Feed abonnieren

Thema F&E

  1. Logo von Airbus.

    Airbus entwickelt Satelliten-Erweiterung Egnos V3

    Kurzmeldung Die Europäische Weltraumorganisation ESA hat Airbus mit der Entwicklung von Egnos V3 betraut. Dieses satellitengestützte Erweiterungssystem soll laut Mitteilung Safety in der Luftfahrt gewährleisten. So überwache Egnos kontinuierlich die Genauigkeit der Navigationssatellitensysteme Galileo und GPS.

    Vom 29.01.2018
  2. Norwegian verbindet mit Narrow-Bodies Europa mit Nordamerika.

    Billigflieger drängen auf die Langstrecke

    Ausblick Norwegian fliegt mit der neuen Boeing 737 MAX von Europa in die USA. Aber auch einige A320neo-Maschinen schaffen den Sprung über den Atlantik. Kommt jetzt der Durchbruch für die Low-Cost-Langstrecke?

    Vom 27.12.2017
  1. Insgesamt hat die Star Alliance derzeit 28 Mitglieder. Auf diesem Archivfoto zu sehen sind Maschinen der Lufthansa, Air Canada, United Airlines, Scandinavian und Thai Airways.

    Star Alliance arbeitet mit Start-up-Innovationszentrum zusammen

    Kurzmeldung Star Alliance hat einen Kooperationsvertrag mit dem weltgrößten Start-Up-Accelerator und Innovationszentrum Plug and Play unterzeichnet. Dadurch werde die Allianz laut Mitteilung neue Technologien für das Reise-Ökosystem mit aufbauen können.

    Vom 21.12.2017
  2. Ryanair -Technikchef John Hurley im neuen "Travel Lab".

    Ryanair eröffnet IT-Zentrum in Madrid

    Kurzmeldung Ryanair hat im Stadtzentrum von Madrid einen IT-Innovationen-Hub eröffnet. Wie der Billigflieger mitteilt, wurden im neuen "Travel Lab" 250 Arbeitsplätze geschaffen. Für Januar ist ein Hackathon in Madrid geplant.

    Vom 23.11.2017
  3. Airbus-Chef Tom Enders.

    Airbus wählt Standort für chinesisches Innovationszentrum aus

    Kurzmeldung Airbus wird sein chinesisches Innovationszentrum (ACIC) in der südchinesischen Stadt Shenzhen ansiedeln. Wie aus einer Mitteilung hervorgeht, soll der Standort im "Silicon Valley Chinas" noch in diesem Jahr in Betrieb genommen werden.

    Vom 20.11.2017
  4. Durch einen neuen Schäftungsroboter soll die Qualität von Faserverbundstoffreparaturen deutlich gesteigert werden.

    Neuer Roboter kann Faserverbundwerkstoffe reparieren

    Kurzmeldung Ein neuer Roboter soll zukünftig Faserverbundwerkstoff-Reparaturen vereinfachen. Die im Forschungs- und Entwicklungsprojekt CAIRE entwickelte Maschine habe jetzt alle Tests erfolgreich absolviert, teilte Lufthansa Technik mit. Der Schäftungsroboter kann bei Schäden und für Klebereparaturen an kritischen Strukturen eingesetzt werden.

    Vom 29.09.2017
  5. Anzeige schalten »
  6. Das neue Jenaer Institut wird mit jährlich 7,8 Millionen Euro durch den Bund und das Land Thüringen finanziert.

    DLR eröffnet neues Institut in Jena

    Kurzmeldung Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat ein neues Institut in Jena eröffnet. Dort sollen heterogene Datensätze gespeichert und analysiert werden, heißt es in einer Mitteilung. Das neue Institut soll sich konkret mit den Anforderungen der Industrie 4.0 und dem Internet der Dinge beschäftigen.

    Vom 07.09.2017
  7. Luo Gang soll das chinesische Airbus-Innovationszentrum leiten.

    Airbus gründet Innovationszentrum in China

    Kurzmeldung Noch in diesem Jahr will Airbus in China ein Innovationszentrum bauen. Dies geht aus einer Mitteilung hervor, in der der ehemalige Uber-Manager Lou Gang zum Chef der Einrichtung ernannt wird. Den genauen Standort benennt das Unternehmen nicht.

    Vom 03.08.2017
  8. Eine Drohne unterwegs im Sonnenuntergang.

    Deutsche Technologieunternehmen bündeln Kräfte zur Drohnenabwehr

    Kurzmeldung Die Technologieunternehmen ESG, Diehl Defence sowie Rohde & Schwarz kooperieren im Bereich der Drohnenabwehr. Ein gemeinsames System unter dem Namen Guardion erkennt, verifiziert und wehrt Drohnen in überwachten Bereichen ab.

    Vom 24.05.2017
  9. Anzeige schalten »
  10. Um die Lärmentwicklung eines Flugzeugs analysieren zu können, bildet das Simulationstool von Exa Fahrwerk und Tragwerk inklusive aller Klappen exakt nach.

    Computersimulationen machen Fluglärm sichtbar

    Kurzmeldung Um zukünftige Flugzeuggenerationen noch leiser zu machen, haben die Aeroakustik-Spezialisten der auch in Deutschland tätigen Exa Corporation Fallstudien zur möglichen Reduzierung von Fluglärm durch rechnergestützte Simulationen veröffentlicht.

    Vom 24.02.2017
  11. Ein Flugzeug wird betankt.

    Biokraftstoff-Initiative kann neues Mitglied begrüßen

    Kurzmeldung Das Leibniz-Institut für Katalyse (LIKAT) ist jetzt Aireg, der deutschen Luftfahrtinitiative für alternative Flugkraftstoffe, beigetreten. Darüber informierte Aireg. Das LIKAT gilt als eine der europaweit größten öffentlich geförderten Forschungseinrichtungen in der angewandten Katalyseforschung. Es hat seinen Standort in Rostock und ist das erste Aireg-Mitglied in Mecklenburg-Vorpommern.

    Vom 22.11.2016
  12. Der ab 2025 verfügbare UltraFan wird eine Verbesserung der Treibstoffeffizienz von 25 Prozent gegenüber der ersten Trent-Triebwerkgeneration von Rolls-Royce bieten.

    Rolls-Royce startet Tests von "UltraFan"-Getriebe

    Rolls-Royce hat jetzt erstmals das nach eigenen Angaben leistungsfähigste Luftfahrtgetriebe der Welt getestet. Damit ist die Entwicklung des neuen "UltraFan"-Triebwerks einen wichtigen Schritt vorangekommen, teilte das Unternehmen mit.

    Vom 24.10.2016
  13. Die Siegerkür für den Crystal Cabin Award erfolgt wie immer im Rahmen der Aircraft Interiors Expo.

    Bewerbungsphase für nächsten "Flugzeugkabinen-Oscar" gestartet

    Kurzmeldung Die Bewerbungsphase für die nächsten Crystal Cabin Awards ist jetzt gestartet worden. Bereits zum elften Mal sucht der Crystal Cabin Award e.V. die innovativsten Ideen für die Flugzeugkabine, teilten die Ausrichter mit. Bewerbungen können bis zum 4. November auf www.crystal-cabin-award.com eingereicht werden. Die Sieger werden wieder während der Aircraft Interiors Expo (4. bis 6. April 2017) in Hamburg geehrt.

    Vom 10.10.2016
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  15. Eine Drohne fliegt zu Testzwecken für die Lufthansa am Flughafen Frankfurt.

    Lufthansa Aerial Services kooperiert nun mit Drohnenhersteller

    Kurzmeldung Lufthansa Aerial Services ist jetzt mit dem Drohnentechnologie-Anbieter DJI eine Partnerschaft eingegangen. Gemeinsam sollen kommerzielle Drohnen-Anwendungen für Großkunden entwickelt werden, teilte die Lufthansa Group mit.

    Vom 26.01.2016
  16. Strömungssimulation des Brennkammertestfalls

    DLR gehen Entstehung von Triebwerkslärm auf den Grund

    Forschern des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben jetzt untersucht, wo in Flugzeugtriebwerken der Lärm entsteht. Die Ergebnisse sollen nun in die Entwicklung leiserer Antriebe einfließen.

    Vom 22.01.2016
Seite: