Feed abonnieren

Thema FAA

  1. Bug einer Boeing 767-300ER der Austrian Airlines

    FAA schlägt Richtlinie wegen Eisansatz an AOA-Sensoren bei 767 und 757 vor

    Lesetipp Vorfälle mit Einansatz an den Angle-of-Attack-Sensoren von 757 und 767 haben die FAA dazu veranlasst, eine Regelung in Bezug auf die Wartung der Modelle vorzuschlagen. Wird sie akzeptiert, müssen Betreiber die Sensoren inspizieren und eventuell austauschen, schreibt Simple Flying.

    Vom 18.07.2019
  2. Boeing 757 der Condor vor einem Wartungshangar der Haitec Aircraft Maintenance.

    Easa und FAA erlassen Lufttüchtigkeitsanweisung für Boeing 757

    Lesetipp Die europäische und die amerikanische Flugaufsichtsbehörden Easa und FAA haben Lufttüchtigkeitsanweisungen für die Boeing 757 erlassen. Betreiber müssen innerhalb von 1760 Flugstunden oder etwa sechs Monaten die Querruder-Aktuatoren überprüfen, schreibt "Simple Flying".

    Vom 17.07.2019
  1. Boeing 737 Max auf einem Parkplatz neben dem Boeing-Feld in Seattle.

    FAA verlangt Verschwiegenheitsklausel zur 737 Max von ausländischen Behörden

    Kurzmeldung Die FAA hat von Vertretern ausländischer Luftsicherheitsbehörden verlangt, eine Geheimhaltungsvereinbarung zu Gesprächen über die Software-Updates der Boeing 737 Max zu unterschreiben, berichtet "finanzen.net". Die Behörde wolle verhindern, dass Einzelheiten vorzeitig an die Öffentlichkeit gelangen.

    Vom 03.07.2019
  2. Boeing-Chef Dennis Muilenburg mit Piloten im Cockpit einer 737 Max 7 anlässlich eines Demofluges für ein MCAS Software-Update

    Boeing-CEO: 737 Max könnte Ende des Sommers wieder fliegen

    Kurzmeldung Boeing hat die eigenen Testflüge für die neue 737-Max-Flugsteuerungssoftware abgeschlossen. Auf der Aspen Ideas Conference Ende Juni sagte CEO Dennis Muilenburg, man sei nun im Prozess der Zertifizierung mit FAA und weltweiten Behörden. Auf Nachfrage erklärte der Boeing-Boss, das Unternehmen gehe von einer Wiederindienststellung der Flugzeuge bis Ende des Sommers aus.

    Vom 02.07.2019
  3. Anzeige schalten »
  4. Eine Testmaschine vom Typ Boeing 737 Max 9.

    Pilot verklagt Boeing nach Flugzeugabstürzen auf Entschädigung

    Dem US-Luftfahrtkonzern Boeing droht nach zwei Flugzeugabstürzen innerhalb weniger Monate weiterer rechtlicher Ärger. Ein Pilot hat das Unternehmen aufgrund der Unglücke und den danach verhängten Startverboten für die betroffenen Maschinen vom Typ 737 Max wegen finanzieller und weiterer Schäden verklagt.

    Vom 26.06.2019
  5. Chef der US-Luftfahrtbehörde FAA Daniel Elwell.

    737-Max-Update liegt noch nicht zur Zertifizierung vor

    Eigentlich sollte eine Konferenz in den USA die Wiederzulassung der Boeing 737 Max voranbringen. Den Luftaufsichtsbehörden liegt das bereits zweimal als fertig angekündigte Boeing-Update aber noch nicht zur Zertifizierung vor. Die Flugzeuge könnten noch monatelang am Boden bleiben.

    Vom 24.05.2019
  6. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  7. FAA mahnt US-Fluggesellschaften zu Vorsicht in Golfregion

    Kurzmeldung Wegen wachsender Spannungen zwischen den USA und dem Iran hat die US-Luftfahrtbehörde FAA amerikanische Airlines zur Vorsicht in der Golfregion ermahnt. Wie die FAA mitteilte, könne es bei der Identifizierung von Flugzeugen zu Fehleinschätzungen kommen.

    Vom 21.05.2019
Seite: