Feed abonnieren

Thema DHL

  1. Das 2012 gestartete A330P2F-Programm ist eine Kooperation zwischen ST Aerospace, Airbus und den Elbe-Flugzeugwerken.

    Erster A330P2F-Frachter hebt ab

    Kurzmeldung Die erste von den Elbe-Flugzeugwerken (EFW) zum Frachter umgebaute A330 hebt jetzt für DHL ab. DHL Express hat laut Mitteilung Festbestellungen für insgesamt acht A330-300P2F abgeschlossen, Optionen für zehn weitere Umrüstungen seien ebenfalls gesichert.

    Vom 05.12.2017
  2. Eine Boeing 757 der DHL Airways steht am Flughafen Stuttgart.

    DHL nimmt Stuttgart-Köln/Bonn auf

    Kurzmeldung DHL Airways nimmt eine neue innerdeutsche Route zwischen Köln/Bonn und Stuttgart auf. Das teilte der Flughafen mit. Eine Boeing 757 fliegt ab sofort täglich zwischen Baden-Württemberg und dem Drehkreuz des Logistikers in Köln.

    Vom 26.09.2017
  1. Beladung einer Antonov AN-124 auf dem Flughafen Leipzig/Halle.

    Zoll und DHL kooperieren im Kampf gegen Schmuggel am Flughafen Leipzig/Halle

    Kurzmeldung Kooperation am Flughafen Leipzig/Halle: Der sächsische Zoll und die Posttochter DHL Hub wollen im Kampf gegen Schmuggel stärker zusammenarbeiten.

    Vom 12.05.2017
  2. DHL-Mitarbeiter beladen Frachtcontainer am Flughafen Leipzig/Halle.

    DHL Express mit neuem Paket-Zentrum in Flughafennähe

    Kurzmeldung DHL ist der größte Kunde am Airport Leipzig/Halle. Jetzt baut die Tochter DHL Expess ein neues Paketzentrum. Damit soll aber nicht nur die Zusammenarbeit mit dem Luftfrachtdrehkreuz verbessert werden.

    Vom 25.07.2016
  3. Anzeige schalten »
  4. Bei den Elbe Flugzeugwerken in Dresden werden Passagierflugzeuge zu Frachtern umgebaut.

    Elbe Flugzeugwerke rüsten für DHL A330-Maschinen um

    Kurzmeldung Die Elbe Flugzeugwerke (EFW) haben erstmals damit begonnen, eine Passagiermaschine des Typs A330-300 in einen Frachter umzubauen (P2F, "passenger to freighter"). DHL wolle insgesamt vier A330-300 bei den EFW umrüsten lassen, hieß es in einer Mitteilung. Die erste Maschine soll Ende 2017 an den Logistik-Konzern übergeben werden.

    Vom 14.07.2016
  5. Anzeige schalten »
  6. DHL Supply Chain, Spezialist für Kontraktlogistik der Deutsche Post DHL Group, hat mit dem Double Decker High-Loader ein neues Fahrzeugkonzept fürs Airline-Catering präsentiert. Durch Anheben des Fahrzeugdachs beim Be- und Entladen wird auch auf der oeberen Ebene eine Arbeitshöhe von 1,8 Metern erreicht.

    DHL präsentiert neues Fahrzeugkonzept für das Airline-Catering

    Kurzmeldung DHL hat ein neues Fahrzeugkonzept für den Bereich Airline-Catering vorgestellt. Der DHL Double Decker High-Loader verfügt aufgrund einer zweiten Ladeebene im Vergleich zu herkömmlichen Hochladern über 70 Prozent mehr Frachtvolumen bei unveränderten Außenabmessungen, informierte das Unternehmen.

    Vom 05.11.2015
  7. Für den neuen DHL-Express-Standort am Flughafen Hannover ist jetzt der Grundstein gelegt worden.

    Neuer Standort von DHL Express am Flughafen Hannover

    Kurzmeldung Der Flughafen Hannover hat eine rund 30.000 Quadratmeter große Gewerbefläche im Airport Business Park Ost im Wege der Erbpacht an Adler Immobilien Investment vermarktet. Der neue Standort soll für DHL Express genutzt werden, teilte der Airport mit. Die Fläche ist den Angaben zufolge das letzte große und mit Baurecht belegte Areal im Airport Business Park Ost. Derzeit laufen Gespräche zur Baurechtschaffung mit der Stadt Langenhagen, um weitere Gewerbeflächen anbieten zu können, hieß es weiter.

    Vom 25.06.2015
  8. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  9. Mehrere DHL-Frachtmaschinen werden in den Nachtstunden auf dem Flughafen Leipzig/Halle beladen.

    Warnstreik bei DHL am Flughafen Leipzig/Halle

    Am Luftfracht-Drehkreuz des Flughafens Leipzig/Halle waren die DHL-Mitarbeiter heute zum Warnstreik aufgerufen. Damit sollte Druck in den Verhandlungen um mehr Geld aufgebaut werden.

    Vom 01.10.2014
  10. Robert Viegers, Vorsitzender der Geschäftsführung der DHL Hub Leipzig.

    DHL Frachtdrehkreuz Leipzig/Halle wird ausgebaut

    Das Logistikunternehmen DHL investiert am Frachtdrehkreuz Leipzig/Halle rund 150 Millionen Euro in die Infrastruktur. Bis zu 400 neue Jobs sollen im Zuge der Erweiterung entstehen, mehr Flüge soll es aber nicht geben.

    Vom 10.12.2013
Seite: