Feed abonnieren

Thema Etihad

Etihad besitzt knapp ein Drittel der Anteile von Air Berlin. Die arabische Fluggesellschaft hat ihren Sitz und ihr Drehkreuz in Abu Dhabi.

  1. Seite 10 von 21
  2. Airbus A330-200 der Etihad Airways

    Etihad und Philippine Airlines wollen enger zusammenarbeiten

    Kurzmeldung Etihad Airways und Philippine Airlines haben eine Absichtserklärung für eine Vertiefung der Zusammenarbeit unterzeichnet. Damit wird das Codesharing ausgebaut, die Vielfliegerprogramme verknüpft und eine Frachtkooperation geschlossen.

    Vom 30.04.2014
  1. Etihad Airways Airbus A380.

    Etihad Airways ernennt neue Senior Manager

    Etihad Airways will sich von einer einzelnen Airline zu einer breiter globalen Luftfahrtgruppe entwickeln. Als ein Schritt dahin hat die Fluggesellschaft jetzt die Führungsriege zum Teil neu formiert.

    Vom 23.04.2014
  2. Airbus A330-200 der Fiji Airways

    Etihad und Fiji Airways starten Interlining-Partnerschaft

    Kurzmeldung Fiji Airways und Etihad Airways haben eine weitreichende Interline-Vereinbarung geschlossen. Die Kooperation ermöglicht gemeinsame Vertriebsaktivitäten im Hinblick auf Flüge zwischen den Fidschis und zwölf Zielen in Europa, 17 im Nahen Osten, fünf in Afrika, fünf in Nordamerika sowie 29 Städten in Asien und drei in Australien.

    Vom 17.04.2014
  3. Anzeige schalten »
  4. Alitalia-Maschinen stehen auf dem Vorfeld in Mailand.

    Minister: Etihad kurz vor dem Kauf von Alitalia-Anteil

    Etihad und Altialia verhandeln seit Dezember über einen Einstieg der Fluggesellsellschaft aus Abu Dhabi bei der kriselnden italienischen Airline. Jetzt haben die Gespräche offenbar die finale Phase erreicht.

    Vom 08.04.2014
  5. Screenshot der Etihad-Holidays-Website vom 21.1. 2014

    Etihad Airways gründet Vielfliegerprogramm aus

    Das Vielfliegerprogramm von Etihad Airways, firmiert künftig unter dem Namen "Etihad Guest LLC" als separate Gesellschaft. Mit der Ausgründiung soll das Bonusprogramm weiter wachsen und sich verstärkt auf die Entwicklung der Serviceangebote, den Ausbau der Kundenbindung sowie die Mehrwertsteigerung für Programmpartner konzentrieren.

    Vom 03.04.2014
  6. Anzeige schalten »
  7. Boeing 737-500 der Air Baltic im Flug

    Air Baltic und Etihad Airways bauen Codeshare-Abkommen aus

    Kurzmeldung Air Baltic und Etihad Airways erweitern ihr Codeshare-Abkommen. Künftig bieten die beiden Fluggesellschaften 37 Flugverbindungen pro Woche zwischen Riga und Abu Dhabi an, teilte Air Baltic heute mit. Der Air Baltic-Flugcode „BT“ kennzeichnet bereits die Etihad-Flüge zwischen Abu Dhabi und Maskat, während Etihad seinen Code „EY“ auf Air Baltic-Flüge zwischen Riga und zehn nordeuropäischen Städten setzt.

    Vom 21.03.2014
  8. Airbus A320 der Etihad Airways

    Etihad Airways erhöht Flugfrequenz nach Moskau

    Kurzmeldung Etihad Airways will ihre gegenwärtig sieben Flüge pro Woche von Abu Dhabi nach Moskau-Domodedowo zum 1. Juni auf zwei Flüge pro Tag aufstocken. Ab 1. Oktober 2014 ist eine Erweiterung auf drei Verbindungen pro Tag geplant. Eingesetzt wird ein Airbus A320 in Zwei-Klassen-Konfiguration.

    Vom 14.03.2014
  9. Etihad Airways Airbus A380.

    Etihad Airways benennt erste A380-Ziele

    Kurzmeldung Etihad Airways will ihren neuen Airbus A380 als erstes auf den Verbindungen von Abu Dhabi nach London-Heathrow, New York JFK, Sydney und Melbourne einsetzen, berichtet „CH Aviation“. Etihad erwartet die ersten Flugzeuge ab dem vierten Quartal 2014. Noch vor Jahresende treffen zudem die ersten Boeing 787-9 ein.

    Vom 05.03.2014
  10. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  11. Airbus A330-200 der Etihad Airways

    Etihad Airways erhöht Flugfrequenz nach Chengdu

    Kurzmeldung Etihad Airways erhöht ihre Flugfrequenz von Abu Dhabi nach Chengdu. Ab dem 30. März wird die chinesische Wirtschaftsmetropole täglich mit Airbus A330-200 angeflogen. Bislang gibt es fünf Flüge pro Woche.

    Vom 28.02.2014
  12. Alitalia Airbus A320-200

    Strategische Partnerschaft: Etihad vor Einstieg bei Alitalia

    Etihad Airways steht nun doch kurz vor einem Einstieg bei der schlingernden Alitalia. Noch im Herbst lehnte Etihad CEO James Hogan einen solchen Schritt ab. Die arabische Airline strickt damit weiter an ihrem globalen Zubringernetz.

    Vom 03.02.2014
Seite: