Feed abonnieren

Thema Delta Air Lines

  1. Seite 7 von 9
  2. Delta Air Lines baut Streckennetz im Nahen Osten aus

    Die US-Fluggesellschaft Delta Air Lines will ihre Marktposition im Nahen Osten ausbauen. Wie die Airline bekannt gab, soll der Flugplan ab November auch Direktflüge Kuwait beinhalten. Zudem will Delta bereits im Juni weitere neue Ziele aufnehmen. Ab Oktober soll außerdem die Frequenz der bestehenden Direktflüge nach Dubai erhöht werden.

    Vom 21.05.2008
  3. US-Airlines Delta und Northwest in tiefroten Zahlen

    Vor Megafusion Die vor der Fusion zur weltweiten Nummer eins stehenden US-Fluggesellschaften Delta und Northwest sind ins Jahr mit einem Verlust von zusammen mehr als 10 Milliarden Dollar (6,3 Mrd Euro) gestartet. Gründe waren enorme Abschreibungen und rekordhohe Spritkosten. Der drittgrößte US-Anbieter Delta stürzte im ersten Quartal mit 6,4 Milliarden Dollar ins Minus, bei der Nummer fünf Northwest waren es 4,1 Milliarden Dollar. Das gaben die beiden Gesellschaften am Mittwoch bekannt.

    Vom 23.04.2008
  1. Gemeinsame Flottenstrategie für neue «Delta» weiter ungewiss

    Regional-Struktur vor Optimierung Nach der Fusion von Delta Air Lines und Northwest Airlines tauchen vermehrt Fragen nach der Flottenstrategie der neuen „Delta“ auf. Durch den Zusammenschluss besitzt die fusionierte Airline über eine Flotte von 1.400 Maschinen aus 12 verschiedenen Typen. Northwest hat zusätzlich auch die neue Boeing 787 bestellt. Auch ist noch nicht entschieden, wie die fusionierte Fluggesellschaft ihren Regionalbetrieb zukünftig strukturieren will.

    Vom 17.04.2008
  2. Delta und Northwest beschließen Fusion

    Gemeinsamer Name «Delta» Die US-Fluglinien Delta Air Lines und Northwest Airlines haben ihren Zusammenschluss beschlossen. Die Verwaltungsräte beider Airlines gaben ihre Zustimmung zu der Fusion, wie die Unternehmen am Montagabend (Ortszeit) bekanntgaben. Demnach soll Delta-Chef Richard Anderson die neue Fluggesellschaft führen. Als Hauptgrund für die Fusion nannten die Firmen, die erst im vergangenen Jahr den staatlichen Gläubigerschutz verlassen hatten, den wachsenden wirtschaftlichen Druck durch die hohen Treibstoffpreise sowie durch die Konkurrenz ausländischer Airlines. Das Kartellamt und die Aktionäre müssen dem Deal noch zustimmen.

    Vom 15.04.2008
  3. Delta und Northwest wollen Dienstag Fusionspläne veröffentlichen

    Größte Airline weltweit Delta Air Lines und Northwest Airlines wollen ihre Fusionspläne laut einem Pressebericht an diesem Dienstag veröffentlichen. Allerdings sei bis zuletzt unklar gewesen, ob die Airlines ihren Zusammenschluss ohne die Zustimmung ihrer Piloten weiter vorantreiben wollten, berichtet das "Wall Street Journal Europe" (WSJE/Montag) unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Durch die angestrebte Fusion würde die nach Verkehrszahlen größte Fluggesellschaft der Welt entstehen.

    Vom 15.04.2008
  4. Die «Problem-Ehe» von Delta und Northwest

    Airlines Einen solchen Start wünscht sich wohl kein Pilot: Gleich mehrfach nahmen die US-Fluggesellschaften Delta und Northwest mit vollem Schub Anlauf zur Fusion - und stoppten jedes Mal kurz vor dem Abheben abrupt. Nun hat es der Hochzeitsflieger mit letzter Kraft doch in die Lüfte geschafft. Aber der nun weltweiten Nummer eins nach Passagierzahlen stehen schwere Turbulenzen bevor. Europas Konkurrenz ist im Anflug und am US-Himmel dürften bald weitere Fusionen folgen.

    Vom 15.04.2008
  5. Anzeige schalten »
  6. Widerstand gegen Fusionspläne von Delta und Northwest

    Gegen die Fusion der beiden US-Fluggesellschaften Delta und Northwest zur weltweit größten Airline kündigt sich Widerstand an. So sagte ein Gewerkschaftsfunktionär des Bodenpersonals von Northwest dem «Wall Street Journal» (Dienstagausgabe), dass die Fusion nicht im Sinne der Angestellten ist. Daher sollen alle legalen Möglichkeiten ausgenutzt werden, um einen Zusammenschluss, der Angestellteninteressen gefährde, zu verhindern. Delta wies darauf hin, dass es Überschneidungen vor allem bei Verwaltungsfunktionen gebe.

    Vom 15.04.2008
  7. Fusion Delta-Northwest rückt angeblich näher

    Die Fusion der US-Fluggesellschaften Delta Air Lines und Northwest zur weltweiten Nummer eins ist laut US-Medien näher gerückt. Delta habe sich mit ihren Piloten im Prinzip auf einen neuen Vertrag verständigt, der den Weg für den seit Monaten besprochenen Zusammenschluss freimachen solle, berichtete die Finanznachrichtenagentur Bloomberg. Die Fusion könnte nun in der kommenden Woche bekanntgegeben werden, hieß es unter Berufung auf informierte Personen. Der neue Vertrag spreche den Piloten mehr Einkommen sowie einen Anteil an der neuen Fluggesellschaft zu. Sie solle unter dem Namen von Delta fliegen.

    Vom 11.04.2008
  8. Fusionsgespräche von Delta und Northwest gewinnen an Fahrt

    Die wiederaufgenommenen Fusionsgespräche der US- Fluggesellschaften Delta und Northwest haben US-Medien zufolge wieder deutlich an Fahrt gewonnen. Beide Seiten zielten auf einen Abschluss womöglich schon in der nächsten Woche, berichtete das «Wall Street Journal» am Mittwoch übereinstimmend mit anderen Medien.

    Vom 09.04.2008
  9. Delta und Northwest nehmen Fusionsgespräche wieder auf

    «Financial Times» Nach wochenlangem Stillstand haben die US-Fluggesellschaften Delta und Northwest einem Zeitungsbericht zufolge ihre Fusionsgespräche wieder aufgenommen. Für diese Woche sei erneut ein Treffen angesetzt, berichtete die «Financial Times» am Montag. Weil die Piloten beider Seiten sich nicht einigen konnten, waren die Gespräche zuletzt ins Stocken geraten. Nun solle zunächst auch ohne eine solche Vereinbarung weiter verhandelt werden.

    Vom 07.04.2008
  10. Anzeige schalten »
  11. Northwest und Delta setzten Fusionspläne mit neuen Konditionen fort

    Wall Street Journal Die US-Fluggesellschaften Northwest Airlines und Delta Air Lines setzen einem Pressebericht zufolge ihre Fusionsbestrebungen fort. Wie das "Wall Street Journal" am Freitag mit Verweis auf mit der Situation vertraute Kreise schrieb, geschehe dies jedoch unter neuen Konditionen, die weitaus weniger großzügig für die Piloten ausfielen. Beiden Fluggesellschaften sei bewusst, dass sie mit ihren Überlegungen möglichst bald zu einem Abschluss kommen müssten, hieß es.

    Vom 29.03.2008
  12. American und Delta ziehen vorübergehend 200 MD-80 aus dem Verkehr

    Kontrolle der Verkabelungen American Airlines groundete gestern 80 Flugzeuge des Typs McDonnell-Douglas MD-80, um deren Verkabelung zu überprüfen. Zuvor hatte die US-Luftaufsichtsbehörde FAA die amerikanischen Fluggesellschaften zu verstärkten Sicherheitskontrollen aufgefordert. Auch Delta Air Lines zog umgehend 117 MD-88 sowie 16 MD-90 zu Überprüfungszwecken vorübergehend aus dem Verkehr.

    Vom 27.03.2008
  13. US-Fluglinie Delta bietet 30.000 Angestellten Abfindung

    Die US-Fluggesellschaft Delta will sich von tausenden Mitarbeitern trennen. Die Airline bot am Dienstag rund 30.000 ihrer Beschäftigten an, gegen eine Abfindung freiwillig aus dem Unternehmen auszuscheiden. Begründet wurde der Schritt mit Sparzwängen infolge der hohen Energiekosten. "Der rapide Anstieg der Treibstoffkosten auf Rekordhöhe und die Schwächung der US-Konjunktur setzen unser Unternehmen unter Druck", hieß in einer Erklärung. Die Treibstoffkosten würden 2008 die Planungen um etwa 900 Millionen Dollar übersteigen und zwei Milliarden Dollar über dem Stand von 2007 liegen. Es sei "rasches Handeln" geboten.

    Vom 18.03.2008
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  15. Fusion von Delta und Northwest stockt

    Wall Street Journal Europe Die geplante Fusion der US-amerikanischen Fluggesellschaften Delta und Northwest ist nach einem Pressebericht ins Stocken geraten. Die Gespräche von Piloten beider Unternehmen über ein gemeinsames System für Gehälter und Dienstgrade seien bislang erfolglos geblieben, berichtete das "Wall Street Journal Europe" (Montagausgabe). In einem viertägigen Verhandlungsmarathon seien zwar einige Fortschritte, aber kein Durchbruch erzielt worden. Die Gespräche sollten nun weitergehen.

    Vom 10.03.2008
  16. Northwest-Delta Fusionsverhandlungen ins Stocken geraten

    «Bedingungen nicht erfüllt» Die Fusionsverhandlungen der beiden großen US-Fluggesellschaften Delta und Northwest haben einen Rückschlag erhalten. Die Delta-Spitze informierte ihre Belegschaft, dass die Bedingungen für einen Zusammenschluss bisher nicht erfüllt werden konnten. Delta bleibe daher zunächst eigenständig, zitierten Medien am Mittwoch aus einem internen Schreiben an die Mitarbeiter. Hintergrund sind bislang ungelöste Streitpunkte zwischen den Piloten der Fluggesellschaften.

    Vom 27.02.2008
  17. Delta-Verwaltungsrat will Fusion mit Northwest absegnen

    «Financial Times» Die auf Hochtouren laufenden Fusionsgespräche zwischen den US-Fluggesellschaften Delta und Northwest gehen laut Medienberichten auf die Zielgerade. Der Verwaltungsrat von Delta Air Lines wolle den Zusammenschluss an diesem Mittwoch absegnen, berichtete die «Financial Times» am Wochenende. Die drittgrößte US- Gesellschaft Delta und die Nummer fünf Northwest würden gemeinsam zum weltweiten Branchenführer aufsteigen.

    Vom 18.02.2008
  18. Delta-Chef verzichtet bei Fusion von Fluggesellschaften auf Bonus

    Die Anzeichen für eine baldige Fusion unter den großen US-Fluggesellschaften verdichten sich: Der drittgrößte US-Anbieter Delta Air Lines teilte am Mittwoch mit, Konzernchef Richard Anderson werde bei einem Zusammenschluss freiwillig auf ihm vertraglich zustehende Prämien verzichten. Delta verhandelt derzeit parallel mit der Nummer zwei United Airlines und der fünftgrößten US-Gesellschaft Northwest. Eine Einigung mit Northwest ist Berichten zufolge in greifbare Nähe gerückt.

    Vom 13.02.2008
  19. Delta Air Lines prüft Fusionen

    Keine konkreten Gespräche Unter den US-Fluggesellschaften wächst der Fusionsdruck. Der nach Passagierzahlen drittgrößte US-Anbieter Delta Air Lines prüft intensiv mögliche Zusammenschlüsse mit Wettbewerbern. Ein spezielles Gremium des Verwaltungsrates solle alle Optionen ausloten, gab der Konzern am Mittwoch in Atlanta (Georgia) bekannt.

    Vom 12.02.2008
  20. Delta Air Lines legt Verkauf von Regionaltochter auf Eis

    Die US-Fluggesellschaft Delta Air Lines hat ihre Pläne zum Verkauf der Regionalfluggesellschaft Comair laut einem Zeitungsbericht vorerst auf Eis gelegt. Delta wolle zunächst die laufende Prüfung einer möglichen Fusion mit einem US-Wettbewerber abschließen, berichtete die «Financial Times» am Montag. Mögliche Partner seien United Airlines oder Northwest.

    Vom 12.02.2008
Seite: