1. Flughafen Wien nutzt EU-Exit-Entry-System

    Kurzmeldung Am Flughafen Wien wird in den kommenden zwei Jahren ein digitales Kontrollsystem eingeführt. Das sagte der österreichische Innenminister Herbert Kickl. Das Exit-Entry-System (EES) der Europäischen Union soll über einen Datenabgleich von Ein- und Ausreisen Visa-Betrüger aufspüren helfen.

    Vom 06.05.2019
  2. Anzeige schalten »
  3. Boeing 777-200 der TAAG Angola Airlines im Endanflug

    Airlines aus Angola dürfen wieder in die EU fliegen

    Kurzmeldung Die EU-Kommission hat ihre "Air Safety List" aktualisiert. Demnach dürfen TAAG Angola Airlines und Helo Malongo aus Angola wieder in die EU einfliegen. Fluglinien aus der Republik Moldau sind dagegen neu auf der "Schwarzen Liste", allerdings mit Ausnahme von Air Moldova, Fly One und Aerotranscargo.

    Vom 06.05.2019
  4. EU und Japan einigen sich auf Flugsicherheitsabkommen

    Kurzmeldung Die EU und Japan wollen bei der Zertifizierung von Flugzeugteilen enger zusammenarbeiten. Bei einem Gipfeltreffen in Brüssel habe man sich drauf verständigt, möglichst noch in diesem Jahr ein Flugsicherheitsabkommen zu unterzeichnen, berichtet die dpa. Dabei soll es auch um Lizenzen für Flugbesatzungen gehen.

    Vom 26.04.2019
  5. Europa-Flagge neben einer Lufthansa-Kennung.

    Lufthansa klebt nun auch EU-Flaggen auf ihre Flugzeuge

    Kurzmeldung Flugzeuge der Lufthansa tragen neben dem Kennzeichen bislang nur eine Deutschland-Fahne. Ab sofort kommt auch noch die blaue EU-Flagge hinzu, wie die Airline jetzt mitteilte. Bei Eurowings führt der Konzern die Europa-Fahne bereits seit Anfang an neben der Registrierung.

    Vom 24.04.2019
  6. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  7. Maschinen der Qatar Airways in Doha

    EU und Katar schließen Luftverkehrsabkommen

    Die EU hat ein Luftverkehrsabkommen mit Katar geschlossen, das neben weitestgehend liberalisierten Verkehrsrechten auch Klauseln zu Sozialstandards und fairem Wettbewerb enthält. Gewerkschaften und Unternehmen warnen.

    Vom 04.03.2019
  8. Turkmenistan Airlines verliert EASA-Genehmigung

    Kurzmeldung Die Europäische Agentur für Flugsicherheit hat Turkmenistan Airlines die Fluggenehmigung entzogen. Der Grund: Der turkmenische Luftverkehr entspricht nicht europäischen Sicherheitsstandards. Das teilt das Auswärtige Amt in seinen Reise- und Sicherheitshinweisen für Turkmenistan mit. Die turkmenische Airline kann damit nicht mehr in die EU einfliegen. Davon betroffen sind auch Flüge von Frankfurt nach Bangkok, Peking, Delhi oder Amritsar mit Zwischenlandung in Aschgabat in Turkmenistan.

    Vom 04.02.2019
Seite: