Feed abonnieren

Thema Flotte

  1. Eine A320 von Sundair.

    Sundair plant weiter auf Zuwachs

    Der neue Ferienflieger Sundair sucht nach zusätzlichen Flugzeugen: Aus den Plänen für zwei Airbus A319 ist nichts geworden. Trotzdem könnte die Flotte dieses Jahr weiter ausgebaut werden, sagt Geschäftsführer Marcos Rosselo.

    Vom 16.04.2018
  2. Eine Boeing 777-200 ER der Asiana Airlines.

    Lufthansa Technik wartet 777-Flotte der Asiana Airlines

    Kurzmeldung Lufthansa-Technik wird für die kommenden zehn Jahre die Komponenten-Instandhaltung (Total Component Maintenance) der Boeing 777-Flotte von Asiana Airlines durchführen. Das gab das Wartungsunternehmen bekannt. Durchgeführt werden die Arbeiten am Standort Hamburg.

    Vom 13.04.2018
  1. LGW betreibt 20 Bombardier-Flugzeuge Dash 8.

    Dash-Flotte der LGW komplett umlackiert

    Kurzmeldung Die Umlackierung aller 20 Dash-Maschinen der LGW auf die Farben von Eurowings ist Mitte April abgeschlossen. Wie ein Unternehmenssprecher erklärte, sei damit eine weiterer Meilenstein in der Standardisierung aller Eurowings-Produkte erreicht. Ursprünglich sollte die Umlackierung Ende März abgeschlossen sein.

    Vom 11.04.2018
  2. First Class in einer Swiss-A340: Neue Sitze bis zum Sommer 2019.

    Swiss-First-Class verzögert A340-Relaunch

    Die Kabinenanpassungen der A340-Flotte von Swiss an die Standards der Boeing 777 verzögert sich um mindestens ein halbes Jahr. Grund sollen die neue First-Class-Sitze sein. Doch der Umbau birgt noch andere Tücken.

    Vom 09.04.2018
  3. Die D-AZUG verfügt über 215 Sitzplätze mit einer 3-3 Sitzanordnung und wird auf der Kurz- und Mittelstrecke eingesetzt.

    Azur Air flottet erste Boeing 737 ein

    Kurzmeldung Azur Air hat eine erste von zwei Boeing-737-Maschinen in Empfang genommen. Laut Mitteilung steht das Flugzeug (D-AZUG) nun für Trainingszwecke bereit. Im Mai sollen die ersten Passagierflüge zum Mittelmeer stattfinden.

    Vom 06.04.2018
  4. Arbeiten an einer Swiss-Maschine.

    Kranich-Tochter Swiss registriert die Flotte um

    Swiss hat einen Gesamtarbeitstarifvertrag für all ihre Piloten geschlossen. Damit kann auch die Tochter Global Airlines aufgelöst werden, die bislang Zubringerflüge und mit der Boeing-777-Flotte die Langstrecke bedient.

    Vom 06.04.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. WDL betreibt bereits drei Bae-146-Maschinen.

    WDL kauft Maschine für Easyjet-Wet-Lease

    Kurzmeldung WDL Aviation hat eine Maschine des Typs British Aerospace BAe 146-200 für einen unbekannten Preis von der Chartergesellschaft Cello Aviation gekauft. Das rund 30 Jahre alte Flugzeug soll laut Zeitfracht-Chef Wolfram Simon "als bald als möglich unserer Kundin Easyjet zur Verfügung stehen".

    Vom 05.04.2018
  7. Thorsten Dirks

    Eurowings verteidigt Wet-Lease-Einsatz

    Nach dem Air-Berlin-Aus müssen Airlines für ihre ambitionierten Wachstumspläne auf Wet-Leases setzen. Das "Markenchaos" verwirrt die Kunden. Eurowings-Chef Dirks verspricht Besserung.

    Vom 05.04.2018
  8. Ryanair Sun flottet erste Boeing 737 ein

    Kurzmeldung Die polnische Ryanair Sun hat ihre erste Boeing 737 eingeflottet. Bei der Maschine mit der Kennung SP-RSA handelt es sich laut Flugplandaten um ein ehemaliges Flugzeug der Low-Cost-Mutter (EI-DLB). Ryanair Sun soll ab Ende April mit fünf Boeing-Maschinen Ferienflüge für Ryanair durchführen.

    Vom 03.04.2018
  9. Anzeige schalten »
  10. Erste MD-11 der Lufthansa Cargo umlackiert

    Kurzmeldung Die erste umlackierte MD-11F von Lufthansa Cargo (D-ALCB) ist nach Angaben der Airline wieder in Frankfurt gelandet und bereit für den Liniendienst. Die Frachttochter des Kranichs wird in diesem Jahr insgesamt drei Maschinen umlackieren.

    Vom 16.03.2018
  11. Austrian-Langstreckenflotte mit neuer Premium Economy ausgestattet

    Kurzmeldung Der Einbau der neuen Premium Economy Class von Austrian Airlines ist abgeschlossen. Die Airline hat laut Mitteilung alle elf Langstreckenflugzeuge ihrer Flotte mit der Reiseklasse ausgestattet. Insgesamt wurden rund 230 Sitze verbaut.

    Vom 13.03.2018
  12. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG (links), Wizz-Air-Crew und George Michalopoulos, CCO Wizz Air.

    Wizz Air will fünf Maschinen in Wien stationieren

    Kurzmeldung Der ungarische Billigflieger Wizz Air will bis März 2019 seine Basis am Flughafen Wien um zwei weitere A321 erweitern. Dies teilte der österreichische Airport mit. Im Laufe des aktuellen Jahres sollen drei Flugzeuge in Wien stationiert werden.

    Vom 06.03.2018
  13. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Seite: