Feed abonnieren

Thema Bitburg

  1. Schulungsflugzeuge vor dem Tower des Flugplatzes in Bitburg

    Stadt Bitburg steigt doch beim Eifel-Flugplatz aus

    Eigentlich wollte die Stadt Bitburg über die Zukunft des Flugplatzes Bitburg mitbestimmen. Doch jetzt steigt sie aus, weil sie die dafür notwendige Gesellschaftermehrheit nicht erreichen kann.

    Vom 14.06.2013
  2. Anzeige schalten »
  3. Schulungsflugzeuge vor dem Tower des Flugplatzes in Bitburg

    Flughafen Bitburg: Stadt wird ihren Anteil nicht verkaufen

    Die Stadt Bitburg verkauft ihre Anteile am dortigen Flughafen nicht. Sie will weiterhin über die Geschicke des ehemaligen US-Militärflughafens Bitburg mitbestimmen. Jedoch steht die Stadt einem künftigen Flugbetrieb eher skeptisch gegenüber.

    Vom 12.04.2013
  4. Schulungsflugzeuge vor dem Tower des Flugplatzes in Bitburg

    Eifelkreis will Bitburg-Anteile verkaufen

    Ausschreibung Der Plan, aus dem Flugplatz Bitburg einen internationalen Airport zu machen, ist gescheitert. Daher will der Eifelkreis seine Anteile jetzt verkaufen. Eine Bürgerinitiative fordert, dass das Kapitel Fliegerei ganz zugeschlagen wird.

    Vom 19.03.2013
  5. Anzeige schalten »
  6. Logo der Interessengemeinschaft der regionalen Flugplätze (IDRF)

    Flugplatzverband kritisiert einseitige Kostendiskussion

    «Flugplätze schaffen auch indirekt Arbeitsplätze» Die Flughäfen im Land sorgen für Schlagzeilen - vor allem mit finanziellen Problemen. Nur die Kosten zu betrachten, verfälsche aber das Bild, warnt die Interessengemeinschaft der regionalen Flugplätze (IDRF).

    Vom 05.03.2013
  7. Ein Windsack flattert an der Start- und Landebahn des Flugplatzes in Bitburg.

    Bitburg schließt Gesellschafter aus

    Unternehmensgruppe will privatisieren Der Unternehmer mit den großen Plänen für den Flugplatz Bitburg ist raus. Die Flugplatz Bitburg GmbH hat Frank Lamparski ausgeschlossen, weil er fällige Zahlungen nicht geleistet hat.

    Vom 05.03.2013
  8. Schulungsflugzeuge vor dem Tower des Flugplatzes in Bitburg

    Bitburg-Investor meldet Konkurs an

    Ausbau geplatzt Der Luxemburger Investor Frank Lamparski hat mit seiner Investmentfirma Konkurs angemeldet. Der Geschäftsmann hält wesentliche Anteile am Flugplatz Bitburg, der zu einem Flughafen ausgebaut werden sollte.

    Vom 15.01.2013
  9. Ein Windsack flattert an der Start- und Landebahn des Flugplatzes in Bitburg.

    Verwirrung um Bitburg

    Planungsfirma meldet Insolvenz an Die Planungsgesellschaft für den Flughafen Bitburg hat Insolvenzantrag gestellt. Der luxemburgische Projektentwickler Frank Lamparski zeigt sich in Hongkong von der Nachricht überrascht.

    Vom 11.10.2012
  10. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  11. Schulungsflugzeuge vor dem Tower des Flugplatzes in Bitburg

    Bitburg: Lamparski will Flugplatzanteile nicht verkaufen

    Der Luxemburger Unternehmer Frank Lamparski will seine Anteile an der Flugplatz Bitburg GmbH nach dem Scheitern des Ausbauvorhabens vorerst nicht verkaufen. Laut einem Medienbericht hält Lamparski an seinen Plänen für Bitburg fest.

    Vom 11.05.2012
  12. Schulungsflugzeuge vor dem Tower des Flugplatzes in Bitburg

    Neues Zukunftskonzept für Bitburg

    Solarpark, Biogas und Co. Nach dem Scheitern des Ausbauvorhabens werden nun neue Perspektiven für den Flugplatz Bitburg gesucht. Eine Lenkungsgruppe von Land, Kommune und Bundesanstalt für Immobilienaufgaben hat am Donnerstag mit den Beratungen für ein Konzept begonnen.

    Vom 27.04.2012
  13. Ein Windsack flattert an der Start- und Landebahn des Flugplatzes in Bitburg.

    Bitburg-Übernahme geplatzt

    Frist verstrichen Die Übernahme des Flugplatzes Bitburg durch einen Unternehmer ist gescheitert. Der Nachweis über das benötigte Startkapitatal wurde nicht erbracht. Am Ausbau hält der Betreiber aber trotzdem fest.

    Vom 11.04.2012
  14. Schulungsflugzeuge vor dem Tower des Flugplatzes in Bitburg

    Bitburg will Flugplatz-Anteile verkaufen

    Startkapital noch nicht eingetroffen Nach dem Kreis Bitburg-Prüm hat auch die Stadt Bitburg beschlossen, ihre Flugplatz-Anteile an den Unternehmer Frank Lamparski zu verkaufen. Länger als bis zum 10. April will aber auch die Stadt nicht auf den Nachweis des Startkapitals warten.

    Vom 24.02.2012
  15. Schulungsflugzeuge vor dem Tower des Flugplatzes in Bitburg

    Bitburg: Kreis hält an Flugplatzverkauf fest

    Startkapital muss bis Ostern nachgewiesen werden Der Kreistag Bitburg-Prüm hat am Montag über den Verkauf des Flugplatzes Bitburg an den Unternehmer Frank Lamparski entschieden. Nur wenn der Luxemburger bis spätestens Ostern 30 Millionen Euro auf ein zweckgebundenes Konto überweist, will der Landkreis seine Anteile an der Flugplatz Bitburg GmbH verkaufen.

    Vom 14.02.2012
  16. Schulungsflugzeuge vor dem Tower des Flugplatzes in Bitburg

    Bitburg: Investor soll Startkapital bis Ostern bereitstellen

    Ausbau zum Verkehrsflughafen Der Kreistag Bitburg-Prüm entscheidet am kommenden Montag über den Verkauf des Bitburger Flugplatzes an den Projektentwickler Frank Lamparski. Allerdings wird wohl erst zu Ostern feststehen, ob der Investor tatsächlich zum Zuge kommt – bis dahin müssen 30 Millionen Euro Startkapital hinterlegt werden.

    Vom 10.02.2012
Seite: