Feed abonnieren

Thema Emirates

Die arabische Emirates hat ihren Sitz in Dubai, wo sie auch ihr Drehkreuz betreibt. Die Airline hat weltweit die größte A380-Flotte.

  1. Seite 4 von 21
  2. Emirates-Bandenwerbung bei der Fußball-WM 2014 in Brasilien.

    Emirates steigt als Hauptsponsor bei der Fifa aus

    Der Fußball-Weltverband FIFA verliert mit Emirates einen wichtigen Sponsor. Offizielle Gründe gibt es nicht. Kritisch hatte sich die Airline bereits zu Schmiergeldvorwürfen geäußert. Jetzt könnte eine andere Golf-Airline übernehmen.

    Vom 05.11.2014
  3. Emirates hat die 100. Boeing 777-300ER übernommen.

    Emirates nimmt 100. Boeing 777-300ER in Flotte auf

    Kurzmeldung Emirates hat jetzt die einhundertste Boeing 777-300ER eingeflottet. Derzeit hält die Airline eine Bestellung von weiteren 52 Flugzeugen dieses Typs. Zudem hatte Emirates im Sommer den Kauf von 150 Flugzeugen des modernisierten Typs 777-X mit Boeing festgezurrt.

    Vom 30.10.2014
  1. Emirates SkyCargo hat seine wöchentliche Frachtverbindung von Basel nach Dubai aufgenommen.

    Emirates SkyCargo startet Frachtflüge vom EuroAirport nach Dubai

    Kurzmeldung Emirates SkyCargo fliegt nun einmal wöchentlich Fracht vom EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg nach Dubai. Eingesetzt wird immer sonntags eine Boeing 777F mit einer Ladekapazität von mehr als 100 Tonnen. Transportiert werden sollen unter anderem Arzneimittel, Medizinprodukte und elektronische Geräte.

    Vom 22.09.2014
  2. Boeing 777 in den Farben von Emirates.

    Emirates und Jetstar erweitern Codeshare-Abkommen

    Kurzmeldung Ab dem 26. Oktober wird das bestehende Codeshare-Angebot von Emirates und Jetstar um ausgewählte Strecken von Jetstar Airways erweitert. Das betrifft unter anderem die Verbindungen von Singapur nach Medan in Indonesien und Penang in Malaysia. Gemeinsam mit den 25 im Februar bekanntgegebenen Strecken umfasst das gemeinsame Angebot von Emirates und Jetstar nun 30 Routen.

    Vom 16.09.2014
  3. Emirates Executive Vice President und Chief Commercial Officer Thierry Antinori.

    "In Deutschland gewinnt man mit Luftverkehr keine Wahlen"

    Thierry Antinori Emirates rechnet fest mit weiteren Streckenrechten in Deutschland. Vizechef Thierry Antinori erläutert im airliners.de-Interview, warum die Airline aus Dubai so erwartungsfroh in die Zukunft blickt und warum der A380 in Frankfurt kein Politikum ist.

    Vom 02.09.2014
  4. Details eines A380 der Fluggesellschaft Emirates.

    Emirates bietet Hörfilme für Passagiere mit Sehbehinderung

    Kurzmeldung Emirates bietet sehbehinderten Passagieren neuerdings sogenannte Hörfilme an. In den Filmen wird in den Dialogpausen genau erklärt, was gerade vor sich geht. So können Menschen mit einer Sehbehinderung die volle Szenerie erfassen.

    Vom 01.09.2014
  5. Anzeige schalten »
  6. Fraport-Chef Stefan Schulte und Thierry Antinori, Emirates Executive Vice President.

    Emirates ab sofort mit A380 nach Frankfurt

    Emirates setzt ab sofort auch nach Frankfurt einen Airbus A380 ein. Selbst die eine A380-Rotation erhöht die Emirates-Sitzplatzkapazität am größten Lufthansa-Drehkreuz deutlich.

    Vom 01.09.2014
  7. Emirates A380 fliegt ab sofort nach Mumbai

    Emirates fliegt jetzt mit A380 nach Indien

    Kurzmeldung Emirates ist nach Singapore Airlines die zweite Fluggesellschaft, die mit einem A380 nach Indien fliegen darf. Seit dem 21. Juli fliegt die Airline eine der täglichen Rotationen zwischen Dubai und Mumbai mit dem A380.

    Vom 25.07.2014
  8. Das Acceptance-Team von Emirates, die Crew des Überführungsfluges sowie das Team vom Airbus Delivery Center bei der Auslieferung der 50. A380 an Emirates in Hamburg-Finkenwerder.

    Emirates übernimmt ihren 50. Airbus A380

    Emirates setzt weiter auf das Airbus-Flaggschiff A380. Heute hat die arabische Fluggesellschaft ihren 50. Großraumjet diesen Typs übernommen. Und damit ist noch längst nicht das Ziel erreicht.

    Vom 10.07.2014
  9. Anzeige schalten »
  10. Airbus A350 XWB

    Emirates könnte doch noch A350 bestellen

    Erst vor Kurzem hat Emirates alle Airbus A350-Bestellungen storniert, jetzt denkt der Airlinechef über neue Bestellungen nach. Er will aber auch mit Boeing verhandeln.

    Vom 24.06.2014
  11. Airbus A380 der Emirates

    Emirates setzt ab Dezember A380 nach San Francisco und Houston ein

    Kurzmeldung Emirates setzt ab Anfang Dezember auf den Routen von Dubai nach San Francisco beziehungsweise Houston einen Airbus A380 ein. Das gesamte Sitzplatzangebot der Fluggesellschaft auf den Strecken steigt damit um fast 40 Prozent. Bislang wurden beide Verbindungen mit Flugzeugen des Typs Boeing 777-300ER bedient.

    Vom 23.06.2014
  12. Das mächtige Leitwerk eines A380 der Emirates: Die Airline aus Dubai ist der größte Betreiber des Superjumbos.

    Emirates, Golf-Airline mit ehrgeizigen Zielen

    Hintergrund Bis 2020 will Emirates ambitionierte Ziele erreichen: 70 Millionen Passagiere sollen befördert werden. Die Flotte soll dafür kräftig wachsen. Keine Rolle spielt dabei der neue A350. Boeing übernimmt.

    Vom 12.06.2014
  13. Tim Clark, President Emirates

    Emirates storniert alle Airbus-A350-Bestellungen

    Emirates-Chef Tim Clark will den A350 nicht mehr. Alle 70 Bestellungen wurden jetzt storniert. Emirates ist nicht die erste Airline, die sich vom neuen Airbus-Langstreckenflieger abkehrt.

    Vom 11.06.2014
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  15. First Class im Airbus A380 der Emirates

    Emirates erwägt Bedroom-Konzept für die First-Class

    Was ist die perfekte Kabinen-Konfiguration? Die Antworten darauf fallen je nach Fluggesellschaft unterschiedlich aus. Bei Emirates wird klar auf eine Dreiteilung gesetzt, doch für die Luxusklasse gibt es neue Ideen.

    Vom 21.05.2014
  16. Emirates Airbus A380 am Flughafen München

    Emirates steigert Gewinn weiter kräftig

    Mit einem deutlichen Umsatz- und Gewinnplus hat Emirates das jüngste Geschäftsjahr abgeschlossen. Auch bei den Investitionen und der Mitarbeiterzahl legte die Fluggesellschaft deutlich zu.

    Vom 09.05.2014
  17. First Class im Airbus A380 der Emirates

    Emirates will First-Class aufwerten

    Kurzmeldung Nachdem Etihad eine zwölf-Quadratmeter-Kabine für superreiche First-Class-Passagiere vorgestellt hat, will Emirates nachziehen. Man werde mit einem Upgrade der First-Class in der Boeing 777 und dem A380 in neue Sphären vordringen.

    Vom 07.05.2014
  18. Boeing 777 der Emirates.

    Emirates will ab September täglich nach Brüssel fliegen

    Emirates nimmt im Herbst eine weitere Destination ins internationale Streckennetz auf. Täglich wird dann Dubai mit Brüssel verbunden, Flugzeuge vom Typ Boeing 777 in einer Drei-Klassen-Konfiguration sollen zum Einsatz kommen.

    Vom 30.04.2014
  19. Airbus A380 der Emirates im Flug

    Emirates schickt A380 auf Kuwait-Kurzstrecke

    Ab Mitte Juli fliegt Emirates eine von fünf täglichen Rotationen zwischen Dubai und Kuwait mit einem A380. Die beiden Flughäfen sind gerade einmal 850 Kilometer voneinander entfernt. Das Langstreckenflugzeug könnte 15.000 Kilometer weit fliegen.

    Vom 23.04.2014
  20. Emirates Boeing 777-300ER

    Emirates hat Probleme in Italien

    Kurzmeldung Emirates muss in Italien um die Streckenrechte für die Verlängerung der Dubai-Mailand-Route nach New York JFK bangen. Ein regionales Gericht hatte den JFK-Flug für nicht vereinbar mit dem bilateralen Verkehrsabkommen erklärt. Jetzt geht Emirates eine Instanz höher.

    Vom 16.04.2014
Seite: