Feed abonnieren

Thema Dritte Bahn München

Soll der Flughafen München eine dritte Start- und Landebahn bekommen? Das Thema ist sehr umstritten. Rechtlich gesehen ist der Bau genehmigt.

  1. Seite 3 von 3
  1. Anzeige schalten »
  2. Gegner der am Flughafen München geplanten dritten Piste haben auf ein Plakat der Befürworter das Wort "NEIN" geschrieben.

    Stadt München will dritte Piste weiter blockieren

    Die dritte Start- und Landebahn am Flughafen München darf gebaut werden - so der richterliche Beschluss. Doch entscheiden muss die Politik. Die Stadt München will das Projekt aber weiter blockieren.

    Vom 15.07.2015
  3. Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD)

    Münchens OB: Dritte Startbahn nur über neuen Bürgerentscheid

    Der Dauerstreit über eine dritte Startbahn in München schwelt weiter. Bayerns Ministerpräsident Seehofer will dieses Jahr eine Initiative starten. Doch Münchens OB stellt klar: Ein Ja gibt es nur über einen neuen Bürgerentscheid. Und den gibt es nur unter einer Bedingung.

    Vom 04.05.2015
  4. Michael Kerkloh, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH (FMG).

    Flughafen München hält weiter an Plänen für dritte Startbahn fest

    Jetzt oder nie - Münchens Flughafen-Chef Michael Kerkloh ist mit seiner Geduld am Ende. Möglichst noch in diesem Jahr müsse eine endgültige Entscheidung zur dritten Startbahn her. Seinen Unmut über die Politik kann der Chef des öffentlichen Unternehmens kaum verbergen.

    Vom 27.03.2015
  5. Anzeige schalten »
  6. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  7. Ein Flugzeug steht Ende Dezember 2014 auf dem schneebedeckten Flughafen in München.

    CSU erteilt Massenpetition gegen dritte Münchner Startbahn eine Absage

    Bei der Debatte über eine Petition gegen die geplante dritte Startbahn am Flughafen München bleiben die Landtagsfraktionen ihren Linien treu. CSU verweist auf die Arbeitsplätze und die Bedeutung des Airports für ganz Bayern - die Opposition macht sich die Nöte der lärmgeplagten Flughafenanwohner zu eigen.

    Vom 04.02.2015
Seite: