Feed abonnieren

Thema Flugbereitschaft

  1. Oberstleutnant Klaus Peter Wegener (l) und Hauptmann Holger Klapper im Cockpit des Airbus A310 'Theodor Heuss'

    Pilotenausbildung bei der Bundeswehr

    Wie werde ich Pilot? Ein weiterer Weg für eine Berufslaufbahn im Cockpit bietet sich über das Militär. Die Bundeswehr ist dabei der günstigste, aber gleichzeitig auch der wohl anspruchsvollste Weg zur Pilotenlizenz. Erst nach der Dienstverpflichtung ist ein ziviles Arbeitsleben bei einer Fluggesellschaft möglich.

    Vom 03.11.2014
  2. Boeing 737 der Jet2.com am Flughafen Berlin-Schönefeld

    Bund gegen Verlegung von Regierungsterminal in Schönefeld

    Die alten Schönefelder Flughafengebäude sollen für Billigflieger offen bleiben, damit der BER entlastet wird. Das zumindest plant Flughafenchef Mehdorn. Der Bund hat das Konzept jetzt in ungewöhnlich deutlichen Worten abgelehnt.

    Vom 23.07.2014
  1. Airbus A310-300 der Flugbereitschaft der Bundeswehr

    «Kanzler-Jet» in den Iran verkauft

    Nach einem Bericht von «Spiegel Online» hat der ukrainische Käufer einen ehemaligen Airbus der Flugbereitschaft an die iranische Mahan Air weiterverkauft. Spekuliert wird nun, ob der A310 künftig als VIP-Flugzeug für die Regierung zum Einsatz kommt.

    Vom 21.11.2011
  2. Bundeswehroffiziere besichtigen am 22.09.2011 in einem Hangar in Schönefeld eine Bombardier Global 5000.

    Flugbereitschaft erhält ersten Global 5000

    Fotostrecke Die Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg) hat den ersten Bombardier Global 5000 übernommen. Bis Jahresende folgen drei weitere Jets. Sie ersetzen die in die Jahre gekommene Challenger-Flotte.

    Vom 22.09.2011
  3. Global 5000 während eines Testflugs in Düsseldorf

    Flugbereitschaft vor Global-5000-Übernahme

    Challenger-Ersatz Die Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg) soll zum Monatsende den ersten Bombardier Global 5000 erhalten. Bis Jahresende folgen weitere Jets. Sie ersetzen die in die Jahre gekommene Challenger-Flotte.

    Vom 15.09.2011
  4. Anzeige schalten »
  5. Airbus A310-300 10+22 der Flugbereitschaft in Berlin-Tegel

    «Theodor Heuss» geht nach Osteuropa

    Kanzler-Airbus Eine osteuropäische Investorengruppe hat den ausrangierten Regierungs-Airbus "Theodor Heuss" für rund drei Millionen Euro ersteigert. Aktuell sind vier Bombardier Challenger aus dem Bestand der Flugbereitschaft zum Verkauf ausgeschrieben.

    Vom 28.06.2011
  6. Crew auf der Gangway des Airbus A310 der Flugbereitschaft der Bundesluftwaffe

    «Theodor Heuss» wird ausgemustert

    Letzte Reise des Regierungs-Airbus Letzter Flug für den Regierung-Airbus A310 «Theodor Heuss»: Die Maschine brachte am Freitag Entwicklungsminister Dirk Niebel zurück nach Deutschland. Der A310 soll nun verkauft werden. Für Ersatz ist bereits gesorgt.

    Vom 24.06.2011
  7. Taufe des Airbus A340-300 der Flugbereitschaft auf den Namen 'Konrad Adenauer'

    Flugbereitschaft übernimmt ersten A340

    Fotostrecke Lufthansa Technik hat den ersten Airbus A340 für die Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg) übergeben. Die ehemalige Lufthansa-Maschine wurde in rund 21 Monaten vollständig grundüberholt, mit einer VIP-Kabine sowie militärischem Zusatzgerät ausgestattet.

    Vom 30.03.2011
  8. Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt.

    Das Staatsgeheimnis der fliegenden Kanzlerdusche

    Spaethfolge (24) Heute erhalten die Bundeskanzlerin und ihre Minister ihr neues Langstrecken-Flugzeug, eine ehemalige Lufthansa-A340. Wie jedes Mal herrscht zunächst eine absurde Geheimnistuerei um das Innenleben des Regierungsfliegers.

    Vom 30.03.2011
  9. Anzeige schalten »
  10. Airbus A340-300 der Flugbereitschaft

    Flugbereitschaft übernimmt A340 Ende März

    Die Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg) soll zum Monatsende den ersten von zwei Airbus A340-300 erhalten. Beide Maschine ersetzen dann ältere A310-Modelle auf Langstreckenverbindungen.

    Vom 16.03.2011
  11. Airbus A310-300 der Flugbereitschaft der Bundeswehr

    VEBEG verkauft A310 der Flugbereitschaft

    Modernisierung Die dem Finanzministerium unterstellte Verwertungsgesellschaft für Bundeseigentum (VEBEG) hat den Verkauf des ersten Airbus A310 der Flugbereitschaft angekündigt. Die Schwestermaschine soll dann aller Voraussicht nach im Sommer verkauft werden.

    Vom 31.01.2011
  12. Testflug des ersten Airbus A340-300 der Flugbereitschaft

    Flugbereitschaft vor A340-Übernahme

    Erste Testflüge Die Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg) erhält noch vor Jahresende den ersten von zwei Airbus A340-300. Beide Maschine stammen von Lufthansa und erhalten zuvor eine neue Kabinenausstattung sowie Selbstschutzsysteme.

    Vom 01.11.2010
  13. Übergabe des ersten Airbus A319CJ am 31.3.2010 an die Flugbereitschaft

    Regierungsjets erhalten Raketenabwehrsysteme

    Die Bundesregierung will ihre neuen Flugzeuge nach Informationen der «Financial Times Deutschland» für 146 Millionen Dollar mit Laser-Abwehrwaffen ausrüsten. Zwei Airbus A319 und vier BombardierGlobal Jets sollen so vor Angriffen mit Boden-Luft-Raketen geschützt werden.

    Vom 04.10.2010
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  15. Airbus A319CorporateJet der Flugbereitschaft der Luftwaffe

    Flugbereitschaft erhält zweiten A319

    Die Flugbereitschaft des Verteidigungsministeriums hat ihren zweiten Airbus A319 CJ übernommen. Die Maschine war in den vergangenen sieben Monaten von Lufthansa Technik auf ihren neuen Aufgabenbereich vorbereitet worden. Als nächstes folgt die Auslieferung der beiden A340.

    Vom 16.06.2010
  16. Übergabe des ersten Airbus A319CJ am 31.3.2010 an die Flugbereitschaft

    Flugbereitschaft übernimmt ersten A319

    Auftakt zur Flottenerneuerung Die Bundesregierung bekommt neue Flugzeuge: Die Flugbereitschaft der Luftwaffe hat am Mittwoch auf der Lufthansa-Werft in Hamburg den ersten von zwei neuen Airbus A319 CorporateJet übernommen.

    Vom 31.03.2010
  17. Airbus A319CorporateJet der Flugbereitschaft der Luftwaffe

    Flugbereitschaft erhält neue Airbusse

    Bei Lufthansa Technik in Hamburg haben die letzten Vorbereitungen zur Übergabe des ersten Airbus A319CJ an die Flugbereitschaft der Luftwaffe begonnen. Bis 2011 wird die komplette Flotte ausgetauscht.

    Vom 16.03.2010
  18. Nur Regierungs-Flugbereitschaft zieht auf den BBI

    Kein Komplettumzug von Köln nach Berlin Die Flugbereitschaft der Bundesregierung soll nach Informationen der RBB-«Abendschau» ab 2012 einen neuen Standort auf dem Gelände des des neuen BBI erhalten. Die Kernaufgaben blieben allerdings weiter in Köln/Bonn: Lediglich der politische und parlamentarische Flugbetrieb werde nach Berlin umziehen, stellte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums am Montag in Berlin klar.

    Vom 22.12.2008
  19. Flugbereitschaft soll zum BBI umziehen

    Berlin Der viel diskutierte Umzug der Flugbereitschaft der Bundeswehr von ihrem Hauptstandort Köln-Wahn nach Berlin könnte im nächsten Jahrzehnt vollzogen werden. «Wir haben jetzt für die Flugbereitschaft den festen Blick nach Berlin», war am Donnerstag von mehreren Haushalts- und Verkehrspolitikern der Bundestagsfraktionen in der Hauptstadt zu hören. Die neue Regierung müsse nach den Bundestagswahlen 2009 mit solchen Umzugsüberlegungen «hart konfrontiert werden».

    Vom 21.08.2008
  20. Entscheidung zum BBI-Umzug der Flugbereitschaft steht weiter aus

    Der Umzug der Bundeswehr-Flugbereitschaft vom Flughafen Tegel nach Schönefeld zum neuen Flughafen BBI bleibt ungewiss. Laut Tagesspiegel (Dienstagsausgabe) gibt es bislang lediglich eine „Absichtserklärung“, keine konkreten Entscheidungen. Fest steht jedoch, dass der Hauptsitz der Luftwaffeneinheit nicht von Köln/Bonn nach Berlin verlegt werden wird.

    Vom 06.05.2008
Seite: