Feed abonnieren

Thema Connectivity

  1. Seite 4 von 9
  2. An Bord von Emirates ist die Nutzung von WLAN auch über den Wolken möglich.

    Emirates arbeitet an kostenfreiem Internet für alle Passagiere

    Kurzmeldung Emirates überarbeitet derzeit seine Software, um langfristig allen Passagieren an Bord kostenlosen und unbegrenzten WLAN-Zugang zu ermöglichen. Aktuell ist die Internetnutzung mit mobilem Endgerät bereits in allen 53 Emirates-Flugzeugen vom Typ Airbus A380 sowie 28 Jets vom Typ Boeing 777 möglich. Auf den meisten mit WLAN ausgestatteten Emirates-Flügen sind momentan die ersten zehn MB Datenvolumen kostenfrei.

    Vom 07.11.2014
  1. Ein kleines Flugzeug zeigt bei diesem Smartphone an, ob das Gerät im Flugmodus ist.

    LAN und TAM Airlines lockern Regeln zur Nutzung elektronischer Geräte

    Kurzmeldung Passagiere von LAN und TAM Airlines können ihre mobilen Geräte wie Smartphones oder Tablets künftig während des gesamten Fluges im Flugmodus verwenden. Das gilt auch während des Starts und der Landung. Das neue Verfahren wird ab sofort zunächst auf Flügen innerhalb Südamerikas und dann schrittweise an Bord aller Flugzeuge der LATAM Airlines Group eingeführt.

    Vom 17.10.2014
  2. Boeing 787 der ANA am Flughafen München

    ANA bald in jedem Flugzeug mit WLAN

    Kurzmeldung Bereits jetzt gibt es auf der gesamten Kurz- und Mittelstreckenflotte der ANA Internet an Bord. Derzeit werden nun auch die letzten Langstreckenmaschinen nachgerüstet. Ab dem Frühjahr sollen dann alle Maschinen der japanischen Airline mit W-LAN ausgestattet sein.

    Vom 09.10.2014
  3. Anzeige schalten »
  4. Start eines Airbus A320 der Wow Air

    Flüge von Wow Air bleiben internet- und mobilfunkfrei

    Kurzmeldung Wow Air geht in Sachen WLAN und Mobilfunk-Nutzung an Bord einen anderen Weg als viele andere Fluggesellschaften. Während diese ihre Angebote zur Nutzung mobiler Endgeräte weiter ausbauen, soll bei Wow Air die Passagierkabine während des Fluges internet- und mobilfunkfrei bleiben, wie es in einer Mitteilung heiß. „Zu oft hört man von besorgten Fluggästen, die Handy-Dauergespräche des Sitznachbarn fürchten. Diesen Bedenken tragen wir Rechnung und haben uns dafür entschieden, dem Trend zu Internet an Bord nicht zu folgen“, erklärt Svana Fridriksdottir, Director of Communications von Wow Air.

    Vom 22.05.2014
  5. Eine Frau hält einen Tablet-Computer.

    Fachkonferenz zum "Connected Passenger"

    ILA Berlin Air Show In einer Woche findet auf der ILA in Berlin die airliners.de-Fachkonferenz „Mobile Media in der Luftfahrt“ statt. Erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen vom "vernetzten Passagier" profitieren kann und welche Fallstricke es zu vermeiden gilt.

    Vom 15.05.2014
  6. Anzeige schalten »
  7. Eine Frau steht telefonierend am Flughafen.

    Internet und Indoor-Navigation erobern Flughafen-Terminals

    Wer im Ausland unterwegs ist, kennt diese Probleme: Seltsame WLAN-Netze und hohe Roaminggebühren kosten Zeit und Geld. Und wo ist eigentlich der Shuttlebus? Flughäfen könnten ihren Passagieren ganz einfach viel Stress ersparen.

    Vom 07.05.2014
  8. Eine Frau surft mit ihrem Laptop an Bord eines Emirates-Flugzeugs im Internet.

    Telefone und Internet erobern die Flugzeugkabinen

    Immer mehr Fluggesellschaften bieten ihren Kunden Internet an Bord. Damit liegen sie voll im Trend, zeigt eine aktuelle Studie. Schon bald wird WLAN und schnelles Internet im Flug zum Standard gehören.

    Vom 06.05.2014
  9. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  10. Einchecken mit dem Boardingpass auf der Smartwatch. Mobile Media macht es möglich.

    Air Berlin bietet Boardingpass für Smartwatch an

    Besitzer einer "Pebble"-Smartwatch können ihre Uhr bei Air Berlin ab sofort zum Boarding benutzen. Durch Schütteln des Handgelenks erscheint der Barcode auf dem Display der Smartwatch. Die Airline ist nicht die einzige mit dem neuen Angebot.

    Vom 22.04.2014
  11. Ein kleines Flugzeug zeigt bei diesem Smartphone an, ob das Gerät im Flugmodus ist.

    Easyjet, Finnair und Air Baltic lockern Regelungen für elektronische Geräte

    Kurzmeldung Finnair, Air Baltic und Easyjet haben die Genehmigung der jeweiligen nationalen Behörden erhalten, die Regelungen für tragbare elektronische Geräte an Bord zu lockern. Ab sofort dürfen Passagiere Laptops, Smartphones, Tablets und E-Reader während des gesamten Fluges nutzen, solange diese in den Flugmodus geschaltet sind.

    Vom 16.04.2014
  12. Ein Logo-Aufsteller der spanischen Airline Vueling am Flughafen Hamburg.

    Vueling installiert Highspeed-Internet mit 20Mbit/s

    Vueling will Passagieren bald an Bord eine Internetverbindung anbieten, die von der Schnelligkeit vergleichbar mit einem DSL-Anschluss ist. Die ersten vier Flugzeuge werden noch in diesem Jahr entsprechend ausgestattet.

    Vom 10.04.2014
  13. Andreas Doste und Peter L. Pirklbauer (rechts) präsentieren den intelligenten Koffer.

    Koffer verrät übers Smartphone seinen Aufenthaltsort

    Video Ein intelligenter Koffer, der sich über eine Smartphone-App mit Reisedaten "füttern" lässt, ist jetzt auf der ITB in Berlin präsentiert worden. Er soll einmal nicht nur den Passagieren das Reisen erleichtern.

    Vom 06.03.2014
  14. Passagiere in einem Flugzeug der Air Berlin.

    Air Berlin macht Flugzeuge fit für WLAN-Internet

    Bei Air Berlin soll ab der zweiten Jahreshälfte WiFi Einzug in die Flugzeuge halten. Auch wenn noch einige Detailfragen zu klären sind, ist die Frage nach dem Telefonieren an Bord bereits beantwortet.

    Vom 05.03.2014
Seite: