Feed abonnieren

Thema Dubai

  1. Arina Freitag, Geschäftsführerin der Flughafen Stuttgart GmbH.

    Stuttgart fordert mehr Verkehrsrechte für VAE und China

    Aktuell verhandelt die EU die Verkehrsrechte mit Staaten wie China und den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE). Die Bundesregierung solle sich für eine weitere Öffnung einsetzen, fordert nun Stuttgarts neue Flughafenchefin.

    Vom 02.10.2017
  2. Kay Kratky

    Austrian-Airlines-Chef zürnt wegen mehr Wien-Dubai-Kapazitäten

    Der Chef der Lufthansa-Tochter Austrian Airlines hat jetzt das österreichische Verkehrsministerium scharf kritisiert. Dieses hatte Emirates mehr Dubai-Wien-Kapazitäten zugestanden. Damit würden andere Austrian-Langstrecken unter Druck geraten, so Kay Kratky.

    Vom 15.09.2016
  1. Emirates-Flugzeuge in Dubai

    Dubai verweist London-Heathrow auf den zweiten Platz

    Kurzmeldung Der Dubai International Airport ist im ersten Quartal diesen Jahres zum wichtigsten Flughafen im internationalen Luftverkehr geworden und hat London-Heathrow als Nummer eins abgelöst, berichtet das "Manager Magazin". Von Januar bis März flogen demnach rund 18,36 Millionen Passagiere im grenzüberschreitenden Verkehr vom oder zum Dubai International Airport. In London-Heathrow wurden "nur" etwa 16 Millionen Fluggäste gezählt. Auf den weiteren Plätzen folgen laut "Manager Magazin" Hong Kong und Paris.

    Vom 29.04.2014
  2. Bug eines startenden Airbus A380 der Emirates

    Emirates schränkt Flugangebot in Deutschland ein

    Von Anfang Mai bis Mitte Juli wird Emirates weniger Flüge von Dubai nach Deutschland anbieten. Grund sind Bauarbeiten am Flughafen Dubai. Es sind aber nicht alle deutschen Destinationen betroffen.

    Vom 11.03.2014
  3. Anzeige schalten »
  4. Frachterflotte von Emirates SkyCargo

    Emirates SkyCargo wechselt zum Dubai World Central Airport

    Die Frachtdivision von Emirates, Emirates SkyCargo, verlegt ihre Vollfrachterflotte zum Frühjahr zum neuen Dubai World Central Al-Maktoum Airport. Dann sollen Fracht-Trucks zwischen Dubai International und dem neuen Airport pendeln.

    Vom 28.02.2014
  5. Airbus A340-500 (vorn) und Boeing 777-300ER (hinten) der Emirates in Dubai

    Bauarbeiten am Dubai Airport: Emirates lässt 20 Jets am Boden

    Kurzmeldung Wegen Bauarbeiten am Flughafen Dubai International muss Emirates im Frühsommer bis zu 20 Flugzeuge am Boden lassen. Von Mai bis Ende Juli werden die Start- und Landebahnen saniert. Vor allem die großen Airbus A380 und Boeing 777 sollen durch kleinere Jets ersetzt werden. Über mögliche Auswirkungen auf Verbindungen nach Deutschland ist derzeit noch nichts bekannt.

    Vom 11.02.2014
  6. Terminal am Al Maktoum International - Dubai World Central Airport

    Emirates nach 2020 am Dubai World Central Airport

    Kurzmeldung Khalifa Al Zaffin, Chairman des Dubai World Central Airports (DWC), erwartet den Umzug der Emirates erst nach 2020. Dann werde der neue Flughafen auch mit den von Emirates geforderten Kapazitäten aufwarten können, so Zaffin weiter. Bislang wird am DWC vor allem Fracht abgefertigt. Erste Lowcost Carrier wie Wizz Air und Jazeera Airways sind aber bereits an den neuen Flughafen umgezogen.

    Vom 30.01.2014
  7. Anzeige schalten »
  8. Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt.

    Es ist nicht alles Golf, was glänzt

    Spaethfolge (115) Von wegen am Persischen Golf geht alles immer soviel einfacher und schneller als etwa beim BER. Zwei neue Golf-Airports sind ebenso hoffnungslos verspätet. Nur in Dubai läuft wieder mal alles wie am Schnürchen, wie ich jetzt feststellte.

    Vom 09.01.2013
  9. AIrbus A340-300 der Lufthansa im Landeanflug

    Lufthansa springt AUA bei

    Zu wenige Piloten Der österreichischen Lufthansa-Tochter Austrian Airlines fehlen im Sommer über 100 Piloten. Nun hilft die Mutter mit fliegendem Personal aus und übernimmt die täglichen Dubai-Flüge ab Wien.

    Vom 21.06.2012
  10. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  11. Sheikh Mohammed Bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident und Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate und Herrscher von Dubai: Seine Hoheit Sheikh Ahmed Bin Saeed Al-Maktoum, Chairman und Chief Executive, Emirates Airline & Group neben Jim Albaugh, President und CEO Boeing Commercial Airplanes (links) und David Joyce, President und Chief Executive Officer GE Aviation (rechts).

    Airbus und Boeing punkten in Dubai

    Messe-Nachlese Der Flugzeugbauer Airbus hat auf der Dubai Airshow Aufträge für 211 Flugzeuge eingesammelt. Damit liegt Airbus vor dem US-Konkurrenten Boeing, der Bestellungen für 72 Flugzeuge entgegen nahm. Während der Airbus-Erfolg auf der A320neo basiert, gab es in Dubai keine 737-MAX-Bestellungen.

    Vom 16.11.2011
  12. Eröffnung der Condor-Strecke Frankfurt-Nairobi am 7.11.2011

    Condor startet weitere Langstrecken

    Condor hat ihr Streckennetz um zusätzliche Ziele erweitert. So eröffnete die Airline neue Verbindungen von Frankfurt in die Golf-Region sowie nach Ostafrika. Für den kommenden Sommer sind weitere Ziele angepeilt.

    Vom 08.11.2011
  13. Oman Air Boeing 737-700 im Steigflug

    Oman Air neu nach Sansibar

    Oman Air hat eine neue Linienflugverbindung vorgestellt. Ab kommender Woche verbindet die Fluglinie die Heimatbasis Muscat mit dem Inselarchipel Sansibar. Außerdem kündigte Oman Air die Wiederaufnahme der Verbindung Dubai - Salalah an.

    Vom 12.05.2011
  14. UPS-Ungl

    Al-Kaida bekennt sich zu UPS-Anschlag

    Zusammenhang mit "Jemen-Bomben"? Der Absturz eines UPS-Frachtflugzeugs Anfang September bei Dubai könnte auf das Konto der Terrorgruppe Al-Kaida gehen. Auf Islamistenseiten sind entsprechende Bekennerschreiben aufgetaucht.

    Vom 08.11.2010
  15. Air Berlin er

    Air Berlin nimmt Dubai-Flüge auf

    Air Berlin hat am Mittwoch mit Berlin-Dubai eine neue Langstreckenverbindung ab der deutschen Hauptstadt eröffnet. Dreimal wöchentlich bedient ein Airbus A330 die Route. Die Strecke ist in die Netzwerkstruktur der Airline eingebunden, so dass sie Anschlussflüge anbieten kann.

    Vom 04.11.2010
  16. Air Astana Airbus A320-200

    Air Astana: Abu Dhabi statt Dubai

    Die kasachische Fluggesellschaft Air Astana hat eine kurzfristige Änderung ihrer geplanten Linienflüge in die Vereinigten Arabischen Emirate bekannt gegeben. Statt nach Dubai wird sie nun die Hauptstadt Abu Dhabi ab Almaty und Astana angesteuern.

    Vom 29.10.2010
Seite: