Feed abonnieren

Thema Flotte

  1. Seite 4 von 6
  1. Exklusiv Eine Boeing 767 von Azur Air.

    Azur Air schrumpft auf ein Flugzeug

    Der Ferienflieger Azur Air verringert seine Deutschland-Präsenz weiter: Künftig fliegt er nur noch mit einem Flugzeug, die Berliner Station wird geschlossen. Knapp 90 Mitarbeiter sind gekündigt.

    Vom 31.07.2018
  2. Taufe der A350 D-AIXJ in München.

    Lufthansa tauft A350 in Anwesenheit des Ministers

    Kurzmeldung Lufthansa hat ihre zehnte A350-900 mit der Kennung D-AIXJ auf den Namen "Erfurt" getauft. Laut Mitteilung kam Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) zu dem Event. Lufthansa hat 15 A350-Jets bestellt, die alle in München stationiert werden.

    Vom 31.07.2018
  3. A321 von Anisec unterwegs für Level.

    Weitere Ex-Air-Berlin-Maschine hebt für IAG ab

    Kurzmeldung Die A321 mit der Kennung OE-LCF ist die vierte Ex-Niki-Maschine, die nun in Wien angekommen ist und dort fortan über das IAG-Vehikel Anisec für Level abhebt. Dies geht aus Flugplandaten hervor. Drei weitere Ex-Niki A321 fliegen bereits ab Wien für Level.

    Vom 27.07.2018
  4. Anzeige schalten »
  5. Tui will Konzernflotte vereinfachen

    Kurzmeldung Tui will die Flotte der Konzern-Airlines auf Maschinen der Familien Boeing 737 und 787 vereinheitlichen. Die Flugzeuge der Reihen Boeing 757 und 767 sollen 2020 die Flotten der britischen Tui Airways und Tuifly in Belgien sowie den Niederlanden ausgeflottet werden, sagte Vorstand David Burling zu "ATW Online".

    Vom 25.07.2018
  6. Ryanair will Flotte in Dublin verkleinern

    Kurzmeldung Billigflieger Ryanair zieht Konsequenzen aus den drei Pilotenstreiks in Irland: Die in Dublin stationierte Flotte soll um 20 Prozent von 30 auf 24 Maschinen reduziert werden, berichtet "AFP". Dies gefährde 300 Arbeitsplätze. Als Grund gibt Ryanair demnach gesunkene Buchungszahlen infolge der Streiks an.

    Vom 25.07.2018
  7. A330F von Etihad.

    Etihad überarbeitet Frachtflotte

    Kurzmeldung Die ehemalige Air-Berlin-Aktionärin Etihad hat ihre halbe Fracht-Flotte verkauft. Laut ch-Aviation handelt es sich dabei um fünf Maschinen des Typs A330F. Auch die fünf Boeing-777-Frachter seien aktuell nicht im Einsatz, da der Golf-Carrier das Geschäft neu aufstelle.

    Vom 24.07.2018
  8. A321neo von Easyjet.

    Erste A321neo für Easyjet ausgeliefert

    Kurzmeldung Easyjet hat in Farnborough ihre erste A321neo in Empfang genommen. Mit 235 Sitzplätzen ist der Flottenneuzugang das Flugzeug mit der größten Kapazität innerhalb der-Flotte, heißt es in einer Mitteilung. Die Briten haben 120 Jets der A320neo-Familie bestellt.

    Vom 18.07.2018
  9. Embraer-190-E2-Flugzeug in den Farben von Helvetic Airways.

    Helvetic macht beim Flottenumbau Tempo

    Zwei Dutzend neue Flugzeuge hat Helvetic bestellt - die eine Hälfte soll die bisherige Flotte erneuern, die anderen zwölf sollen weiteres Wachstum absichern. Damit weichen die Schweizer von ihrer bisherigen Policy ab.

    Vom 18.07.2018
  10. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  11. Die OE-LCN ist die erste A321 in den Farben der Level.

    Erste Anisec-Maschinen in Level-Lackierung

    Der erste von drei A321-Jets der Anisec ist am Dienstagvormittag in Wien gelandet. Die Maschine mit der Kennung OE-LCN trägt die Lackierung der IAG-Langstreckenmarke Level. Wie genau der Flugplan des Österreich-Ablegers aussehen wird, ist noch nicht bekannt.

    Vom 26.06.2018
  12. Das 300. Flugzeug ist eine ehemalige Air-Berlin-Maschine.

    300. Maschine bei Easyjet kommt von Air Berlin

    Kurzmeldung Easyjet hat ihr 300. Flugzeug in Empfang genommen. Laut Mitteilung ist die A320-Maschine gleichzeitig der 111. Jet in der Flotte der Easyjet Europe unter österreichischem AOC und das 18. in Tegel stationierte Flugzeug.

    Vom 21.06.2018
  13. Erste Flugzeuge für Anisec

    Kurzmeldung Auf das für den Niki-Kauf von IAG gegründete Vehikel Anisec sind nun laut des österreichischen Luftfahrzeugregisters drei Maschinen registriert. Es handelt sich dabei um drei A321 mit den Kennzeichen OE-LCN, -LCP und -LCR. Alle drei Flugzeuge wurden zuvor von Niki betrieben.

    Vom 14.06.2018
Seite: