Feed abonnieren

Thema Dienstleister

  1. EFA: 450 Flugschüler in 2018

    Kurzmeldung 450 Aspiranten haben in diesem Jahr an den Lufthansa-Flugschulen die Ausbildung zum Piloten begonnen - ein Rekordwert. Dies geht aus einer Mitteilung der Lufthansa Aviation Training (LAT) hervor, die unter der Marke European Flight Academy (EFA) die Flugschulen in Deutschland, der Schweiz und den USA bündelt. Insgesamt sechs Jahre und elf Tage war die EFA-Flotte im Jahr 2018 in der Luft.

    Vom 14.12.2018
  2. Wisag verlängert in Frankfurt mit Ryanair

    Kurzmeldung Billigflieger Ryanair und Abfertiger Wisag wollen am Frankfurter Flughafen weiter zusammenarbeiten. Laut Wisag haben die Iren das Unternehmen bis Ende 2023 mit den anfallenden Bodenverkehrsdienstleistungen betreut. Wisag übernahm im Februar von Acciona.

    Vom 07.12.2018
  1. Das "Karriereshuttle" der Fraport-Tochter Frasec.

    Flughafen Frankfurt sucht Sicherheitspersonal

    Kurzmeldung Der Sicherheitsdienstleister Frasec sucht mit einem Info-Mobil neue Mitarbeiter. Wie die Tochter des Flughafenbetreibers Fraport mitteilt, ist das "Karriereshuttle" in den kommenden Wochen in der Rhein-Main-Region unterwegs. Frasec sucht für die Flughäfen in Frankfurt, Berlin, Köln/Bonn und Stuttgart über 400 Luftsicherheitsassistenten.

    Vom 29.11.2018
  2. Bilanz: Thomas Cook macht Verlust

    Kurzmeldung Der Reisekonzern Thomas Cook meldet für das vergangene Geschäftsjahr (bis Ende September) einen dreistelligen Millionenverlust. Laut Mitteilung lag das Nachsteuerergebnis 184 Millionen Euro im Minus, im Vorjahr waren es plus zehn Millionen Euro. Wie bereits angekündigt, brach das Betriebsergebnis ein: Inklusive Sondereffekte betrug es 110 Millionen Euro, das sind 146 Millionen weniger als im Geschäftsjahr 2017.

    Vom 29.11.2018
  3. Arkia Israeli Airlines übernimmt die erste A321LR.

    Lufthansa Technik wartet A321LR für Arkia

    Kurzmeldung Lufthansa Technik hat die israelische Fluggesellschaft Arkia als Kundin gewonnen. Laut Mitteilung wurde ein Zehnjahresvertrag über die Wartung der drei Flugzeuge vom Typ Airbus A321LR geschlossen. Arkia ist Erstkundin des Modells und übernahm die erste, eigentlich für Primera Air bestimmte Maschine vor zwei Wochen.

    Vom 28.11.2018
  4. Anzeige schalten »
  5. Flugzeuge der Thomas-Cook-Tochter Condor.

    Thomas Cook: Airlines schreiben Rekordzahlen

    Der Reisekonzern Thomas Cook meldet für 2018 einen Gewinneinbruch. Nur das Fluggeschäft schneidet überraschend gut ab: Condor und die drei Schwester-Airlines erzielen ein Rekordergebnis - trotz erheblicher Probleme.

    Vom 27.11.2018
  6. Jim Davidson, Gründer und Chef von Farelogix.

    GDS-Konzern Sabre übernimmt Angreifer Farelogix

    Kurzmeldung Der Technologiekonzern Sabre will für rund 360 Millionen Dollar den Konkurrenten Farelogix übernehmen. Laut Mitteilung haben die beiden US-Unternehmen eine entsprechende Vereinbarung geschlossen, der Deal soll Ende 2018 oder Anfang 2019 abgeschlossen werden. Farelogix ist einer der wichtigsten IT-Dienstleister bei der Einführung des neuen NDC-Standards, mit dem Airlines die klassischen Reservierungssysteme ablösen wollen.

    Vom 14.11.2018
  7. Spezialtor für die A380 am Hangar der Lufthansa Technik in München.

    Lufthansa Technik baut Spezialtor für A380

    Kurzmeldung Für die Wartung der A380 am Flughafen München hat Lufthansa Technik Spezialtore in den Hangar gebaut. Da der Großraum-Jet zwei Meter zu hoch für die Halle ist, bleibt das Leitwerk draußen. Um das Tor schließen zu können, erhielt es ein Loch, das den Flugzeugrumpf umschließt. Lufthansa hat seit dem Frühjahr fünf A380 in München stationiert.

    Vom 14.11.2018
  8. Anzeige schalten »
  9. Montage: airliners.de

    Industrie 4.0 auf Düsseldorfer Art

    Die Born-Ansage 97 Eine Geschichte zum Zungeschnalzen: Der Düsseldorfer Flughafen hat die Ermittlung der Fluggastzahlen outgesourct, was die Passagierkontrollen effektiver machen soll. Das ist aber kein Gesetz, merkt Karl Born an.

    Vom 08.11.2018
  10. A320 von Alitalia

    Gategroup wird Caterer von Alitalia in Rom

    Kurzmeldung Der Schweizer Airline-Caterer Gategroup hat den Catering-Vertrag mit Alitalia auf den Flughafen Fiumicino in Rom ausgedehnt, berichten verschiednen Medien. Damit beliefert die italienische Gate-Gourmet-Tochter Alitalia an den fünf größten Airports des Landes.

    Vom 30.10.2018
  11. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  12. Der Fernbus C9 der chinesischen Firma BYD bietet 51 Sitzplätze und weist eine Reichweite von 320 Kilometern auf.

    Flixbus bringt ersten E-Bus auf die Straße

    Kurzmeldung Flixbus hat angekündigt, ab 25. November einen elektrisch betriebenen Fernbus einzusetzen. Der aus chinesischer Produktion stammende Bus soll auf der 115 Kilometern langen Strecke zwischen dem Frankfurter Flughafen und Mannheim pendeln. Ladestationen befinden sich in Mannheim und Frankfurt.

    Vom 24.10.2018
  13. Exklusiv Arbeiten bei Lufthansa Technik in Hamburg.

    Lufthansa strukturiert Wartungsgeschäft um

    Bislang übernimmt Lufthansa Technik die Checks für die Group-Airlines in Eigenregie. In Zukunft soll die Line-Maintenance an den Deutschland-Hubs wieder an die Lufthansa Passage angeschlossen werden.

    Vom 24.10.2018
  14. Die Bahn hat für die Strecke zwischen Berlin und München große Ziele.

    Mehr ICE-Sprinter zwischen München und Berlin

    Zum Fahrplanwechsel Anfang Dezember erhöht die Bahn die Anzahl der ICE-Sprinter zwischen Berlin und München und verstärkt damit die Konkurrenz zum Flugzeug. Die Bahn wird sogar etwas schneller - und etwas teurer.

    Vom 19.10.2018
  15. Arbeit an der Fluggastkontrolle.

    Machtprobe überschattet Security-Verhandlungen

    Gewerkschaften und Arbeitgeber verhandeln über einen Tarifvertrag für Luftsicherheitsassistenten: Der BDLS wies das geforderte Lohnplus zurück. Im Hintergrund kocht auch ein Konflikt zwischen Verdi und DBB.

    Vom 19.10.2018
  16. Eine Mitarbeitern des Lufthansa-Caterers LSG Sky Chefs.

    Kreise: Lufthansa prüft Verkauf von LSG Sky Chefs

    Kurzmeldung Lufthansa stellt laut einem Bericht der Agentur "Bloomberg" ihre Catering-Tochter LSG Sky Chefs auf den Prüfstand. Der Konzern erwäge, die Sparte ganz zu verkaufen oder mit einem Mitbewerber zusammenzuführen, heißt es unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen.

    Vom 17.10.2018
Seite: