Boeing 787 "Dreamliner"

Nachrichten und Infos zum Thema: Boeing 787 "Dreamliner"

Feed abonnieren
Verwandte Themen
  1. Die erste Boeing 787-9 für Air New Zealand ist in schwarz lackiert.

    Boeing 787-9 wird von Flugsicherheitsbehörden zugelassen

    Vom 17.06.2014

    Die Boeing 787-9 "Dreamliner" hat jetzt die Zulassung der amerikanischen Federal Aviation Administration (FAA) und der European Aviation Safety Agency (EASA) erhalten. Der Flugzeugbauer bereitet nun die Auslieferung der ersten Maschine an den Erstkunden Air New Zealand vor.

  2. Boeing 787-9 mit GEnX-Triebwerken

    ETOPS 330: Boeing 787 darf länger mit nur einem Triebwerk fliegen

    Vom 30.05.2014

    Boeing hat für den Dreamliner eine erweiterte FAA-Genehmigung für ETOPS (Extended-range Twin-engine Operational Performance Standards)-Flüge erhalten. Damit dürfen Dreamliner ab sofort statt 180 bis zu 330 Minuten vom nähesten Flughafen entfernt operieren.

  3. Ein Airbus A350 wird auf der ILA auf das Ausstellungsdisplay geschoben.

    Flugzeughersteller mit vollen Auftragsbüchern

    Vom 23.05.2014

    Für die Flugzeughersteller geht es seit Jahren bergauf. Der Luftverkehr zeigt stetige Wachstumsraten. Sparsamere, leisere und umweltfreundlichere Flugzeuge sind die Renner - Airbus will mit seiner neuen A350 Maßstäbe setzen.

  4. Boeing 787 "Dreamliner" der Air Canada.

    Air Canada übernimmt ersten "Dreamliner"

    Vom 19.05.2014

    Boeing hat den ersten 787 "Dreamliner" an Air Canada ausgeliefert. Sie ist die erste kanadische Fluggesellschaft, die den "Dreamliner" einsetzen wird, teilte der Flugzeugbauer mit. Air Canada will das neue Flugzeug auf der Strecke Toronto - Tel Aviv nutzen. Insgesamt hat die Airline 37 Boeing 787 bestellt, die bis 2019 geliefert werden sollen.

  5. Boeing 787-8 in den Farben der italienischen Neos.

    Italienische Neos least zwei Boeing 787

    Vom 14.05.2014

    Der italienische Ferienflieger Neos wird ab 2018 zwei Boeing 787-8 einsetzen. Die Flugzeuge werden von ILFC geleast. Neos fliegt derzeit von Mailand Malpensa aus touristische Ziele in der ganzen Welt an. Auf der Langstrecke setzt sie derzeit auf zwei Boeing 767-300ER.

  6. Anzeige schalten
  7. Norwegian Boeing 787-8 im Anflug

    Norwegian will weitere 787 einflotten

    Vom 09.05.2014

    Norwegian hat eine Absichtserklärung über drei weitere Boeing 787-9 unterzeichnet. Die Flugzeuge sollen geleast werden. Die Langstrecken-Airline hat aktuell fünf Boeing 787-8 im Dienst, drei weitere folgen. Zudem sind bereits neun 787-9 bestellt.

  8. Boeing 787-9 in den Farben der Etihad.

    Etihad bringt Boeing 787 nach Deutschland

    Vom 07.05.2014

    Etihad Airways wird ihre neue Boeing 787 nach Deutschland einsetzen. Neben den ersten "Dreamliner"-Destinationen hat die Airline jetzt auch die Kabine ihrer neuen Boeing vorgestellt.

  9. Rollout der ersten Boeing 787-9 für United im April 2014.

    Rollout der ersten Boeing 787-9 für United

    Vom 10.04.2014

    United wird im Sommer ihren ersten verlängerten Dreamliner in Empfang nehmen. Die Boeing 787-9 verließ diese Woche erstmals die Montagehallen in Everett. Im Vergleich zur 787-8 wird die -9 bei United 30 mehr Plätze bieten. Damit stehen 252 Sitze zur Verfügung, 48 in der Businessclass, 88 in der Eco-Plus und 116 in der Economy.

  10. Die erste Boeing 787-9 für Air New Zealand ist in schwarz lackiert.

    Erste Boeing-787-9 für Air New Zealand lackiert

    Vom 09.04.2014

    Boeing hat die erste 787-9 für Air New Zealand in vollem Farbenkleid präsentiert. Das komplett schwarz-weiße Flugzeug soll Ende des Jahres zunächst zwischen Auckland und Perth fliegen. Dann wird es der erste verlängerte "Dreamliner" sein, der bei einer Airline im Einsatz ist.

  11. Anzeige schalten
  12. Boeing 787 in den Farben der Kenya Airways.

    Kenya Airways übernimmt ersten Boeing-787-Dreamliner

    Vom 07.04.2014

    Kenya Airways gehört jetzt zu den Boeing-787-Betriebern. Die erste von neun fest bestellten 787 soll in den kommenden Wochen erst innerafrikanische Ziele bedienen, bevor die Airline damit ab Juni die Strecke Nairobi-Paris bedienen wird.

  13. Boeing 787-8 im Flug

    Boeing-787-Zulieferer sollen stärker kontrolliert werden

    Vom 20.03.2014

    Die amerikanische Flugaufsichtsbehörde FAA und Boeing haben nach dem Batterie-Debakel nach möglichen Schwachstellen im Produktionsprozess der 787 "Dreamliner" gesucht. So sollen künftig wichtige Zulieferer genauer unter die Lupe genommen werden.

  14. Blick in die Boeing-787-Endmontagelinie in Everett

    Boeing findet Haarrisse an 787-Tragflächen

    Vom 10.03.2014

    Neues Ungemach für den US-Flugzeugbauer Boeing: Bei der 787 «Dreamliner» wird sich nach Medieninformationen die Produktion von 42 Jets wegen möglicher Haarrisse in den Tragflächen verzögern.

  15. Norwegian Boeing 787-8 im Anflug

    Norwegian stockt Dreamliner-Flotte weiter auf

    Vom 17.02.2014

    Der norwegische Billigflieger Norwegian Air Shuttle hat sich beim Leasinggeber ILFC vier weitere Boeing 787-9 "Dreamliner" gesichert, die zwischen 2017 und 2018 übergeben werden sollen. Die Airline, die jüngst ins Langstreckengeschäft eingestiegen ist, hat aktuell drei Boeing 787-8 in der Flotte und erwartet noch fünf weitere Maschinen. Anfang 2016 erwartet Norwegian zusätzlich zwei größere 787-9.

  16. Eine Boeing 787 verlässt die Werkshalle in Everett

    Boeing erhöht 787-Produktion auf zehn Jets pro Monat

    Vom 27.01.2014

    Boeing hat die Produktionsrate der 787 "Dreamliner" auf mittlerweile zehn Maschinen pro Monat erhöht. Dies sei die höchste Rate für einen Widebody-Jet teilte der US-Flugzeugbauer mit. Das 787-Programm wurde im Zeitraum von rund einem Jahr bereits dreimal aufgestockt. So stieg die Rate zum November 2012 auf fünf und im Mai 2013 auf sieben Jets pro Monat an.

  17. Boeing 787 der JAL am Flughafen Tokio-Haneda

    Wieder Rauchentwicklung in Batterien der Boeing 787

    Vom 15.01.2014

    Boeing hat wieder ein Problem mit Batterien an Bord der 787 «Dreamliner». In Tokio wurde in einer Maschine der Japan Airlines während der Vorbereitungen auf den Flug Rauch entdeckt. Ersten Erkenntnissen zufolge lag die Ursache in einer von acht Batteriezellen. Die nach den massiven Problemen vorgenommenen Verbesserungen verhinderten aber wohl ein Ausbreiten des Problems.

  18. Boeing 787-9 bei der Landung auf dem Auckland International Airport am 4. Januar 2014

    Boeing 787-9 gibt internationales Debüt in Neuseeland

    Vom 06.01.2014

    Boeing hat die 787-9, das jüngste Mitglieder der Dreamliner-Familie, im Rahmen des Testprogramms nach Neuseeland überführt. Die Maschine flog dabei in knapp 14 Stunden vom Boeing Field in Everett direkt nach Auckland, wo der Erstkunde Air New Zealand seinen Sitz hat. Für Tests bei heißem Wetter soll es demnächst nach Alice Springs (Australien) weitergehen.

  19. Dining Room in einer Boeing 787

    Lufthansa Technik bereit für VIP-Boeing-787

    Vom 26.11.2013

    Lufthansa Technik hat alle Vorbereitungen für die exklusive Kabinenausstattung und technische Betreuung von Boeing 787 VIP abgeschlossen. Das Unternehmen bietet zudem auch die Bauaufsicht für die 787 an.

Seite: