Feed abonnieren

Thema Die neue Eurowings

Die Lufthansa Group will die Marke Eurowings zum drittgrößten Billiganbieter Europas aufbauen. Neben der österreichischen Eurowings Europe und der deutschen Eurowings fliegen auch andere Airlines für die Billigplattform.

  1. Seite 2 von 18
  2. Leitwerke der Air Berlin (re.) und Eurowings.

    Der Versuch eines Air-Berlin-Zwischenfazits

    Apropos (21) Lufthansa ist der große Profiteur der Air-Berlin-Pleite. Jetzt geht es um die Monopolsituation. Dennoch gab es für Verkehrsexperte Manfred Kuhne kaum eine Alternative. Bis die Angebotslücken geschlossen sind, vergeht aber noch Zeit.

    Vom 26.10.2017
  3. Eine Airbus-Maschine der Eurowings.

    Mehr Direktflüge aus Deutschland zur Kanalinsel Jersey

    Kurzmeldung Die britische Kanalinsel Jersey wird ab Anfang Mai von Hamburg aus immer sonntags von Eurowings bedient. Das teilte das Fremdenverkehrsamt der Insel mit. Zudem wird Düsseldorf-Jersey wird neben Eurowings in diesem Jahr zudem als Vollcharter angeboten, geflogen einmal wöchentlich von Flybe.

    Vom 24.10.2017
  1. Ein Logo der Lufthansa zwischen Logos der Air Berlin Mitte Oktober 2017 am Flughafen Berlin-Tegel.

    Politik fordert von Lufthansa Kulanz bei Air-Berlin-Tickets

    Wenn Air Berlin Ende des Monats den Betrieb einstellt, ergibt sich auf vielen Strecken ein Monopol. Nach dem Willen von Bundesjustizminister Heiko Maas soll Lufthansa daher die sonst verfallenen Tickets akzeptieren. Auch die Empörung über die Gehaltsgarantien für den Air-Berlin-Chef ist groß.

    Vom 19.10.2017
  2. Boarding einer Eurowings-Maschine am Flughafen Stuttgart.

    Eurowings expandiert in Stuttgart

    Eurowings stationiert mehr Flugzeuge in Stuttgart. Der Flughafen erwartet, dass damit der Wegfall von Air Berlin kompensiert werden kann. Die Lufthansa Group wird vor Ort der mit Abstand größte Anbieter.

    Vom 18.10.2017
  3. Exklusiv Flugzeuge von Tuifly und Air Berlin

    Tuifly gerät mit Air-Berlin-Zerschlagung in Bedrängnis

    Viele Tuify-Mitarbeiter fliegen aktuell noch zu komfortablen Konditionen im Auftrag der Air-Berlin-Tochter Niki. Nach dem Verkauf an Lufthansa muss Tui aber mit einer reduzierten Flotte planen. In der Folge drohen Entlassungen.

    Vom 18.10.2017
  4. Anzeige schalten »
  5. A320 der Niki.

    Niki-Flüge bleiben vorerst buchbar

    Kurzmeldung Nach der Übernahme der Niki durch Lufthansa bleiben die Flüge der österreichischen Air-Berlin-Tochter bis auf Weiteres buchbar. Niki fliege bis zur kartellrechtlichen Freigabe des Kaufs - voraussichtlich Ende 2017 - unter HG-Flugnummer und Niki-Markenauftritt, bestätigte eine Sprecherin von Eurowings. Die Lufthansa-Tochter soll die Niki-Flüge dann übernehmen.

    Vom 17.10.2017
  6. A320 der Eurowings Europe.

    Eurowings verärgert Stammpersonal in Österreich

    Seit Wochen bereitet sich Eurowings auf die Integration der Air-Berlin-Mitarbeiter vor - mit mehreren Gewerkschaften wurden schon Tarifeinigungen erzielt, die auch das Personal der insolventen Konkurrentin einschließen. Doch nun scheren die eigenen Crews aus. 

    Vom 13.10.2017
  7. Mostar ist neues Ziel von Eurowings.

    Eurowings fliegt nach Mostar

    Kurzmeldung Eurowings hat den Sieger seines "You vote, we fly"-Wettbewerbs bekannt gegeben. Die Airline fliegt nach eigenen Angaben im Sommer 2018 nach Mostar (Herzegowina). Laut einem Post auf Facebook hebt Eurowings ab Stuttgart und Köln nach Mostar ab. Online konnten die User seit vergangener Woche aus zehn Destinationen eine neue Route bestimmen.

    Vom 12.10.2017
  8. Flugzeuge von Brussels Airlines und Air Berlin.

    Brussels und Air Berlin schieben den Kranich an

    Kurz vor der erwarteten Einigung im Air-Berlin-Verkauf präsentiert die Lufthansa Group die Verkehrszahlen für September: Der Konzern wächst - der größte Part beruht auf Zukauf Brussels und den gemieteten Flugzeuge der insolventen Konkurrentin.

    Vom 11.10.2017
  9. Anzeige schalten »
  10. Eurowings ist die Billigplattform der Lufthansa Group.

    Eurowings plant neue Kosovo-Route

    Kurzmeldung Eurowings will ab kommendem Sommer zwischen München und Pristina (Kosovo) fliegen. Wie aus Flugplandaten hervorgeht, werde eine A320 einmal wöchentlich abheben.

    Vom 10.10.2017
  11. Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann.

    Verhandlungen um Air Berlin drohen zu scheitern

    Bis Donnerstag will Air-Berlin-Chef Winkelmann mit Lufthansa und Easyjet Verträge abschließen. Gelingt dies nicht, bleibt kaum Zeit für die Übernahme durch andere Bieter. Eins ist jedoch laut eines internen Briefs sicher: Der Flugcode AB verschwindet.

    Vom 09.10.2017
  12. Verwaltungsgebäude der Air Berlin am Flughafen Tegel.

    Ringen um Zukunft der Air-Berlin-Mitarbeiter

    Die Verhandlungen über einen Sozialplan für die Mitarbeiter der Air Berlin beginnen. Der Betriebsrat spricht von tausenden Kündigungen, die bevorstehen. Auf Job-Messen wollen interessierte Arbeitgeber um das Personal des Carriers werben.

    Vom 09.10.2017
  13. Eurowings lässt unter vote-and-fly.com eine neue Destination abstimmen.

    Eurowings lässt über neue Route abstimmen

    Kurzmeldung "Vote and fly" heißt es aktuell bei Eurowings. Der Lufthansa-Billigflieger lässt online über ein neues Flugziel abstimmen. Zur Auswahl stehen Biarritz, Brac, Bergen, Belfast, Castellon, Mostar, Podgorica, Shannon, Trapani und Triest. Von wo es dann losgeht, erfahren die Wähler nicht.

    Vom 05.10.2017
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  15. Leitwerke von Flugzeugen der Lufthansa Group.

    Lufthansa stockt etliche innerdeutsche Flüge auf

    Kurzmeldung Der Lufthansa stockt kurzfristig etliche innerdeutsche Verbindungen auf. So gibt es mehr Flüge von München nach Hamburg und Köln/Bonn. Lufthansa-Billigflieger Eurowings fliegt häufiger Berlin-Nürnberg.

    Vom 02.10.2017
  16. Eurowings ist die Billigplattform der Lufthansa Group.

    Eurowings neu zwischen Köln/Bonn und Kapstadt

    Kurzmeldung Eurowings bietet im Winter eine Verbindung zwischen den Flughäfen Köln/Bonn und Kapstadt an. Vom 5. November an wird die Route einmal wöchentlich bedient, teilte die Fluggesellschaft mit. Zudem gibt es ein Interline-Agreement mit South African Airlines in München.

    Vom 02.10.2017
  17. Die Crew eines Eurowings-Fluges bereitet den Start vor.

    Eurowings stellt erste Air-Berlin-Piloten ein

    Die ersten Air-Berlin-Piloten haben bei Eurowings angeheuert. Sie fliegen von Basen in Deutschland, aber in österreichischen Flugzeugen mit österreichischen Arbeitsverträgen. Die Gewerkschaften fühlen sich übergangen.

    Vom 29.09.2017
Seite: