Anschlussflüge in Kombination mit Nicht-EU-Airlinepartnern anbieten, müssen im Zweifel bei einer Verspätung am Zielflughafen eine Entschädigung zahlen. Das hat der Bundesgerichtshof nun gegen Air Serbia und Etihad entschieden.

    Vom 25.07.2019
  2. Anzeige schalten »
  3. Flughafen Zürich

    Flughafen Zürich lehnt Werbung von Fluggastrechteportal ab

    Lesetipp Der Flughafen Zürich ist von einem bereits geschlossenen Vertrag mit einem Werbevermarkter zurückgetreten, der Reklame für das Fluggastrechteportal Cancelled.ch gebucht hatte. Werbung, die für Partner des Flughafens negative Auswirkungen hat, könne abgelehnt werden, berichtet "20 Minuten".

    Vom 16.07.2019
  4. Fluggäste am Flughafen in Hannover.

    Airlines müssen Pauschalreisende nicht entschädigen

    Wenn ein Flug annuliert wird, ist bei Pauschalreisenden der Reiseveranstalter für eine Erstattung verantwortlich, nicht die Fluggesellschaft. Wenn der Veranstalter dafür nicht genügend Reserven hat, können Passagiere den Staat verklagen.

    Vom 10.07.2019
  5. Eine Frau steht auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld vor einer Anzeigetafel, auf der verspätete Flüge angezeigt werden.

    Flightright beklagt mangelnde Aufklärung über Fluggastrechte

    Kurzmeldung Unter Flugreisenden gibt es große Unsicherheiten beim Thema Fluggastrechte. Das ist das Ergebnis einer gemeinsamen Umfrage der Buchungswebseite "Urlaubspiraten" und dem Fluggastrechteportal "Flightright". Demnach weiß nur jeder fünfte Fluggast seine Rechte.

    Vom 18.06.2019
  6. Mehr als 7700 Klagen wegen Flugreisen

    Lesetipp Allein beim Amtsgericht Düsseldorf sind zwischen Januar und April mehr als 7700 Klagen rund um Flugreisen eingereicht worden. In mehr als 97 Prozent der Fälle gehe es um Flugverspätungen, berichtet die "Rheinische Post".

    Vom 30.04.2019
  7. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  8. Fluggastrechte fördern Konsolidierung

    Aviation Management Aviation-Management-Professor Christoph Brützel befasst sich mit der EU-Fluggastrechteverordnung. Diese führe zu einer Konsolidierung auf die großen Anbieter und Flughäfen, statt eine Vielfalt der Luftverkehrslandschaft zu fördern.

    Vom 03.04.2019
Seite: