Feed abonnieren

Thema Codeshare

  1. Seite 3 von 4
  2. Maschinen der Fluggesellschaft Air Berlin stehen auf dem Flughafen Berlin-Tegel.

    Air Berlin schmiedet weitreichendes Bündnis mit Alitalia

    Gemeinsame Direktverbindungen und eine enge Zusammenarbeit: Air Berlin und Alitalia haben eine umfassende Vereinbarung geschlossen. Hinter beiden Airlines steht die arabische Fluggesellschaft Etihad, die zuletzt auf dem deutschen Markt Probleme bekommen hatte.

    Vom 14.10.2014
  1. Boeing 777 in den Farben von Emirates.

    Emirates und Jetstar erweitern Codeshare-Abkommen

    Kurzmeldung Ab dem 26. Oktober wird das bestehende Codeshare-Angebot von Emirates und Jetstar um ausgewählte Strecken von Jetstar Airways erweitert. Das betrifft unter anderem die Verbindungen von Singapur nach Medan in Indonesien und Penang in Malaysia. Gemeinsam mit den 25 im Februar bekanntgegebenen Strecken umfasst das gemeinsame Angebot von Emirates und Jetstar nun 30 Routen.

    Vom 16.09.2014
  2. Anzeige schalten »
  3. Airbus A320 der Air Berlin am Flughafen Berlin-Tegel

    Air Berlin und Jat Airways planen Zusammenarbeit

    Air Berlin und die serbische Jat Airways haben Gespräche über eine Zusammenarbeit im Rahmen eines Codesharings geführt. Die Kooperation steht in Zusammenhang mit einer neuen Route des Aktionärs Etihad.

    Vom 22.04.2013
  4. Cramer Ball (re), CEO Air Seychelles, und Wolfgang Prock-Schauer, CEO Air Berlin, besiegeln am 14.2. 2013 eine Codeshare-Vereinbarung

    Air Berlin und Air Seychelles kooperieren

    Neuer Codeshare-Partner Air Berlin und Air Seychelles haben ein Codesharing auf den Flügen zwischen Deutschland und den Seychellen vereinbart. An beiden Airlines ist Etihad Airways beteiligt.

    Vom 14.02.2013
  5. Leitwerke von Air Berlin und Etihad Airways

    Air Berlin und Etihad bauen Codeshare aus

    Neue Ziele in Fernost Air Berlin kann ab sofort fünf neue Ziele in China und Japan mit eigener Flugnummer vermarkten. Die Airline hat dafür das Codeshare-Abkommen mit ihrem Großaktionär Etihad Airways erweitert.

    Vom 20.12.2012
  6. Anzeige schalten »
  7. Dornier 328 der Skywork Airlines

    SkyWork: Fitmachen für Partnerschaften

    Wachstumspläne in Bern Die schweizerische SkyWork Airlines macht sich nach einem von Wachstum geprägten Jahr fit für mögliche Partnerschaften mit größeren Fluggesellschaften. Dabei will die Airline ihren Prinzipien aber treu bleiben.

    Vom 17.10.2012
  8. Airbus A321 der Air France. Dahinter eine Boeing 737-800 der Air Berlin.

    Air Berlin kooperiert mit Air France-KLM

    Neuer Codeshare-Partner Air Berlin, ihr Großaktionär Etihad Airways und Air France-KLM arbeiten künftig zusammen. Von der Verknüpfung der Streckennetze verspricht sich Air Berlin vor allem eine Stärkung des Drehkreuzes Berlin sowie der Osteuropa-Verbindungen.

    Vom 08.10.2012
  9. Boeing 737-800 der S7 Airlines in Oneworld-Lackierung

    Air Berlin und S7 Airlines erweitern Codeshare

    Air Berlin, Niki und der Oneworld-Partner S7 Airlines haben ihr bestehendes Codesharing ausgebaut. So kann die österreichische Tochter jetzt Wolgograd-Flüge ab Wien unter eigener Flugnummer vermarkten.

    Vom 29.08.2012
  10. Bug einer Boeing 737-800 der Air Berlin in Oneworld-Lackierung

    Air Berlin und JAL bauen Codesharing aus

    Die Air-Berlin-Gruppe und Japan Airlines (JAL) haben ihr bestehendes Codesharing erweitert. So kann die japanische Airline künftig Flüge zwischen Wien und Frankfurt unter einer JAL-Flugnummer vermarkten.

    Vom 27.06.2012
  11. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  12. Ein Airbus A330 der Air Berlin steht anlässlich der Oneworld-Beitrittszeremonie am 20.3.2012 auf dem neuen BER-Vorfeld in Berlin

    Air Berlin und Etihad erweitern Codeshare

    Neue Ziele in Down Under Air Berlin kann ab sofort auch Flüge nach Australien vermarkten. Die Fluglinie hat dafür das Codeshare-Abkommen mit ihrem Großaktionär Etihad Airways erweitert.

    Vom 04.04.2012
  13. CFM56-7BE-Triebwerk an einer Boeing 737-800 der Air Berlin

    Air Berlin und JAL starten einseitiges Codesharing

    Kooperation mir Royal Jordanian bei Vielfliegerprogrammen Air Berlin und Japan Airlines (JAL) haben im Vorfeld des Oneworld-Beitritts der Air Berlin eine Codeshare-Vereinbarung unterzeichnet. Die japanische Airline kann künftig Flüge zwischen Frankfurt und Berlin unter einer JAL-Flugnummer vermarkten.

    Vom 08.02.2012
  14. Die Logos von Air Berlin und Etihad Airways auf einer Pressekonferenz am 19.12.2011 in Berlin

    Air Berlin und Etihad starten Kooperation

    Codeshare-Flüge buchbar Air Berlin und die arabische Etihad Airways haben ihre unlängst vereinbarte Kooperation gestartet. Die Airlines vermarkten nun ausgewählte Flüge des Partners auch unter einer eigenen Flugnummer.

    Vom 12.01.2012
  15. Airbus A330-200 der Air Berlin in Düsseldorf

    Air Berlin und Royal Jordanian starten Codesharing

    Air Berlin und das arabische Oneworld-Mitglied Royal Jordanian Airlines bieten ihren Passagieren zukünftig Flüge unter gemeinsamer Flugnummer an. Mit dem Codesharing kommt Amman neu in den Air-Berlin-Flugplan.

    Vom 31.10.2011
  16. Bug einer Boeing 737-800 der Malev

    Malev und Air Berlin starten Codesharing

    Oneworld-Vorbereitungen Air Berlin und die ungarische Oneworld-Fluggesellschaft Malev bieten ihren Passagieren zukünftig Flüge unter gemeinsamer Flugnummer an. Mit dem Codesharing kommt Budapest neu in den Air-Berlin-Flugplan.

    Vom 07.10.2011
  17. Airbus A330-200 der Air Berlin in Düsseldorf

    Air Berlin und American erweitern Codeshare

    Air Berlin und American Airlines haben ihr bestehendes Codeshare-Abkommen erweitert. Ab sofort sind zwei American-Ziele in Kanada Bestandteil des Vertrags. Passagiere aus Deutschland können diese via New York JFK erreichen.

    Vom 29.08.2011
Seite: