Feed abonnieren

Thema EU-Kommission

  1. Seite 4 von 7
  1. Reisende legen am Flughafen ihre Gepäckstücke und Wertsachen bei einer Sicherheitskontrolle auf das Kontrollband.

    Erneuter Vorstoß zu Fluggastdaten-Austausch

    Nach den jüngsten Terroranschlägen in Frankreich machen die EU-Innenminister Druck beim Thema Austausch von Fluggastdaten. Bislang ist die Speicherung von Buchungs- und Flugdaten am Widerstand des EU-Parlaments gescheitert.

    Vom 12.01.2015
  2. Europaflaggen vor dem Berlaymont-Gebäude in Brüssel

    EU erteilt Fluggesellschaften aus Libyen Flugverbot

    Kurzmeldung Die EU hat allen Fluggesellschaften aus Libyen Flüge über europäischem Luftraum verboten. Damit stehen alle Airlines dieses Lands auf der Schwarzen Liste, die als unsicher geltende Fluggesellschaften aufführt. Die Brüsseler EU-Kommission hat sie jetzt aktualisiert. Die Entscheidung zu Libyen wurde mit den jüngsten Konflikten in dem Land erklärt. Insgesamt ist 300 Luftfahrtunternehmen aus 21 Ländern der Betrieb in der EU verboten.

    Vom 11.12.2014
  3. Anzeige schalten »
  4. Fluglotsen der europäischen Flugsicherungsbehörde Eurocontrol.

    Fliegen soll mit EU-Geldern günstiger und umweltschonender werden

    Mit einer Summe von bis zu drei Milliarden Euro will die EU das Projekt eines einheitlichen europäischen Luftraum ankurbeln. Von den Fördergeldern sollen die involvierten Fluggesellschaften, Flughafenbetreiber und Flugsicherungsorganisationen profitieren.

    Vom 08.12.2014
  5. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD).

    Rheinland-Pfalz sieht Verkaufschancen für Flughafen Zweibrücken

    Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, sieht Chancen dafür, dass der angeschlagene Flughafen Zweibrücken verkauft werden kann. Zudem kündigte sie an, dass gegen einen ausstehenden Bescheid der EU-Kommission möglicherweise geklagt wird.

    Vom 25.08.2014
  6. Anzeige schalten »
  7. Fluggäste stehen auf dem Flughafen Berlin-Tegel vor einer Anzeigetafel.

    Reform von Fluggastrechten ist erst einmal vom Tisch

    Eine Reform der Passagierrechte, wie sie die EU-Kommission im Sinn hatte, wird es erst einmal nicht geben. Schon das EU-Parlament war gegen die Vorschläge. Und jetzt zögert auch die aktuelle Ratspräsidentschaft.

    Vom 02.06.2014
  8. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Seite: