Feed abonnieren

Thema Easyjet

Easyjet ist nach Ryanair die zweitgrößte Billigfluggesellschaft Europas. Es gibt auch eine Schweizer Tochter, die Easyjet Switzerland.

  1. Seite 4 von 31
  2. Easyjet-Flugzeug am Airport Salzburg.

    Easyjet mit neuer Salzburg-Route

    Kurzmeldung Easyjet fliegt ab Mitte Dezember zwischen Salzburg und Belfast. Wie der österreichische Airport mitteilt, werden die Flüge zweimal wöchentlich angeboten. Geflogen wird mit einem Airbus A320.

    Vom 12.07.2018
  3. Maschine von Easyjet hebt am Airport Berlin-Tegel ab.

    Easyjet streicht innerdeutsche Umläufe

    Kurzmeldung Im August streicht Easyjet nach airliners.de-Informationen von montags bis donnerstags zwei der sechs Umläufe Berlin-Düsseldorf. Der Low-Cost-Carrier versichert, "die Taktung auf der Strecke ab September wieder zu erhöhen". Die Route fliegen die Briten erst seit Anfang des Jahres.

    Vom 12.07.2018
  1. Flugzeuge von Easyjet und Ryanair in Berlin-Schönefeld.

    Easyjet und Ryanair leiden unter Flugausfällen

    Für den Juni melden Easyjet und Ryanair jeweils über 1000 gestrichene Flüge. Schuld sollen Streiks und Probleme bei der Flugsicherung sein. Beide Billigflieger steigerten dennoch die Passagierzahlen.

    Vom 05.07.2018
  2. Easyjet in Tegel: Seit Jahresanfang steuert der Billigflieger auch den Cityairport der deutschen Hauptstadt an.

    Billigflieger Easyjet macht in Tegel Tempo

    Seit gut einem halben Jahr hebt Billigflieger Easyjet vom Berliner Flughafen Tegel ab. Aktuell sei man im Zeitplan, so Europachef Haagensen. Doch auf der Kostenseite kann der Low-Coster noch nicht zufrieden sein.

    Vom 05.07.2018
  3. Michael O'Leary

    Ryanair will ab Düsseldorf innerdeutsch fliegen

    Eben erst mit Mallorca-Flügen am Airport Düsseldorf eingestiegen, plant Ryanair dort offenbar schon den Ausbau: Die Iren wollen auch innerdeutsche Flüge anbieten - konkret geht es um eine ehemalige Air-Berlin-Route.

    Vom 28.06.2018
  4. Anzeige schalten »
  5. Das 300. Flugzeug ist eine ehemalige Air-Berlin-Maschine.

    300. Maschine bei Easyjet kommt von Air Berlin

    Kurzmeldung Easyjet hat ihr 300. Flugzeug in Empfang genommen. Laut Mitteilung ist die A320-Maschine gleichzeitig der 111. Jet in der Flotte der Easyjet Europe unter österreichischem AOC und das 18. in Tegel stationierte Flugzeug.

    Vom 21.06.2018
  6. Ein Passagier im neuen Terminal 2 des Flughafens London-Heathrow.

    Billigflieger Easyjet hat Interesse an Heathrow

    Gatwick, Luton, Stansted, Southend und bald auch Heathrow? Easyjet nimmt den nächsten Londoner-Airport ins Visier. Der Low-Cost-Carrier stellt aber auch ganz klare Bedingungen für sein Engagement.

    Vom 19.06.2018
  7. Flugzeuge von Easyjet und Ryanair in Berlin-Schönefeld.

    Analyse: Höhere Preise bei Billigfliegern

    Bei den Low-Cost-Carriern in Deutschland sind die Flugpreise in diesem Jahr gestiegen. Das ergab eine Analyse des DLR. Das Flugangebot war zu Jahresbeginn geringer als vor der Pleite von Air Berlin.

    Vom 19.06.2018
  8. Easyjet empfängt erste A321neo-Jets in Farnborough

    Kurzmeldung Easyjet wird Mitte Juli ihre ersten A321neo-Maschinen in Empfang nehmen. Dies berichtet "ATW Online" unter Berufung auf Easyjet-Frankreich-Chef Francois Bachhetta. Die Flugzeuge sollen in London-Gatwick stationiert werden. Bis Jahresende sollen 28 Maschinen der A320neo-Familie eingeflottet werden.

    Vom 18.06.2018
  9. Anzeige schalten »
  10. Easyjet hat gemeinsam mit Panasonic mobile Ticketscanner entwickelt.

    Easyjet testet mobile Ticketscanner

    Kurzmeldung Easyjet testet am Flughafen Genf den Einsatz mobiler Ticketscanner. Die Geräte des Technikherstellers Panasonic sollen Standzeiten verringern und Kosten senken, gaben beide Unternehmen bekannt. Bei einer erfolgreichen Testphase könnten die Scanner auch auf anderen Airports zum Einsatz kommen.

    Vom 12.06.2018
  11. Easyjet nimmt zwei neue Routen ab Wien auf.

    Easyjet nimmt zwei neue Wien-Routen auf

    Kurzmeldung Easyjet hat Flüge zwischen Wien und Basel und Mailand aufgenommen. In die italienische Metropole geht es laut Airport-Mitteilung täglich - die Route in die Schweiz wird sechsmal wöchentlich bedient.

    Vom 08.06.2018
  12. Maschine von Easyjet am Flughafen München.

    Easyjet reduziert im Juni Berlin-München-Flüge

    Kurzmeldung Easyjet reduziert kurzzeitig die Taktung auf der Route zwischen Berlin und München. Im Juni bietet die Airline nur noch 39 Umläufe pro Woche, bestätigte der Billigflieger gegenüber airliners.de. Im Juli will die Airline die Taktung wieder auf 50 wöchentliche Flüge erhöhen.

    Vom 07.06.2018
  13. Klare Ansagen: Professor Karl Born kommentiert die aktuellsten Entwicklungen der Luftverkehrsbranche.

    Ein bisschen Monopol geht immer

    Die Born-Ansage (87) Air Berlin geht pleite, Lufthansa-Kunden beschweren sich innerdeutsch über zu hohe Preise. Das Kartellamt belegt dies mit Zahlen, findet aber alles ok, beobachtet Karl Born und wundert sich über die Begründung.

    Vom 07.06.2018
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  15. Lufthansa und Air Berlin: Entsteht bei einer Übernahme innerdeutsch ein Monopol?

    So entschied das Kartellamt im Lufthansa-Fall

    Das Bundeskartellamt lehnt ein Marktmissbrauchsverfahren gegen Lufthansa ab. Gerade der innerdeutsche Einstieg von Easyjet scheint die Behörde besänftigt zu haben. Der offizielle Prüfbericht zeigt weitere Gründe.

    Vom 05.06.2018
  16. Easyjet ist zurück am Flughafen Köln/Bonn.

    Easyjet ist zurück am Airport Köln/Bonn

    Kurzmeldung Easyjet fliegt wieder vom Flughafen Köln/Bonn. Ab sofort starten Maschinen des Musters A320 bis zu sechsmal täglich nach Berlin-Tegel. Wie der Flughafen Köln/Bonn mitteilte, sind bis zu 33 wöchentliche Umläufe geplant.

    Vom 01.06.2018
  17. Schild des Bundeskartellamts in Bonn: Kommt eine zweite Prüfung für die Lufthansa?

    Easyjet hilft Lufthansa bei Preisprüfung

    Nach der Air-Berlin-Pleite sind die Ticketpreise bei Lufthansa und Eurowings auf innerdeutschen Strecken laut Bundeskartellamt um bis zu 30 Prozent gestiegen. Ein "Missbrauchsverfahren" soll dennoch nicht eingeleitet werden, denn der Kranich hat Konkurrenz bekommen.

    Vom 29.05.2018
  18. Mitarbeiter der Air Berlin 2017 auf dem Vorfeld des Flughafens Tegel.

    Air Berlin: Fast 2000 Klagen wegen Kündigungen

    1899 Klagen zählt das Arbeitsgericht Berlin nach Kündigungen bei der insolventen Air Berlin. Sie pochen auf einen Betriebsübergang. Nach airliners.de-Informationen geht es um den Verkauf an Easyjet.

    Vom 24.05.2018
  19. Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG.

    Spohr äußert sich zur Eurowings-Strategie

    Nach dem Ende der Air Berlin setzt Eurowings auf schnelles Wachstum - dies führt zu höheren Kosten, so Lufthansa-Chef Spohr. Bei den Kosten habe man ein ganz klares Vorbild.

    Vom 18.05.2018
Seite: