Feed abonnieren

Thema Dienstleister

  1. Ein IC-Zug der Deutschen Bahn.

    Allianz pro Schiene: Bahnfahren immer sicherer

    Die Bahn bleibt mit Abstand das sicherste Reisemittel vor Bussen und Autos und hat ihren Vorsprung weiter ausgebaut. Das ist das Ergebnis eines Vergleichs der Verkehrsmittel durch die Allianz pro Schiene und den Automobil-Club Verkehr (ACV), wie beide Vereine mitteilten. Sicherer ist das Flugzeug.

    Vom 14.02.2019
  1. Der neue Hangar der Lufthansa Technik in Dubai South.

    Lufthansa Technik will am Golf weiter wachsen

    Kurzmeldung Lufthansa Technik Middle East befindet sich weiter auf Wachstumskurs. So gab die Technik-Sparte des Kranichs bekannt, dass man am Standort in Dubai die Hangarflächen auf 5000 Quadratmeter verdoppelt habe und auch weitere Dienstleistungen anbiete, unter anderem Komposit-Reparaturen an den Triebwerken der Boeing 787.

    Vom 13.02.2019
  2. Lufthansa Technik versorgt A350-Jets von spanischer Airline mit Komponenten

    Kurzmeldung Lufthansa Technik hat von der spanischen Fluggesellschaft Evelop den Auftrag für die Komponentenversorgung (Total Component Support) ihrer zukünftigen Airbus A350-Flotte erhalten. Der Vertrag mit einer Laufzeit von zehn Jahren betrifft laut Mitteilung zwei A350-900, die Evelop im März diesen und nächsten Jahres in Betrieb nimmt.

    Vom 12.02.2019
  3. Lufthansa Technik wird Drohnen-Kompetenzzentrum des Lufthansa-Konzerns

    Kurzmeldung Safe Drone von Lufthansa Technik (LHT) und der Drohnen-Flottenbetreiber Lufthansa Aerial Services bündeln ihr Know-How. Fortan steuert LHT laut Mitteilung alle Drohnenaktivitäten im Kranich-Konzern. Safe Drone fokussiert sich auf technisches Flottenmanagement, Lufthansa Aerial Services ist für die Drohneneinsätze an Industrieanlagen wie Windkraftanlagen und Stromtrassen verantwortlich.

    Vom 11.02.2019
  4. Anzeige schalten »
  5. Swissport übernimmt Heathrow Cargo Handling

    Kurzmeldung Swissport stockt ihre Beteiligung an Heathrow Cargo Handling Ltd. von 50 auf 100 Prozent auf. Laut Mitteilung soll der Deal im ersten Halbjahr 2019 abgeschlossen sein. Die Joint-Venture-Lösung in London besteht seit 1995.

    Vom 11.02.2019
  6. Georg Fanta und Dietmar Focke.

    Lufthansa Technik besetzt zwei Führungspositionen neu

    Kurzmeldung Bei Lufthansa Technik ist Georg Fanta jetzt Leiter des Bereichs Component Services. Er folgt auf Harald Gloy, der als Vorstand zu Lufthansa Cargo gewechselt ist. Neu besetzt wurde auch die Leitung des Bereichs Engines: Dort folgt Dietmar Focke auf Bernhard Krüger-Sprengel, der künftig das Technical Fleet Management der Lufthansa Gruppe verantwortet.

    Vom 01.02.2019
  7. Eine Boeing 767 der Condor.

    Condor erweitert Kooperation mit Sabre

    Kurzmeldung Condor und der Technologie-Anbieter Sabre haben ihre Vertriebsvereinbarung für die Region Südostasien erweitert. Laut Mitteilung wird Sabre dadurch zum bevorzugten globalen Distributionssystem für die neue Condor-Langstrecke nach Kuala Lumpur und die zugehörigen Interlining-Anschlüssen.

    Vom 31.01.2019
  8. Anzeige schalten »
  9. Mitarbeiter von Lufthansa Technik.

    Lufthansa Technik und Berlin streiten um Wartungszukunft

    Der Kranich lässt die Zukunft des umfangreichen Wartungsgeschäfts in Berlin offen. Nun zeigt ein internes Schreiben: Lufthansa Technik wollte länger in Schönefeld bleiben, der Airport-Betreiber musste dies wegen des BER ablehnen, unterbreitete aber ein anderes Angebot.

    Vom 30.01.2019
  10. Liebherr beliefert "Dreamliner"-Produktion

    Kurzmeldung Der deutsche Zulieferer Liebherr Aerospace ist von Boeing als Lieferant für die elektronische Steuereinheit (Remote Electronic Unit) der Bugradlenkung im 787 "Dreamliner" ausgewählt worden. Laut Mitteilung wird die eigene Technik an ein Magnetventil und Servoventil weitergeleitet, die die Zufuhr der Hydraulikflüssigkeit an die Lenkaktuatoren steuern.

    Vom 25.01.2019
  11. Exklusiv Flugzeugwartung bei Lufthansa Technik.

    Lufthansa-Techniker sorgen sich um Berliner Hangar

    Rund 400 Mitarbeiter hat Lufthansa Technik in Berlin. Die der Base-Maintenance sorgen sich um ihre Jobs. Denn am BER ist wohl kein Platz für sie vorgesehen. Offenbar steht zudem das komplette Geschäft mit den großen Checks in Deutschland zur Disposition.

    Vom 24.01.2019
  12. Handgepäckkontrolle am Flughafen Tegel.

    Tarifeinigung: Keine 20 Euro Stundenlohn

    In den Tarifverhandlungen für das Sicherheitspersonal an deutschen Airports ist in der Nacht zu Donnerstag eine Einigung erzielt worden. Die Arbeitgeber sprechen von einer Erhöhung um bis zu 9,8 Prozent. Die Einzelheiten.

    Vom 24.01.2019
  13. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  14. Eine Mitarbeiterin an der Fluggastkontrolle.

    Noch kein Kompromiss zu Lohn für Flughafen-Sicherheitsmitarbeiter

    Die Suche nach einer Tariflösung für die rund 23.000 Mitarbeiter der privaten Flughafen-Sicherheitsdienste ist noch ohne Ergebnis. Beide Seiten hätten am Mittwoch in Berlin über Kompromissmöglichkeiten gesprochen, sagte eine Sprecherin der Arbeitgeber. Von der Gewerkschaft Verdi hieß es lediglich, es gebe keinen neuen Zwischenstand.

    Vom 23.01.2019
  15. Tarifverhandlungen für Luftsicherheitsassistenten erneut gestartet

    Kurzmeldung In Berlin haben am Vormittag die Tarifverhandlungen für die bundesweit rund 23.000 Luftsicherheitsassistenten wieder begonnen. Nach Aussage der Chefin vom Arbeitgeberverband BDLS, Cornelia Okpara, müsse sich Verdi bei der Maximalforderungen auch bewegen. Verdi und DBB fordern 20- beziehungsweise 19,50-Euro-Stundenlohn.

    Vom 23.01.2019
  16. Koffer im Gepäckscanner.

    "Verdi muss uns entgegenkommen"

    Interview Die Chefin des Arbeitgeberverbands BDLS, Cornelia Okpara, spricht kurz vor der nächsten Verhandlungsrunde im Interview mit airliners.de über den Tarifkonflikt im Luftsicherheitsbereich. Sie skizziert, an welchen Punkten Arbeitnehmer und -geber auseinanderliegen - und was sie in der vergangenen Woche von Verdi überrascht hat.

    Vom 22.01.2019
  17. Fraport-Chef Stefan Schulte auf der Hauptversammlung 2018.

    Schulte kritisiert hohe Tarifforderungen des Sicherheitspersonals

    Im Tarifstreit um die Bezahlung des Sicherheitspersonals an Flughäfen warnt der der Chef des Airport Frankfurts vor Stellenabbau nach einem aus seiner Sicht zu hohen Abschluss. "Nun werden Erhöhungen von bis zu knapp 40 Prozent gefordert. Das ist illusorisch", sagte Stefan Schulte der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

    Vom 21.01.2019
  18. Luftsicherheit an Flughäfen: Verdi verkündet Streikpause

    Kurzmeldung Verdi will die Luftsicherheitskontrollen an deutschen Flughäfen "bis und während der nächsten Verhandlungsrunde am 23. Januar" nicht erneut bestreiken. Laut Gewerkschaftsmitteilung haben die Arbeitgeber signalisiert, dass sie "ein abschlussorientiertes Angebot vorlegen werden", betont Gewerkschafterin Ute Kittel. In den vergangenen beiden Wochen hatte Verdi die Kontrollen an zwölf Airports bestreikt.

    Vom 17.01.2019
Seite: