1. Brexit: EU will Airlines sieben Monate Frist gewähren

    Um ihre Eigentumsverhältnisse zu klären, will die EU den Airlines nach dem Brexit sieben Monate Zeit geben, bis sie eventuell auf unter anderem den Open Sky verzichten müssen. Doch für die Carrier gibt es noch eine andere Frist.

    Vom 12.02.2019
  2. Akbar Al Baker, Chef von Qatar Airways

    Katar schließt Luftverkehrsabkommen mit der EU

    Die EU und Katar einigen sich auf ein neues Regelwerk für Flüge - auch für Frachtverbindungen. Indes sind laut eines Medienberichts die Verhandlungen mit den Emiraten ins Stocken geraten.

    Vom 06.02.2019
  1. Turkmenistan Airlines verliert EASA-Genehmigung

    Kurzmeldung Die Europäische Agentur für Flugsicherheit hat Turkmenistan Airlines die Fluggenehmigung entzogen. Der Grund: Der turkmenische Luftverkehr entspricht nicht europäischen Sicherheitsstandards. Das teilt das Auswärtige Amt in seinen Reise- und Sicherheitshinweisen für Turkmenistan mit. Die turkmenische Airline kann damit nicht mehr in die EU einfliegen. Davon betroffen sind auch Flüge von Frankfurt nach Bangkok, Peking, Delhi oder Amritsar mit Zwischenlandung in Aschgabat in Turkmenistan.

    Vom 04.02.2019
  2. Airbus A330 der Iberia.

    Brexit: Iberia pocht auf EU-Status

    2011 verschmolz Iberia mit unter anderem British Airways zum IAG-Konzern. Angesichts des Brexits pocht die Airline laut Medien darauf, spanisch zu sein. Genutzt wird dafür offenbar eine rechtliche Hintertür der Fusion.

    Vom 08.01.2019
  3. Anzeige schalten »
  4. EU will harten Brexit mit 14 Maßnahmen abfedern

    Die EU bereitet sich auf einen unkontrollierten Austritt Großbritanniens vor: Die Kommission legt einen 14-Punkte-Plan für den harten Brexit vor. Auch der Flugverkehr wird bedacht - allerdings hängt hier vieles vom Kurs der Briten ab.

    Vom 19.12.2018
  5. Die erste A380 von Air France in Dresden, die von den Elbe Flugzeugwerken repariert wird

    GDS-Preisabsprachen und weniger A380 bei Air France

    Rundschau Die Eu-Kommission prüft Preisabsprachen bei Anbietern von Buchungssystemen und Air France will ihre A380-Flotte um die Hälfte reduzieren. Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

    Vom 23.11.2018
  6. Anzeige schalten »
  7. Airbus A350 in den Farben von Qatar Airways.

    Qatar Airways sieht EU-Luftverkehrsverhandlungen auf gutem Weg

    Kurzmeldung Katar und die EU stehen kurz vor dem Abschluss eines gemeinsamen Luftverkehrsabkommens. Man wolle Reisenden noch mehr Optionen bieten, teilte Qatar Airways nach einem Parlamentarischen Abend in Brüssel mit. In Deutschland ist die Airline aktuell noch auf Frequenzen gedeckelt und bietet 35 wöchentliche Verbindungen an.

    Vom 23.11.2018
  8. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  9. Schriftzug am Hunsrück-Flughafen Hahn.

    Hahn: EU-Kommission eröffnet Prüfungsverfahren

    Dem Flughafen Hahn droht neuer Ärger: Die EU-Wettbewerbshüter eröffnen ein Prüfverfahren wegen möglicher unzulässiger Staatsbeihilfen. Es geht um die Zeit als der Airport noch mehrheitlich in Landesbesitz war.

    Vom 26.10.2018
  10. Exklusiv A319 von Easyjet.

    Easyjet wechselt innereuropäisch den Flugcode

    Vorbereitungen für den Brexit: Innereuropäische Flüge wird Easyjet ab dem kommenden Jahr unter einem anderen Flugcode durchführen. Indes skizziert die britische Regierung die konkreten Folgen eines unkontrollierten EU-Ausstiegs für den Luftverkehr.

    Vom 25.09.2018
  11. Ein KLM-Flugzeug wird betankt.

    Airlines: EU bremst Bio-Kerosin aus

    Bis 2030 müssen wesentlich mehr alternative Treibstoffe hergestellt werden, beschließt die Europäische Union. Das betrifft auch die Airlines - und die sind enttäuscht von der Regelung.

    Vom 20.06.2018
Seite: