Feed abonnieren

Thema DFS

  1. Die DFS hat eine App für Hobby-Drohnenpiloten entwickelt.

    Elektronischer Wegweiser für surrende Kleinflieger

    Hintergrund Drohnen können schnell zur Gefahr für Flugzeuge werden. Mit einer App will die Deutsche Flugsicherung Hobbypiloten nun Hilfestellung geben. Doch das soll in den kommenden Jahren nicht die einzige Maßnahme bleiben.

    Vom 21.09.2017
  1. Mehrere Boeing 737-800 warten auf die Auslieferung an Ryanair

    Ryanair-Klage um Startgewichte gegen DFS abgewiesen

    Die Deutsche Flugsicherung darf bei der Gebührenabrechnung das jeweils höchste zugelassene Startgewicht heranziehen. Mit einer Klage wollte Ryanair ermöglichen, flexible Gewichte abzurechnen zu können und so zu sparen.

    Vom 21.09.2017
  2. Ein Flugzeug der Ryanair steht auf dem Vorfeld des Flughafens Nürnberg.

    Gebührennachzahlung: Ryanair verklagt DFS

    Hat Ryanair beim maximalen Startgewicht der Flugzeuge geschummelt, um Flugsicherungsgebühren zu sparen? Erst hat die irische Billigfluglinie nachgezahlt, nun verklagt sie die Deutsche Flugsicherung auf Rückzahlung.

    Vom 19.09.2017
  3. DFS-Geschäftsführer Klaus-Dieter Scheurle.

    Deutlich mehr Behinderungen durch Drohnen

    Die Deutsche Flugsicherung legt neue Zahlen zur Häufigkeit von Drohnen am deutschen Himmel vor. Gleichzeitig fordert sie erneut eine Ortung via Mobilfunk. Doch die Industrie stellt sich quer.

    Vom 13.09.2017
  4. Mit dieser Maschine werden die Flugvermessungen durchgeführt.

    DFS-Flugvermessungen in Frankfurt

    Kurzmeldung Die Deutsche Flugsicherung (DFS) plant von Donnerstag (24. August) bis Sonntag nachts Flugvermessungen am Airport Frankfurt. Dabei wird die Genauigkeit der Instrumentenlandesysteme der Nordwest-Landebahn überprüft. Zum Einsatz kommt eine zweimotorige Propellermaschine. 

    Vom 24.08.2017
  5. Anzeige schalten »
  6. Eine Maschine der Lufthansa landet auf der Landebahn Nordwest des Frankfurter Flughafens.

    Neues Abflugverfahren wird in Frankfurt getestet

    Kurzmeldung Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport, die Lufthansa und die Deutsche Flugsicherung testen derzeit ein Präzisions-Navigationssystem. Beim RNP-1 genannten Verfahren soll durch präziseres Einhalten vorgegebener Luftwege unmittelbar nach dem Start die Lärmbelastung für die in Flughafennähe gelegenen Gemeinden gesenkt werden, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung.

    Vom 26.07.2017
  7. Der theoretische Teil der Ausbildung findet in der DFS-Zentrale in Langen statt.

    DFS bietet neue grenzüberschreitende Lotsenausbildung an

    Beruf & Karriere Die deutsche Flugsicherung startet die Lotsenausbildung für den britischen Markt. Da der Lehrgang nach CAA-Standards konzipiert ist, kann man nach Abschluss an jedem Airport in Großbritannien arbeiten.

    Vom 04.07.2017
  8. Anzeige schalten »
  9. Passagiermaschinen im Landeanflug auf den Frankfurter Flughafen.

    DFS verwirft neues Anflugverfahren

    Es sollte Lärm am Flughafen Frankfurt verringern - doch jetzt ist das Landeverfahren "Point Merge" aus Sicht der Deutschen Flugsicherung (DFS) für den hessischen Standort keine Option mehr.

    Vom 21.06.2017
  10. Hinter dem DLR-Forschungsflugzeug HALO bilden sich in Oberpfaffenhofen Wirbelschleppen.

    Hintergrund: Wirbelschleppen als Gefahr in der Luft

    Luftverwirbelungen eines Großflugzeugs sollen einen deutschen Business-Jet im Oman vom Himmel geholt haben. Bald wird der Untersuchungsbericht veröffentlicht. Piloten und DFS erwarten das Ergebnis mit Spannung.

    Vom 12.05.2017
  11. Eine private Drohne im Flug, während im Hintergrund ein Flugzeug beim Anflug auf den Flughafen Düsseldorf zu sehen ist.

    Zahl der Drohnen-Zwischenfälle 2016 stark gestiegen

    Kurzmeldung Die Zahl der von der DFS registrierten Drohnen-Zwischenfälle ist im vergangenen Jahr stark gestiegen. So haben Piloten im kontrollierten Luftraum 2016 laut Mitteilung 64 Drohnen gesichtet - das sind fünfmal so viele wie im Jahr davor. Im ersten Quartal 2017 wurden bereits acht Sichtungen verzeichnet.

    Vom 25.04.2017
  12. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  13. Ein Schild mit dem Schriftzug der Deutschen Flugsicherung vor dem Eingang der DFS in Langen.

    Abgesenkte Fluggebühren belasten die DFS

    Wegen einer Gebührensenkung Anfang 2016 geht der Jahresgewinn der Deutschen Flugsicherung um rund ein Drittel zurück. Gleichzeitig zeigen die nun vorgelegten Zahlen für 2016 auch: Der angekündigte Personalabbau ist beinahe abgeschlossen.

    Vom 25.04.2017
  14. Eine Drohne unterwegs im Sonnenuntergang.

    Flugsicherung will Drohnen über Mobilfunknetz orten

    Laut Deutscher Flugsicherung sind mittlerweile 400.000 Drohnen in Deutschland unterwegs. Das Unternehmen sucht nun mit der Telekom zusammen nach einer Möglichkeit, die Flugobjekte "sehen" zu können.

    Vom 20.03.2017
  15. Ein Fluglotse beobachtet vom "Contingency-Tower" auf dem Flughafen von Frankfurt am Main das Vorfeld mit einem Fernglas.

    DFS und Skyguide arbeiten bei "Critical Incident Stress Management" zusammen

    Kurzmeldung Die Deutsche Flugsicherung DFS und die Schweizer Skyguide haben mitgeteilt, ein gemeinsames CISM-Kriseninterventionsteam aufzubauen. Bei der Betreuung von Personal nach belastenden Ereignissen arbeite man seit dem Flugzeugunglück von Überlingen zusammen.

    Vom 24.02.2017
  16. Fluglotsen der Deutschen Flugsicherung (DFS) regeln im Tower des Flughafens Düsseldorf den Luftverkehr.

    Fluglotsen bekommen mehr Gehalt

    Die Deutsche Flugsicherung und die die Gewerkschaft der Flugsicherung haben sich jetzt auf ein neues Tarifpaket geinigt. Darin sind nicht nur Gehaltsteigerungen in vier Stufen vereinbart worden.

    Vom 22.12.2016
  17. Display-Anzeige des Systems LNAS.

    DFS weitet Tests mit Pilotenassistent LNAS aus

    Kurzmeldung Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) wird das Pilotenassistenzsystem LNAS (Low Noise Augmentation System) umfangreicheren Tests unterziehen. Grund dafür sind die ausgewerteten positiven Ergebnisse, hieß es. Mit LNAS soll Fluglärm verringert werden.

    Vom 28.11.2016
Seite: