Feed abonnieren

Thema Etihad

Etihad besitzt knapp ein Drittel der Anteile von Air Berlin. Die arabische Fluggesellschaft hat ihren Sitz und ihr Drehkreuz in Abu Dhabi.

  1. Seite 3 von 21
  2. James Hogan, CEO der Etihad Airways

    Etihad dementiert Pläne für Lufthansa-Beteiligung

    Etihad-Chef James Hogan hat Berichte über eine mögliche Beteiligung der arabischen Airline am Lufthansa-Konzern dementiert. Auch beim Alitalia-Rettungsplan spielt Lufthansa laut Hogan keine entscheidende Rolle.

    Vom 18.01.2017
  1. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Lufthansa-Chef Carsten Spohr.

    Neue Vorzeichen für die deutsche Luftverkehrspolitik

    Die neue Partnerschaft zwischen Lufthansa und Etihad ist ein Bruch in der bisherigen deutschen Luftverkehrspolitik. Im Fahrwasser der Air-Berlin-Umstrukturierung muss sich auch die Luftverkehrs-Lobby neu ausrichten. Eine Analyse.

    Vom 21.12.2016
  2. Anzeige schalten »
  3. Der Weihnachtsmann fliegt Lufthansa. Und bald auch Air Berlin.

    Eine freundliche Weihnachts-Übernahme

    Oh, Du fröhliche: Lufthansa übernimmt bei Air Berlin das Ruder. Ein vorweihnachtlicher Kommentar von airliners.de-Herausgeber David Haße über ungewöhliche Wendungen und süß klingende Monopol-Glöckchen.

    Vom 19.12.2016
  4. Der Vorstandsvorsitzende der Lufthansa, Carsten Spohr.

    Zum Geburtstag ein Sprung über den Schatten

    Lufthansa-Chef Carsten Spohr ist zu seinem Geburtstag ein Kunststück gelungen: Er ist über den Golfcarrier-Schatten gesprungen. Not macht erfinderisch, kommentiert airliners.de-Herausgeber David Haße. Mal schauen, wer als nächstes hüpft.

    Vom 16.12.2016
  5. Lufthansa und Etihad Airways arbeiten zukünftig zusammen.

    Lufthansa und Etihad arbeiten zusammen

    Lufthansa und Etihad haben sich auf ein Codeshare-Abkommen geeinigt. Es umfasst vier Strecken - muss aber noch von den Behörden genehmigt werden. Laut Lufthansa-Chef Carsten Spohr könnte die Zusammenarbeit noch ausgeweitet werden.

    Vom 16.12.2016
  6. Ein Super-Deal in der "Höhle der Luftfahrt-Löwen"!

    In der Höhle der fliegenden Löwen

    In der "Höhle der fliegenden Löwen" gab es jetzt einen Deal, der beachtlich ist, findet airliners.de-Herausgeber David Haße. Ein Gedankenflug über einen Air-Berlin-Super-Exit und strahlende Investoren allerorten.

    Vom 06.12.2016
  7. Anzeige schalten »
  8. Die österreichische Niki ist eine Tochter der deutschen Air Berlin.

    Air Berlin verkauft ihre Tochter Niki an Etihad

    Air Berlin verkauft ihre österreichische Tochter Niki an die arabische Etihad - und zwar für 300 Millionen Euro. Auf dem Weg zu einem gemeinsamen Ferienflieger mit Tuifly wird gleichzeitig ein Vertrag beendet.

    Vom 05.12.2016
  9. Klare Ansagen: Professor Karl Born kommentiert die aktuellsten Entwicklungen der Luftverkehrsbranche.

    Tuifly kann jetzt "Fly sein"

    Die Born-Ansage (47) Das Okay von Tui zum neuen Ferienflieger von Tuifly und Air Berlin macht auch für unseren Kolumnisten Karl Born Sinn. Bei der Namensfindung könnte das Jugendwort des Jahres 2016 Pate stehen, findet er.

    Vom 24.11.2016
  10. Der speziell für Abu-Dhabi-Flüge ausgestattete Airbus A320 der Niki.

    So könnte Air Berlin von Etihad Geld für Niki bekommen

    Beteiligt sich Etihad an der österreichischen Air-Berlin-Tochter Niki? Beobachter gehen davon aus, dass die arabischen Großinvestoren im Zuge einer Verschmelzung mit Tuifly frisches Geld nach Berlin pumpen könnten.

    Vom 22.11.2016
  11. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  12. Flugzeuge von Air Berlin und Tuifly am Flughafen Hannover.

    Tui, Etihad und Air Berlin bestätigen Verhandlungen

    Bislang waren es nur Berichte, jetzt haben Tui, Etihad und Air Berlin Verhandlungen offiziell bestätigt. Es geht um die Gründung eines "neuen europäischen Airlineverbunds", der nicht nur von Deutschland aus fliegen soll.

    Vom 05.10.2016
  13. Das Tui-Logo ist auf dem Heck und dem Flügel eines Flugzeugs zu sehen.

    Tui und Etihad rücken zusammen

    Hintergrund Welche Airline steigt bei Tuifly ein? Tagelang sorgten Spekulationen für Unruhe unter der Belegschaft. Nun zeichnet sich ab: Tui sucht den Schulterschluss mit dem Air-Berlin-Großaktionär Etihad.

    Vom 01.10.2016
  14. Nach Berlin macht die „Etihad Airways Mobile Exhibition” noch Station in Hamburg und Hannover.

    Etihad geht mit Produkt-Truck auf Kundentour durch Norddeutschland

    Kurzmeldung Etihad präsentiert aktuell ihr neues Kabinenprodukt in Berlin, Hamburg und Hannover. Dabei setzt die Airline auf einen Truck, in dem die Sitze, Suiten und Serviceangebote aller Klassen präsentiert werden. Eingeladen sind Reisebüromitarbeiter und Großkunden. Der Truck fährt bereits seit rund zwei Jahren durch Europa.

    Vom 13.09.2016
Seite: